1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von UdoG, 25. August 2014.

  1. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe das Problem auf meiner VU+ DUO2 (2 DUAL Tuner DVB-S2 eingebaut), dass bei einer Aufnahme und in einer bestimmen Konstellation das Umschalten länger als sonst (5-10 Sekunden) dauert. Meine Programmliste sieht so aus:

    1 ARD HD
    2 ZDF HD
    3 SAT1 HD
    4 RTL HD
    5 RTL2 HD
    6 PRO7 HD
    7 Kabel1 HD
    8 VOX HD
    ...

    Ohne Aufnahme kann ich nun sehr schnell zwischen den Programmen zappen. Starte ich nun eine Aufnahme auf SAT1 HD, habe ich folgendes Problem:

    SAT1HD > RTLHD OK (Tuner B)
    RTLHD > RTL2 HD OK (Tuner B)
    RTL2HD > PRO7 HD OK (Tuner A)
    PRO7 HD > RTL2 HD (runterschalten) NOK - Bild kommt erst nach 10 Sekunden! (Tuner B)
    RTL2 HD > RTLHD OK (Tuner B)
    SAT1 HD > RTL2 HD OK (direktes Anwahl der Kanalnummer) (Tuner B)
    Kabel1 HD > RTL 2 HD NOK (direktes Anwahl der Kanalnummer)

    Schalte ich aber auf Pro7 HD (oder Kabel1 HD) und warte ca. 20 Sekunden und schalte dann auf RTL2 HD ist das Bild innerhalb 1-2 Sekunden da!

    Interessant wird folgendes:

    Starte ich nun eine weitere Aufnahme auf RTL HD und Pro7 HD, klappt das zappen wieder einwandfrei! Genutzt werden so nun auch nur die beiden Tuner A und B, also dürfte es nicht am Tuner liegen. Desweiteren habe ich die Situation auch bei verschiedenen Images (neuestes VTI 7.0.x und OpenATV 4.2) und am SCAM 3.59 dürfte es ja auch nicht liegen, da ich bei 3 parallelen Aufnahmen ja kein Problem habe. Kann es der Multischalter sein (ich habe die Eingänge an den Tunern der Duo2 auch schon getauscht - gleiches Ergebnis)? Eigentlich ja auch wieder nicht, da es ja ab 3 Aufnahmen und mehr (bis 11 parallel habe ich getestet) wieder klappt.

    Zur Info: ich nutze einen Quattro LNB (ohne eingebauten Multischalter), welcher auf einen 8-fach Multischalter geht (4 Kanäle benutzt). Bei meiner vorherigen Box (Gigablue Quad Plus) konnte ich dieses Phänomen nicht nachvollziehen.

    Jetzt bin ich am Ende meines Lateins und hoffe auf Eure Hilfe! Woran könnte es noch liegen?

    Danke!
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Vermutung: In den Tunereinstellungen jene auf automatisch gestellt.
    Das mal ändern.

    Ich habe es bei meinem Receiver so, dass Tuner A für Aufnahmen da ist und Tuner B zum schauen.
     
  3. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Meinst Du in den Einstellen, wo man einen Tuner priorisieren kann? Wenn ja, hast Du recht, hier steht Automatisch. Ich werde mal mit der Einstellung Tuner A testen...
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Genau das meine ich damit. Nicht dass dadurch jene Verzögerungen ihre Ursache haben.
    Wobei A, wie aufnehmen, meinerseits willkürlich festgelegt wurde.
     
  5. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Leider hat Dein Tipp nichts gebracht - teilweise hat das Umschalten von Pro7 HD auf RTL2 HD sogar noch länger gedauert.

    Woran könnte dies noch liegen?
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Ich habe mal kurz nach geschaut, deine obigen genannten Sender, liegen ja alle im selben Band und haben die selbe Polarisation (L/H). Von daher müsste es eigentlich ja rasch gehen beim umschalten.
    Ich werde aber irgendwie auch den Verdacht nicht los, dass dein Receiver Probleme mit der Tuner-Zuweisung hat, bei oben genannten Konstellationen.

    Klar kann auch was mit den Diseqc-Befehlen sein, ich meine wie dein Multischalter die Signale des Receivers verarbeitet. Also das Zusammenspiel beider.
    Gehe zur Sicherheit noch einmal sämtliche Tunerkonfigurationen durch und schaue ob da was falsch ist (evtl. einen auf "Durchschleifbetrieb" gesetzt?)

