1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Befestigung der Schüssel am Schornstein??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von karlklatsche, 6. Juni 2005.

  1. karlklatsche

    karlklatsche Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde gerne den Spiegel an einem Schornstein befestigen. Problem wäre nur, dass ich ungerne den Schornstein anbohren möchte (Wahrscheinlich tierische Mecker vom Schornifeger). Gibt es Möglichkeiten Erfahrungen über eine Befestigung (mittels großer Schelle etc.). Beim 85cm Spielgel muss die Bef. starke Windlast aushalten.

    MfG
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Befestigung der Schüssel am Schornstein??

    Ich vermute, der Schornsteinfeger wird nie wirklich begeistert sein.... Man kann das relativ einfach ohne Bohren bewerkstelligen: Zwei stabile Winkelprofile, die etwas breiter sind als der Schornstein. Außen Löcher um dann die beiden Profile mit entsprechend stabilen und langen Gewindestangen zu verschrauben. Auf einem der Profile kann man sich einen kleinen Ausleger für die Schüssel raufschweißen lassen. Die örtliche Schlosserei freut sich bestimmt... ;)
     
  3. karlklatsche

    karlklatsche Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Befestigung der Schüssel am Schornstein??

    @Schüsselmann

    Das wäre eine gute Möglichkeit, wobei unser Schornstein verschalt ist...wodurch ev. der Befestigungsmoment nicht gerade exakt ist....aber bei genügendem Druck mittels fetter Gewindestange klingt das vielverprechend.....

    Kritik..sieht bestimmt bescheiden aus.

    MfG
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Befestigung der Schüssel am Schornstein??

    Naja, halten wird´s ganz sicher. Wenn man dann ggf. noch einen Pinsel schwingt um die Farbgebung der Verschalung zu erreichen, wird´s auch noch "fast unsichtbar" ;)
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Befestigung der Schüssel am Schornstein??

    Hallo,

    Finger weg von Schornsteinmontage!
    Nicht nur das es nicht zulässig ist, Schornsteine anzubohren, vielmehr sind Schornsteine nicht für solche hebelnden Lasten ausgelegt. Es kann sein das dir der Reflektor den Schornstein bei Wind schlicht umwirft, da die relativ kurzen Schrauben im Schornstein sehr starke Hebelkräfte erbringen können und der Gegendruck durch das Gewicht (der Wand) von oben fehlt.

    Klaus
     
  6. karlklatsche

    karlklatsche Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Befestigung der Schüssel am Schornstein??

    @KlausAmSee

    Da hast du wohl recht auch wenn unser Schornstein mit Sicherheit nicht umgeworfen würde. Aber nichts desto trotz können schon Haarrisse im Winter zum Problem werden...

    Der Schornsteinfeger sagte zu mir das er mir das nicht verbieten kann..
    Übrigens hat hier keiner was von anbohren gesagt Klaus...denn DAS IST NICHT ERLAUBT!!!!!!

    Gruß
     
  7. duesed4

    duesed4 Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Befestigung der Schüssel am Schornstein??

    Das kann man so nicht sagen.

    Das kommt darauf an, wie der Schornstein aufgebaut ist.

    Unserer ist aus gegossenem Beton. Da war auch anbohren kein Problem.
    (Es muß natürlich gewährleistet sein, daß die Kaminröhren nicht beschädigt werden.) Und selbstverständlich muß daß ganz auch statisch halten. Bei einem gemauerten Kamin wird das wohl ein Problem sein.

    duesed4
     

Diese Seite empfehlen