1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamer

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von The Gunner, 11. Februar 2005.

  1. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mir in ca. einem dreiviertel Jahr einen Beamer kaufen um damit Filme anzuschauen und auch fern zu sehen. Jetzt habe ich einfach ein paar grundlegende Fragen, damit ich weiss ob sich ein Beamer überhaupt lohnt.

    1. Ich möchte den Beamer in einem Zimmer aufstellen dessen Masse folgende sind:

    - Länge des Raumes: 5.35 Meter
    - Breite des Raumes: 2.55 Meter

    - Beamer würde ca. 4.5 Meter von der Leinwand entfernt hängen
    - Leinwandbreite: 2.55 Meter oder weniger (einstellbar)
    - Höhe der Leinwand: 1.95 Meter (oder weniger)

    Sind das gute Masse für einen Beamer, bzw. könnte ich die ganze Breite der Leinwand (2.55 Meter) ausnutzen oder welche Breite würde gehen?

    2. Ich hab mir mal ein paar Produkte angeschaut und dabei gesehen, dass Ersatzlampen extrem teuer sind (um die 700 Schweizer Franken = ca. 466 EURO). Weiter habe ich gesehen, dass die Hersteller nur ca. 90 - 180 Tage Garantie auf die Lampe geben.

    Wie schnell gehen die Lampen denn kaputt?

    Wenn ich z.B. einen Beamer für ca. 3500 Schweizer Franken = ca. 2333 Euro kaufe und dann nach 3 Monaten schon wieder eine Lampe für 466 Euro kaufen muss, dann kommt das ja extrem teuer.....

    3. Zu welchem Preis bekommt man etwa einen guten Beamer mit sehr guter Bildqualität für Fernsehen und Filme?

    4. Wie ihr wisst sind die Filme meist im 16:9 Format (DVD) und das Fernsehen im 4:3 Format. Ich möchte auf dem Beamer eben Filme und fernsehen. Geht das mit dem Beamer, bzw. mit den versch. Formaten?

    5. Gibt es für das ultimative Heimkino - Erlebnis (grosse Bild, super Qualität) noch eine bessere Möglichkeit als einen Beamer? Plasma Fernseher sind ja schlechter, da kleineres Bild und so.....

    6. Wenn ich jetzt zusätzlich noch ein 5.1 Dolbysystem zusätzlich installieren müsste, würde das mit den obigen Massen auch gehen? Wie teuer würde es etwa kommen?

    Und würde das für Filme und Fernsehen Sinn machen? Bzw. sind viele Sachen im Fernsehen und in Filmen in Dolby Digital?

    7. Ich empfangen Fernsehen über Kabel (ist in unserer Gemeinde nicht anderst möglich --> Satelittenverbot). Kann man damit aucht gute Bilder am Beamer erzeugen?
     
  2. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Beamer

    @The Gunner

    Ich bin auch seit ca. 1 Jahr EXTREM glücklicher Besitzer eines Projektors (ich sage lieber nicht Beamer, sonst werde ich von Gag totgeschlagen :D).

    Die Maße sind nicht das Prob, das paßt einwandfrei. Ich selbst habe auch eine 2,5 m breite Leinwand, 1,80 m hoch, Diagonale etwas mehr als 3 m :D Leider hatte ich mich etwas verrechnet, mein Beamer ist 4 m entfernt und bei 16:9-Filmen kann ich soviel zoomen, wie ich will, ich habe an allen Seiten einen ca. 10 - 20 cm breiten Rand, der nicht abgedeckt wird, dagegen muß ich 4:3-Filme etwas rauszoomen, weil das Bild oben und unten zu groß wird, DAS ist aber eh immer so :D

    DA kann ich dich absolut beruhigen. Das mit der Garantie liegt daran, dass unter Extremstbedingungen, also wenn du z.B. eine Decke auf die Lüftungsschlitze legst, die Birne recht schnell den Hitzetod sterben würde. In 90 - 180 Tagen muß schon sehr viel passieren, damit eine Birne kaputtgeht, regulär geht das nicht.

