1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bei einigen Programmen wird der Empfang immer schlechter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ded, 17. April 2003.

  1. Ded

    Ded Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe seit ein paar Tagen das Problem, das bei meinem HUMAX BTCI-5900 bei einigen Programmen das Bild zeitweise immer schlechter wird (Pixelauflösung, Standbild, kein Empfang -> die Signalqualität schwankt dann zwischen 0 und 100) und dann ganz verschwindet. Nach einiger Zeit kommt es dann wieder - manchmal geht es direkt danach wieder los und es wird wieder schlechter - manchmal ist Ruhe.

    Das Problem tritt nicht bei PRO7, SAT1 usw. auf. Meistens bei ARD, ZDF, RTL ...

    Ich habe schon alle Anbieter und Programme gelöscht und mehrfach einen neuen Suchlauf gestartet. Dies hat aber leider keine Abhilfe gebracht. Gibt es für den Receiver einen Reset oder so etwas, was Standardeinstellungen zurückholt ?

    Da PRO7, SAT1 usw. einwandfrei funktionieren glaube ich nicht an einen Defekt des LNB oder der Schüssel oder der Kabel sondern eher an falsche Einstellungen im Receiver.

    Aber vielleicht fällt euch noch etwas dazu ein.

    Bin schon ziemlich verzweifelt, weil ich abends einfach keine Sendung der betroffenen Sender sehen kann ohne einige Minuten und / oder viertel- / halb Stunden zu verpassen ver&auml ver&auml ver&auml

    VIELEN DANK.

    Detlef
     
  2. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
  3. Ded

    Ded Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    6
    Die Schüssel ist genau ausgerichtet (andere Senderketten funktionieren ja auch ohne Verluste) und an den Einstellungen für die Programme kann ich beim Humax nichts drehen, da diese voreingestellt sind bzw. über den Sendersuchlauf kommen.

    Das Handbuch habe ich im Original - aber danke für den Link. Kann man immer mal gebrauchen.

    Danke für die Antwort.

    Detlef
     
  4. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    @Ded und alle anderen, die Empfangsprobleme haben
    1. Der gute Empfang einiger Transponder ist noch lange kein Indiz für eine sauber ausgerichtete Antenne. Da sich die Satelliten einer Position, wie Astra 19,2° oder Hotbird in einem Bereich von ca 200km um die ideale Position bewegen, kann bei einer knapp auf einen Transponder eines Satelliten bereits bei einem anderen Tranponder eines anderen Satelliten den vollständigen Empfangsverlust bedeuten. Das tritt bei großen Spiegeldurchmessern viel eher auf als bei einer kleinen 40 oder 60cm-Schüssel. Eine wirklich gute und optimale Ausrichtung des Spiegels ist nur mit den entsprechenden Messgeräten und dem entsprechenden Fachwissen möglich.
    2. Erfahrungsgemäß treten auch viele Empfangsprobleme bei fehlerhafter Verkabelung auf. Diese machen sich auch in dem Empfangsverlust einzelner Frequenzen bemerkbar. Lokalisierbar sind diese Fehler wiederum nur mit der dafür entwickelten Messtechnik. Das Hauptproblem hierbei stellen fehlerhaft montierte F-Stecker dar, dazu kommen billige Verteilkomponenten und in seltenen Fällen echte Kabelfehler.
    mfg
     
  6. Ded

    Ded Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    6
    Der Spiegel ist ein Aluspiegel von Technisat (90cm) mit einem Quad LNB (mit eingebauter Matrix) mit 4 Ausgängen auch von Technisat an die derzeit 2 Receiver (der HUMAX und eine D-BOX2 von Nokia) angeschlossen sind. Das LNB ist bei Technisat in einem Wetterschutzgehäuse untergebracht. Beide Receiver verfügen über die neueste Software.

    Die Anlage ist erst vor ca. 2 Monaten von einem Fernsehdienst neu ausgerichtet und vermessen worden.

    Kann es denn auch sein, dass einige Transponder nicht mehr empfangen werden, wenn der Spiegel sich auch nur wenig von der Stelle bewegt (vielleicht hat er sich ja doch wieder durch Wind etwas wegbewegt) ?

    Danke.

    Detlef
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das Verdrehen des Spiegels um 1,5° bedeutet bei einem 85cm-Spiegel, daß nur noch der Randbereich einer Satellitenposition mit dem Randbereich der Empfangskeule erreicht wird. Ebenso kritisch ist das Schwanken des Mastes.
     
  8. claude

    claude Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Frankreich, 67500 Haguenau
    Hallo,
    mal nachsehen ob es nicht nur die Pakete mit horizontaler Polarisation sind die Probleme haben.
    Die 18V koennten zu schwach sein.
     
  9. Ded

    Ded Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    6
    Da bin ich wieder.

    Also: ich habe jetzt mal eine ganze Weile geprüft und es ist tatsächlich so, das nur Programme mit horizontaler Polarisation davon betroffen sind !!!

    Heisst das jetzt, das mein LNB defekt ist und ausgetauscht werden muss ?

    Danke.

    Detlef
     
  10. Ded

    Ded Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    6
    Noch etwas ist mir aufgefallen:

    die Störungen der Sender der horizontalen Polarisation sind nur auf dem HUMAX und nicht auf der NOKIA D-Box2.

    Kann denn auch nur ein Anschluss des LNB kaputt sein, oder ist dann das ganze LNB kaputt. Kann man so etwas reparieren oder lohnt sich der Aufwand nicht und es ist besser ein neues LNB zu kaufen ?

    Detlef

    <small>[ 18. April 2003, 17:59: Beitrag editiert von: Ded ]</small>
     

Diese Seite empfehlen