    Vielleicht wäre es aber auch zielführender, mal den Receiver an einer anderen Anlage zu testen (so wie von dir oben angegeben).
    So könnte man zumindestens, je nach dem wie das ausgeht, den Fehler etwas "einkreisen".

    Ist jetzt ne blöde Frage, aber bei "Stromproblemen" geht manchmal einiges "für quer" : Hat deine Festplatte eine eigene Stromversorgung oder findet jene nur über USB vom Receiver statt?
     
  7. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Meine Festplatte ist intern und direkt angeschlossen.

    Das Interessante ist - ein User aus einem anderen Forum hat das gleiche Setup (Spaun 8fach Multischalter, DUO2 mit 2 DUAL Tuner und Quattro LNB ohne Multischalter) und auch die gleichen Probleme!!!
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Hmm, jetzt müsste es "zur Sache gehen". Sprich du müsstest entweder deinen Receiver mal an einer anderen Satanlage probieren (Kumpel, Verwandte, Bekannte, in der Nähe befindlicher Antennenbetrieb/Händler) oder du müsstest es am Multischalter mit überbrücken dessen testen.
    Dazu würde ich (weil ich das Gelumpe dazu habe) das Kabel am Eingang des MS mit der Bezeichnung HL ab machen, daran ein diodenentkoppelten 2-Fachverteiler anschließen und an dessen Ausgängen die Kabel anschließen, die zu deinem Receiver führen. (also jene beiden, die an den Abgängen des MS noch angeschlossen sind und zum Receiver führen)
    Geht es dann besser, dann harkt es am Zusammenspiel MS<-->Receiver.
    Geht es dann immer noch nicht, dann liegt es halt am LNB. Das LNB sowie der MS müssen bzw. brauchen ja nicht einmal defekt sein, nur halt "verstehen" sich die Komponenten nicht all zu gut in dem Falle....
    Nur so käme man der Sache nach und nach auf die Sprünge, wenn Einstellungsfehler am Receiver auszuschließen sind.

    Ich meine, heut zu Tage ist Satzubehör ja nicht mehr so teuer. Oben schreibst du, dass du nur 4 Abgänge am MS nutzen tust (die restlichen mit Endwiderständen 75 Ohm versehen?)
    Wenn alles o.g. nicht hilft, würde ich mir mal ein Quad-LNB besorgen (also mit integrierten MS) und es dann probieren, ohne den jetzigen Multischalter. Vergiss dann nicht dir 4 F-Verbinder mit zu besorgen.
     
  9. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Ojeeee ich glaube es ist einfacher für mich, den SAT Receiver woanders zu testen ;). Mich wundert es halt, dass mir das nie vorher aufgefallen ist/war.

    Wieso müssen die restlichen Abgänge am MS mit einem Endwiderstand 75 Ohm versehen werden?

    Das hatte ich vorher dran und dann kam es bei meiner DMM8000, welche ich vorher hatte, teilweise zu Ausstzern im Bild/Ton. Diese sind weg, seit dem ich ein Quattro und einen MS nutze.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bei Aufnahmen teilweise langsames Umschalten

    Für vieles gibts halt "das erste Mal"....
    Manche verschiedene Zustände, kommen halt nicht aller Tage vor.
    Um mögliche von außen einwirkende Beeinflussungen (Interferenzen) auszuschließen/aus dem Wege zu gehen.
    Ja ist auch ab und an so eine Sache mit Quad-LNB. Ich habe an der einen Schüssel zwar eins u.a. dran, was schon über 10 Jahre reibungslos funktioniert, muss aber nichts heißen.
    Hier im Forum steht ja auch das ein-oder andere dazu. Oftmals Probleme damit betreffend.

    Gut, dann probiere es mal an einer anderen Sat-Anlage.
    Ich kenne zwar deine Örtlichkeiten nicht (Ort und Erreichbarkeit der Antenne), dachte halt nur, dass es mit Quad-LNB eine Möglichkeit wäre zu testen, die nicht all zu teuer ist. Ich behaupte auch nicht, dass jenes "das Allheilmittel" für deinen speziellen Fall ist. Wenn es damit geht, spart es allerdings zusätzlich den Strom des MS, ist doch so einer bestimmt, oder?
     

Diese Seite empfehlen