    Eine Birne hält im Ecomodus (sollte man IMMER nehmen) ca. 3000 Stunden, ist bei mir auch so. Das reicht auch bei exzessivem Filmgenuß wie bei mir locker für 2 Jahre. Außerdem kosten die Birnen Online kaum mehr als 300 - 350 €, auch wenn sie beim Hersteller wesentlich teurer sind.

    Das ist inzwischen bei der Fülle an Geräten schwer zu sagen, hängt ja auch nicht zuletzt davon ab, was du ausgeben willst. Es gibt in jeder Preisklasse echt gute Geräte. Ich persönlich würde auf JEDEN Fall auf folgende DInge achten

    - genug Anschlußmöglichkeiten (am wichsitsten ist DVI bzw. HDMI, Komponente, VGA)
    - HDTV-fähig
    - guter Lens Shift, also die Möglichkeit, Trapezeffekte und das Bild an sich verschieben zu können
    - Mindestens 1024 x 768 an Auflösung

    Ich würde mal bei www.areadvd.de und www.cine4home.de schauen, welche für dich gut geeignet sind, diverse Heimkinozeitschriften eigen sich dafür auch recht gut. Ich persönlich habe den NEC HT-1100, ein echt geniales gerät.

    Selbstverständlich geht das, das kann JEDER Beamer auf dem Markt.

    Für mich und viele andere gibt es KEINE Alternative zum Beamer, ich möchte das für kein Geld der Welt mehr missen :D TVs in der Größe um 2 - 3 m gibt es nicht oder sind nicht bezahlbar, und ob ich nun 80 cm RÖhre oder TFT habe, spielt für mich keine Rolle, mit Kinofeeling hat weder das eine noch andere etwas zu tun.

    5.1 intallieren MÜSSTE ? Ohne DD 5.1-ANlage würde ich mit dem Heimkino garnicht erst anfangen. Denn bei normalem Stereosound kommt überhaupt kein Kinofeeling auf. Dann würde ich lieberst erstmal ein günstiges Komplettset kaufen, das bekommste schon für wenige 100 €, ansonsten ist es auch wie bei der Beamerauswahl nicht so einfach und NIEMAND wird dir hier ad hoc die Ideallösung nennen können, das hängt ja auch von velen Dingen ab. Ich würde da ebenfalls diverse Testberichte wälzen in Audio & Hifi-Zeitschriften bzw. Internet.

    Das macht AUF JEDEN FALL Sinn. Ich schaue fast nur noch über Beamer TV, es sei denn, ich will nur mal eben die Tagesschau sehen. EInen Projektor sollte man IMMER für mindestens 1-2 Stunden anlassen, und niemals öfter am Tag ein- und ausschalten, das verkürzt die Lebensdauer der Lampe erheblich, da sie so immer wieder abkühlt und wieder aufgewärmt werden muß. Dolby Digital sendet in erster Linie Pro 7, dort wird ALLES DD ausgestrahlt, selbst TV Total und anderer Trash :D Bei anderen Sendern ist das unterschiedlich, je nachdem, wie neu die Filme sind usw., Sat 1 macht das auch öfter.

    DAs SAtellitenverbot gibt es schon geraume Zeit nicht mehr, zumindest dann nicht, wenn es ein Vermieter äußert, da gibt es schon ein entsprechendes Urteil. Früher war das noch anders :D Wenn aber der Denkmalschutz zuschlägt, wird es schwieriger... Die Bilder per Kabel stehen den per Satellit digital kaum nach, digital ist digital. Dumm ist es nur, wenn der Kabelanbieter aus irgendwelchen Gründen die Bitrate runterfährt oder über zig Komponenten durchschleift, die Verluste mit sich bringen. Dann solltest du auch darauf achten, ob die Privatsender bei dir eingespeist sind, ish in NRW macht das z.B. überhaupt nicht, aber ich hab eh Sat :D

    MaxiKlin
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beamer

    6.
    Wieviel Geld hast Du? ;)

    Der Sanyo Z2 soll sehr gut sein-obwohl ich letztens auch schon
    was von einem Z3 gelesen habe.
    Kann das wer bestätigen?
     
