1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beneath - Abstieg in die Finsternis

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 9. November 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.971
    Zustimmungen:
    656
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Umweltjuristin Samantha Marsh (Kelly Noonan) stattet ihrem Vater George (Jeff Fahey) einen Besuch bei der Arbeit im Bergwerk ab. Auch wenn sie seinem Job aus ökologischen Gesichtspunkten kritisch gegenübersteht, hat sein harter Einsatz in der Mine schließlich ihr Jurastudium mitfinanziert. Als der Bergarbeiter seine Tochter jedoch mit unter Tage nimmt, geschieht etwas Schreckliches: Die gesamte Crew ist nach einem Erdrutsch, der den Ausgang aus dem Schacht verschüttet, 600 Meter unter der Erde gefangen. Schnell wird der Sauerstoff knapp und die Zeit rennt ihnen davon. Nach und nach beginnen die Verschütteten an ihrem Verstand zu zweifeln, denn immer wieder hören sie seltsame Geräusche aus den engen Gängen. Ist die Gruppe vielleicht nicht allein in der Tiefe eingeschlossen?


    Blutiger Valentinstag vs The Descent - Abgrund des Grauens, so könnte der Tenor des Films heißen. Es handelt sich bei Beneath aber um eine wahre Begebenheit, die sich so zugetragen haben soll. Der Film spielt in einem alten Bergwerk und ist vom Cast her ganz passabel. Die klaustrophobische Atmosphäre erzeugt den ganzen Film über Spannung und Nervenkitzel, auch wenn der Film den einen oder anderen Haken schlägt, so spielt er doch mit den Urängsten der Menschen. Auch wenn nicht alles plausibel und stimmig wirkt, ist Beneath für mich ein gelungener Genre Film, der das Bergwerkunglück gut in Szene setzt und darüber hinaus, die Paranoia/Halluzinationen der Protagonisten durch den Sauerstoff Entzug bedrohlich wirken lässt. 6/10 für diesen Fantasy Filmfest Beitrag!


    [​IMG]

     

Diese Seite empfehlen