1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötige Hilfe bei der Umrüstung meiner Sat Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saccara, 3. Oktober 2010.

  1. Saccara

    Saccara Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich bin ein wenig unsicher wie ich meine bestehende Satanlage umrüsten kann. Ich schreib jetzt hier wahrscheinlich viel zu viele Details die man nicht benötigt, aber lieber ein bisschen mehr als zu wenig, oder? =)

    Also, als ich 2003 mein jetziges Haus von einem Vorbesitzer gekauft habe, habe ich eine Elektro-Firma damit beauftragt die Sat-Anlage zu erneuern. Die Vorbesitzer hatte eine alte analoge Kathrein-Anlage.

    Die Firma hat mir daraufhin eine 80er Technisat Schüssel mit Quad LNB und ich denke einem Multischlater gebaut. In die Küche ist in der Wand ein Loch wo der Multischalter sitzt. Von dort aus gehen 4 Kabel in 4 verschiedene Räume, ich konnte also dort damals in 4 Räumen einen Receiver aufstellen.

    Dann hat sich der Fernsehverhalten geändert. Ich habe im Wohnzimmer einen HDTV Receiver angeschlossen und wollte natürlich irgendwann 2 Transponder haben, z.B. zum Aufnehmen und Schauen. Dazu habe ich dann aus einem der 3 anderen Räume intern in der Wohnung per Kabelkanal ein 2. Satkabel zum Wohnzimmer gezogen um dann dort 2 Leitungen zu haben.

    Das klappt auch soweit alles prima.

    Jetzt würde ich allerdings gerne einen Motor an meine Sat-Schüssel schrauben um weitere Satelliten anzusteuern. Die Elektro-Firma sagte mir dass das nicht geht, wegen dem Multischalter.

    Ich habe nun überlegt und überlegt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
    Ich benötige in den 3 anderen Räumen kein Sat-Anschluß, da hat sich seit 2003 einiges geändert und es wird nicht mehr benötigt. Die 2 Anschlüsse die ich nun im Wohnzimmer habe reichen mir vollkommen raus.

    Von meiner Sat-Schüssel aus gehen 2 Kabel zu dem Multischalter.
    Nehmen wir mal nun an, ich würde den Multischalter entfernen, dann hätte ich ja dort einmal 2 Kabel von der Satschüssel und 4 Kabel für die 4 Anschlüsse im Haus. Wenn ich mir nun die 2 passenden Kabel fürs Wohnzimmer suche, diese an die 2 Sat-Kabel von der Schüssel anschliesse, dann kann ich auf den Multischalter verzichten, korrekt?
    Das wiederum würde doch bedeuten, das ich somit 2 direkte Verbindungen vom Receiver zur Sat-Schüssel habe, dann müsste es doch möglich sein diese mittels Diseq zu steuern, oder?
    Oder gibt es eine besserer und saubere Lösung?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Benötige Hilfe bei der Umrüstung meiner Sat Anlage

    Also wen Du nur für Deinen Twin Receiver einen Anschluss benötigst, geht das so.
    Du ersetzt das Quattro LNB durch ein Twin.

    Ziehst die zwei Leitungen zum Twin Receiver, und schlisst dort an Eingang 1 Das Kabel an was vom Motor kommt.
    Am zweiten Eingang das andere Kabel was direkt vom LNB kommt.
    Du kanst nun mit dem ersten Tuner die Anlage steuern.
    Mit dem zweiten nicht. Das ist klar.
    Mehr brauchst Du eigentlich nicht machen.

    Multischalter usw werden dann nicht mehr benötigt.

    Bitte beachten, wen Du Timer setzt diese auf dem ersten Tuner zu setzen, da sonst die Anlage den ausgewählten Satelliten bzw Sender nicht ansteuert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2010
  3. Saccara

    Saccara Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Benötige Hilfe bei der Umrüstung meiner Sat Anlage

    Das ist alles? Das ist ja einfach :)

    Am Besten wäre doch dann so ein Motor, oder?

    PowerTech DG-380 High End Diseqc Motor - hm-sat-shop.de

    Denn bei diesem werden ja scheinbar keine weiteren Kabel benötigt, d.h. es wird ein Sat-Kabel durchgeschliffen, korrekt? Also Kabel geht zu Motor rein, von Motor raus zum LNB
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Benötige Hilfe bei der Umrüstung meiner Sat Anlage

    Ja, aber das ist bei allen Neueren Motoren bereits so.

    Das Anschließen ist das geringste Problem.
    Das korrekte ausrichten der Schüssel hat es in sich, den die Anlage soll ja alle Satelliten optimal ansteuern.
    Da benötigst Du etwas mehr Zeit für.
     
  5. Saccara

    Saccara Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Benötige Hilfe bei der Umrüstung meiner Sat Anlage

    Na das hört sich doch gut an, das werde ich ausprobieren. Wegen der Kabellänge muss ich mir keinen Kopf machen, oder? Weil jetzt hängt ja der Switch dazwischen und wenn ich den weglasse habe ich natürlich eine längere reine Kabellänge vom Receiver zur Schüssel.

    Die größten Sorgen bereiter mir natürlich die Ausrichtung der Schüssel, ich habe mir mal vor Ewigkeiten einen billigen analogen Sat-Ausrichter gekauft, der mit einfachen Balken die Stärke anzeigen sollte, aber damit konnte ich noch nicht einmal meine Astra Position vernünftig nachjustieren. Machen diese digitalen Sinn?

    Schwaiger SF 9000 SAT-Finder plus SET - Montage Zubehör - Satfinder - hm-sat-shop.de

    Ich habe es natürlich über den Receiver versucht, aber das war extrem nervig, ich habe meine Frau vor den Fernseher gesetzt, sie dann vom Handy aus angerufen und sie musste mir immer sagen ob besser oder schlechter, aber das war schon bei einem Satelitten ein Krampf, geht das auch eleganter, aber trotzdem bezahlbar?
     

Diese Seite empfehlen