  4. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Beamer

    Wie mans nimmt. In der Preisklasse um 1000 € sind der Z 2 und Z 3 einigermaßen akzeptabel, mangels digitalen Eingängen würde ich persönlich abe davon abraten. Die Qualität, die per DVI/HDMI rüberkommt, ist extrem besser, als bei der digital-->analog-->digital-Umwandlerei...

    MaxiKlin
     
  5. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Beamer

    1. Ok, also der Beamer würde gehen. Aber wie ist es denn mit der Bildgrösse. Ich habe höchstens 4.5 Meter Abstand zum Bild. Ein grosses Bild aus kurzer Nähe macht doch Kopfschmerzen.... Was wäre für mich jetzt die grösste Bildgrösse?

    7. Ich habe Kabel Anschluss ANALOG (Analog; Ist bei uns nicht anders möglich --> Gesetz). Bekommt man da auch ein anständiges Bild zum fern sehen? Würdet ihr mir Fernsehen auf dem Beamer raten?

    Das hängt wohl vom Geschmack ab. Ich merke nicht einen grossen Unterschied ob der Sound nur von vorne kommt oder auch von hinten und so. Für ein Kinofeeling braucht es für mich eigentlich nur ein grosses und gutes Bild.

    Das Geld habe nicht ich, sondern meine Eltern. Ich denke mal so 5000 CHF = 3333 EURO. Da muss aber auch ein DVD Recorder und ein DVD Player drin liegen.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beamer

    In welchem Land lebst Du?
    In einem Kino warst Du aber schon?
    Hubschrauber von hinten föiegt nach links vorne und kommt von vorne rechts
    wieder und fliegt nach hinten links?

    Vom DVD Recorder würde ich abraten.
    Du selbst sagst,Du hättest nur analog.
    Was bitte willst Du da im TV in VHS Qualität aufnehmen?
    Malcolm mittendrin? ;)

    DVD Player Yamakawa 285/295 oder 365 wenn Du auch DIVX nutzen willst.
    Kostenpunkt der ersten in etwa so 45-70€ mit Progressiv Scan.

    AV Reciver zB den Harman/Kardon 7000
    Dazu dann ein potentes Boxensystem,mit wenn es geht 4 Standboxen
    und einem dazu passenden Center.
    H/K 7500 für 850€ und 12 Monate Restgarantie
    H/K7500 für 1199€ und 24 Monaten Garantie neu
    etwas älter aber immer noch gut ist der Onkyo TX-DS 575
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2005
  7. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Beamer

    Schweiz

    Warum sollte ich mit analogem Kabel nichts auf DVD Recorder aufnehmen? Ist die Aufnahmequalität nicht so wie die fernseh qualität?

    7. Ich habe Kabel Anschluss ANALOG (Analog; Ist bei uns nicht anders möglich --> Gesetz). Bekommt man da auch ein anständiges Bild zum fern sehen? Würdet ihr mir Fernsehen auf dem Beamer raten?
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beamer

    Also ich würde Dir bei einem Projektor und einem analogen Signal wahrscheinlich
    abraten.
    DVD ist ok-da hat man dann was davon.
    Beim DVD Recorder hast Du dann aber auch keinen Raumklang,wenn überhaupt
    etwas kommt ist es Surround 4/0,also 3 Kanäle vorn,ein Mono hinten.
    Du willst jetzt nicht ernsthaft behaupten,das die analoge TV Quelle im Kabel gut ist?

    Kannst Du denn überhaupt keine Schüssel nutzen?
    Dann könnte man das aufnehmen auf einen HDD Recorder nachdenken.
     
