1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bekomme einfach kein Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Coressel, 6. Januar 2004.

  1. Coressel

    Coressel Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kassel
    Anzeige
    Ich habe mir einen Palcom DSL4 Reciever gekauft und schaffe es nicht ihn in Verbindung mit dem Acer Universal Quad LNB LS 410 zum Funktionieren zu bringen. Er bekommt, trotz intakter Kabelverbindung und hoffentlich richtiger Ausrichtung der Schüssel auf 30 Grad vertikal und ab nach Süden einfach kein Signal. Der Reciever war von der Firma Pricebuy voreingestellt. (Low:09750 High 10600MHZ) Jetzt frage ich mich, ob es an den LNB Voreinstellungen liegt. Der Acer LNB hat die Frequenz 10,7 - 12,75 GHz. Ich habe versucht diese Werte am Reciever einzugeben, aber er akzeptiert sie nicht. Was kann ich tun?
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Die Werte stimmen alle so, die sind OK !

    Was Du aber empfangen willst schreibst Du nicht, wenn es sich um den Standard Satelliten Astra handelt, dann liegt der auf 19,2° Ost, denn solltest Du suchen. So wie Du es schreibst stelle ich es mir so vor, das Du die Schüssel so ungefähr mit den Augen ausgerichtet hast.

    Sowas geht nicht bei Sat, das ist Richtfunk und da kommt es schon auf ein, zwei Grad drauf an.

    Sollte es sich um einen anderen Satelliten, ist es natürlich das gleiche, Du musst zuerst die Schüssel genau ausrichten.

    Oder ist an dieser Schüssel schon ein Receiver gelaufen ?

    digiface
     
  3. Coressel

    Coressel Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kassel
    na ja, ich hatte schon einen Kompass zur Hand und den ganzen Horizont langsam abgeschwenkt. Dabei hatte ich die Signalanzeige vom Reciever im Fernsehen vor Augen: überall 0 Signal. Deshalb dachte ich, dass es an den verschiedenen LNB Frequenzen liegen könnte. Ja, ich suche Astra. Da gibt es ja 2 in meinem voreingestellten Menü. Astra 1B-2C und Astra 3A. Welches ist denn nun der normale und wie peile ich ihn an? Du meinst ja, dass die Recievereinstellungen stimmen, also wie mache ich weiter? Es gibt noch jede Menge TP Einstellungen, die ich verändern könnte (was immer das ist). Bringt das was? Oder muss ich jetzt doch die gelben Seiten aufschlagen?
     
  4. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    "Astra 1B-2C" ist der normale.
    Also am aller aller einfachsten ist es, wenn du die Ausrichtung mit einem analogen Receiver machst. Vielleicht einen leihen. Den dann auf ein Astra-Programm stellen und etwas an der Schüssel drehen und ruckzuck haste ein Bild. Auch die Feinausrichtung ist mit einem analogen einfacher und genauer zu machen.
    Ansonsten kannst du dir auch einen Satfinder zulegen/ausleihen, mit dem gehts auch ganz gut.
    Mit dem digitl-Receiver gehts zwar auch, aber wie man da vorgeht muss wer anders schreiben.

    mfg
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.299
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du die Schüssel auf 20° östlich vom Süden aus gerichtet hast und das verlässlich zumindest ungefähr passt (schau dir mal Satschüsseln in deiner Nähe an) dann kannst du dein LNB mal ausbauen und gaaanz ganz langsam vor der Schüssel hin und herbewegen. Dabei solltest du auch die Höhe ganz langsam variieren. Irgendwann mal wirst du dann auch ein Signal bekommen. Dann schaust du dir an wo dein LNB im Vergleich zur Halterung steht und korrigierst um die Hälfte des Unterschieds.
    Wenn du allerdings auch beim Pegel immer nur 0 angezeigt bekommst vermute ich eher du hast irgendeine Diseqc einstellung falsch gemacht oder die Kabelverbindung ist nicht in Ordnung weil du selbst bei einem LNB das mit dem Feedhorn auf dem Wohnzimmertisch steht einen wenn auch kleinen Pegel angezeigt kriegst. Schliesslich rauschen die Dinger ja, auch wenn alle Firmen ein Rauschmass von 0,6 db oder kleiner draufschreiben.

    Ach so beim hersuchen des Senders solltest du idealerweise hinter der Schüssel stehen sonst schattest du sie selber ab.

    Gruss Uli
     
  7. Coressel

    Coressel Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kassel
    vielen Dank für die Tips, ich versuche mir einen Analogreciever auszuleihen und die Anlage damit einzustellen. Ich dachte nur, dass die Frequenz meines LNB zu hoch liegt für analogen Empfang. Oder hat das damit nichts zu tun?
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Nö nö, das sind Standardwerte.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen