1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötigte DVB-T Hardware

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von BarneyB, 5. Dezember 2008.

  1. BarneyB

    BarneyB Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hab mich für DVB-T entschieden, da Analog Sat Ende des Monats abgestellt wird. Nun hab ich mich mal nach ner Aussenantenne für den Balkon, sowie DVB-T Receivern umgeschaut. Jedoch hab ich noch einige Fragen.

    1. Was muss ich beim Kauf einer DVB-T Antenne beachten?
    Ich wohne in der Nähe von Dortmund.

    2. Was muss ich beim Kauf eines Receivers beachten?

    3. Da wir mehr als einen Fernseher haben, gibt es eine Möglichkeit des Signal "aufteilens" auf z.B. zwei Receiver?
    Wenn ja, wie heißen die Teile genau?

    4. Was brauch ich da für Kabel?

    5. Sonst noch etwas wichtiges was ich vergessen habe?

    Da die Suchfunktion nicht funktioniert, und ich sonst nix passendes gefunden habe, hab ich mal nen neues Thema draus gemacht.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Analog-Sat wird nicht abgestellt. Wie empfängst du denn jetzt TV?

    Und wie sieht es mit dne DVB-T Empfängsmöglichkeiten denn bei dir aus (hast du das schonmal geprüft)? Ist evtl. ein Zimmerantennempfang möglich und welche Sender bekommst du überhaupt (d.h. reichen sie dir)?

    cu
    usul
     
  3. BarneyB

    BarneyB Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Nungut, uns wurd was von abstellen erzählt, vielleicht meinten Sie auch bei uns im Haus... (Gemeinschaftsantenne). Auf jeden Fall backen jetzt alle ihre eigenen Brötchen bei uns im Haus, so das ich selber zusehen muss.

    Ich hab mal bei ueberallfernsehen.de nach dem Empfang geschaut.
    Ne Zimmerantenne funktioniert, jedoch nicht so optimal (Hab ich auch mal mit nem DVB-T USB-Stick am Notebook probiert, kamen öfters Aussetzer). Aber ne Aussenantenne sollte vollkommen reichen.

    EDIT: Achso z.Z. empfange ich über eine analoge Sat-Schüssel TV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2008
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    1 In Dortmund müsste es über eien einfache Stabantenne (9.95€) gehen
    Infos in Empfangsprognose bei www.ueberallfernsehen.de Ohne Gewähr.

    3 Das ist m.E. nicht sinnvoll da dann ja alle Empfangsstellen das gleiche Programm sehen müssten. Sinnvoll ist es jede Empfangsstelle mit Receiver und Stabantenne auszurüsten. Moderne TVs haben den DVB-T Empfangsteil schon integriert.

    5. Falls du eine Sendung aufzeichnen und eine andere sehen möchtest benötigtst du einen Twinreceiver.
     
  5. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Informiere dich nochmal genau was eigentlich passiert. Eventuell wird die Satanlage auf digital umgestellt. In diesem Fall könntest du weiterhin analog schauen.
     
  6. BarneyB

    BarneyB Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Wohne nicht direkt in Dortmund, aber bei ueberallfernsehen.de steht mit Zimmerantenne, bzw. Aussenantenne.

    Ich brauch schon 2 Seperate Receiver, in zwei unterschiedlichen Räumen (also eigene Fernseher), die nicht das gleiche gucken müssen. Hm, das ist ja echt blöd.

    ja, ich frag da nochmal nach. Weil ich weiß auch nicht wie die Vermieterin darauf kommt, von wegen Analog abschalten. Aber die kennt sich sicher nicht aus. Wenn ich die Analogen Sachen weiter benutzen könnte, wäre das natürlich super!
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Wie genau schaust du denn jetzt fern? Du sagst ja, dass es eine Sat-Schüssel gibt und du darüber analog schaust.
    Das heißt, dass du einen analogen Satellitenempfänger haben müsstest, denn die eingebauten Tuner von Fernsehern können mit analogen Sat-Signalen nichts anfangen.
    In dem Fall kannst du den analogen Empfänger auch nach der Umrüstung nutzen. Und für DVB-S bräuchtest du nur einen digitalen Sat-Empfänger.

    Oder ist der TV direkt mit der Dose an der Wand verbunden? In dem Fall wäre keine echte Sat-Anlage vorhanden, sondern eine Sat-Aufbereitungsanlage (was technisch nix anderes ist als Kabelfernsehen, nur eben im Kleinformat). Und wenn die umgestellt wird, muss man wirklich genau wissen, was da verändert wird.

    The Geek
     
  8. lötkolben

    lötkolben Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    13
    AW: Benötigte DVB-T Hardware


    Ein Bekannter von mir hatte mit einer einfachen Stabantenne Probleme in Dortmund und das obwohl er unter 10 km vom Funkturm weg wohnt. Er hat dann (m)eine aktive Antenne v. Clixxun ausprobiert, worauf die Störungen nicht mehr auftraten.
     
  9. BarneyB

    BarneyB Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Hallo zusammen,

    ich schulde euch noch ein Ergebnis.
    Also ich hab bei einem Radio-Fernsehtechniker bei uns in der Nähe mal nachgefragt wegen Analog Sallit. Es wird erst Ende 2009 abgestellt.
    Dadurch verschiebt sich die ganze Thematik natürlich.
    Wenn das Problem nächstes Jahr auf uns zukommen sollte, werden wir wohl auf eine UHF Antenne zurückgreifen, damit wir dort mehrere Geräte dran anschließen können.

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß BarneyB.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Benötigte DVB-T Hardware

    Nein, dann modernisiert man die Sat Anlage und hängt einfach einen Digitalen Sat Receiver dran.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen