1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamer erkennt nicht immer 16:9 bei P1/2

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Bernie29, 1. April 2005.

  1. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    Anzeige
    Hallo,
    mal eine Frage eines Unwissenden. Mein Beamer hat die Fähigkeit, auf 16:9 automatisch umzuschalten sobald eine Sendung in 16:9 ausgestrahlt wird. Dies funktioniert bei ARD und ZDF auch einwandfrei.

    Bei Premiere aber schaltet der Beamer nicht um sondern zeigt das Bild gestreckt (d.h. es entstehen Eierköpfe). Wenn ich dann manuell den Beamer auf 16:9 umschalte, ist alles in Ordnung.

    Wieso funktioniert es bei ARD/ZDF aber nicht bei Premiere. Senden ARD/ZDF ein Signal, was Premiere nicht sendet?

    Mein Receiver (Technisat Digital PS) hat bezüglich dem Bildformat die Einstellung 4:3 und 16:9. Ich habe auf 16:9 eingestellt. Also müßte er doch bei anamorphen Sendungen umschalten. Aber wie gesagt, das tut er nur bei ARD/ZDF richtig. Bei Premiere wird zwar auch umgeschaltet (deswegen die Eierköpfe), aber eben nicht richtig.
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Beamer erkennt nicht immer 16:9 bei P1/2

    Da prallen zwei Automatiken aufeinander, stell mal deinen Reciever auf 4:3, so sollte die 16:9 Erkennung deines Beamers funktionieren.
     
  3. ottohier

    ottohier Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Baden
    AW: Beamer erkennt nicht immer 16:9 bei P1/2

    habe das selbe Problem, nur besitze ich keinen Beamer, sondern einen Philips 16:9 Fernseher nämlich den 8609.
    Wenn ich ARD oder ZDF analog über Kabel schaue schaltet der Fernseher bei 16:9 Sendungen automatisch in das richtige Format um.
    Schaue ich aber über meinen Technisat Receiver Digital PR-K, Premiere 1 oder 2 schaltet sich der Fernseher in das Format Breitbild.

    Hat jemand eine Ahnung an was das liegen könnte?
    Wäre für Hilfe sehr, sehr dankbar.
     
  4. Terranova

    Terranova Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    74
    Technisches Equipment:
    D-Box2 Philips
    DREAM 8000
    Onkyo TX-SR 602E
    Philips 37PFL7606
    AW: Beamer erkennt nicht immer 16:9 bei P1/2

    Dein Fernseher schaltet in das beste Format um!
    P1/2 sendet anamorph und das erkennt der Fernseher automatisch.
    Wenn er die anderen Sendungen (automatisch) zoomt ist die Qualität schlechter.

    Gruß
    Terranova :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2005
  5. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Beamer erkennt nicht immer 16:9 bei P1/2

    was für ein Proki hast du denn und wie ist er mit dem Digireceiver verbunden?
     

Diese Seite empfehlen