1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC Three: Vorbereitungen zum Umzug ins Internet laufen an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem die Einstellung des linearen Sendebetriebs von BBC Three vor knapp zwei Jahren beschlossen wurde, steht er nun unmittelbar bevor. Die BBC hat nun den konkreten Umzugstermin genannt und dem Sender ein neues Logo verpasst.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    BBC Three läuft dann im Internet über den BBC iPlayer.
    Meines Wissens ist der BBC iPlayer für außerhalb UK geblockt.
     
  4. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja BBC Three selber läuft dann über das Internet, aber so stark sind deren Inhalte momentan eh nicht und die Eigenproduktionen wie halt Doctor Who Class, kommen dann auch auf BBC One, genauso hieß es doch auch mal das Zugekauftes Material wie Orphan Black dann auch auf BBC One bzw. Two laufen wird, BBC Three ist ja jetzt schon nicht mehr das was es mal war.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.446
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Vieles ist relativ. Es sind wohl 2 Stunden pro Woche

    Es ist dann natuerlich kein Sender mit festem Programm mehr sondern eine Ansammling von content auf Abruf.
     
  6. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    9.050
    Zustimmungen:
    2.764
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    Also eine "bessere" Mediathek?
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.446
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Yup. Eine auf die zielgruppe ausgerichtete section des iplayers.
     
    -wolf- gefällt das.
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.121
    Zustimmungen:
    4.921
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wird BBC Four dann eigentlich umbenannt wenn es BBC Three nicht mehr gibt ?
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.446
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Offenbar nein. BBC3 gibt's ja weiterhin als Marke
     
  10. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    93
    Als würden die jetzt durch die Einstellung der klassichen Verbreitung so viel sparen. Genauso wie in Deutschland der Jugendkandal. Online ist sicher Zielgruppengerecht usw. Trotzdem dürfte der Anteil der Kosten für die Verbreitung wohl bei ÖR Programmen im Vergleich zur Produktion das günstigste sein. Ob da pro Jahr jetzt 1 -2 Mio für nen Transponder draufgehen ist bei den Budgets doch uach egal.

    Andererseits könnte man das natürlich auch als Blick in die Zukunft (nächste 10 - 20 Jahre) sehen und dann passt es schon das man damit anfängt. Vor allem braucht man on Demand natürlich auch nicht so viel Füllmaterial, sondern kann sich auf die paar Highlights beschränken.
     

Diese Seite empfehlen