  9. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Beamer

    @The Gunner

    Seit wann bekommt man Kopfschmerzen, wenn man zu Nahe an einer Kinoleinwand sitzt ? Das ist völliger Unsinn :D Du verwechselst das offenbar mit TVs. Die LEINWAND strahlt ja nicht, sondern eher der Beamer, und ich kenne niemanden, der ihn direkt neben seinem Gesicht betreibt :D

    ?? Es gibt kein Land der Welt, was digitales TV per Kabel verbietet, schon gar nichgt die Schweiz :D Kenne selbst einige Schweizer, die natürlich digital darüber versorgt werden. Oder verarscht du uns nur ? :D

    Naja, wenn du meinst... *kopfschüttel* Der Unterschied zwischen normalem Stereo vorne und DD 5.1 ist ungefähr so wie zwischen einem Hochrad und einem Ferrari :D EIn Heimkino mit nur Stereoton würde ich gleich in die Tonne kloppen, aber mußte ja wissen.

    Für über 3000 Euro bekommste schon was richtig gutes, von einem DVD-Rekorder würde ich dir aber DRINGENDST abraten, weil die Dinger nur analoge Quellen zum Aufzeichnen kennen, also DD 5.1 ist da von Haus aus ausgeschlossen und das Bild ist analog. Ich würde da lieber eine Dreambox nehmen mit eingebauter Platte, oder eine dbox2, auf der Neutrino läuft, diese Boxen können alles exakt in der Quali aufnehmen, in der gesendet wird, und das voll digital.

    @Lechuk

    Davon würde ICH wiederum abraten *g*. Gerade bei einem Heimkino mit Beamer etc. sollte man auf KEINEN FALL einen Billigplayer einsetzen. Das geht schon damit los, dass sie keinen DVI/HDMI-Ausgang haben, und die QUalität per analoger Ausgabe (YUV, Scart,..) im Vergleich zu digital miserabel ohne Ende ist, was gerade bei der projizierten Größe eines Beamerbildes auffällt.

    Ich kann nur wärmstens Player wie den Denon 2910 (660 €) oder den Panasonic DVD-S97 (400 €), Letzterer wurde gerade in der aktuellen HIHI Test TV-Video (1/05, S. 53 -54) herausragend getestet und bietet ALLES, was sonst nur High-Endgeräte bieten, absolut heftig.

    Bis vor kurzem hatte ich einen Samsung HD-935, einen der günstigsten Player damals mit DVI-Ausgang (250 €), der aber immer mehr Macken hatte :( Vor alem gab es ein sichtbares "Bildpumpen" bei dunklen Flächen usw., was der Denon 2910 jetzt hier zaubert, kann man in Worten gar nicht ausdrücken :D VOr allem schaue ich nun fast alle DVDs in 1080i an, denn dank des Faroudja-Videochips kann ich alle DVDs so scalieren, die Bilder sind sowas von göttlich, das gibbet garnet :)

    @The Gunner

    SO schlecht ist die Quali der DVD-Rekorder auch nicht, nur ist analog halt megaout, und wozu 500 € und mehr für so ein Gerät ausgeben, wenn du für weniger Geld mit einer Dreambox oder dbox2 eine 1000mal bessere QUali bekommst ?

    MaxiKlin
     
  10. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Beamer

    1. Was gibt es eigentlich für Fernsehübertragungsmöglichkeiten?

    Gibts nur Kabel analog und Digital und Satelitt?

    2. Wenn ich DVDs auf dem DVD Recorder abspiele, habe ich dann auch kein Dolby Digital?

    3. Also wenn ich nun z.B. jetzt ein digitales Kabelempfang hätte, würde mir das für einen DVD Recorder nichts bringen, weil der nur analog aufzeichnen kann?


    Ist in unserer Gemeinde verboten. Kann man nix dagegen tun. Werde aber jetzt mal nachfragen, obs digitales Kabel gibt. Wo kriegt man das raus?

    Ich meinte nicht Kopfschmerzen, sondern der Hals tut einem nachher weg, vom ständigen drehen des Kopfes....

    Das kommt eben auf den Kabelanbieter draufan. In unserer Gemeine (Reussbühl, Kt. Luzern) haben wir nur Cablecom und soweit ich weiss, bietet die kein digitales Kabel an.

    Gibts es das auch in der Schweiz und wie teuer? Kann man damit auch DVD abspielen?
     

Diese Seite empfehlen