1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.841
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der US-Medienkonzern News Corp von Rupert Murdoch zieht nach Informationen der britischen BBC sein Gebot für die Komplettübernahme des britischen Pay-TV-Riesen BSkyB zurück. Murdochs Medienimperium ist in einen Abhörskandal in Großbritannien verwickelt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.923
    Zustimmungen:
    5.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Versiegt nun auch das Geld für Sky D?
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.015
    Zustimmungen:
    4.415
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Wieso - er hat doch jetzt ne MENGE Geld übrig ;)
     
  4. Mazon

    Mazon Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Wohl nicht. Sky D wird ja von News Corp. finanziert, nicht von BskyB, welches auch zu News Corp. gehört ;)
     
  5. Mazon

    Mazon Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Soll er das ganze Geld, welches er nun gespart hat, der DFL für die KOMPLETTEN Bundesligarechte in den Hintern schießen :D
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.340
    Zustimmungen:
    457
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Wieso?:(
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.923
    Zustimmungen:
    5.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Naja wenn News Corp durch die fehlende Übernahme ins Straucheln kommt dann ist Sky D für die erstmal uninteressant. Genug zu tun in GB.
     
  8. Mazon

    Mazon Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Ob die ins Straucheln kommen, bezweifel ich... Was wäre dann mit Sky Italia? Würde dann ja auch uninteressant für die werden, sowie die anderen News Corp. Sender, ne?
     
  9. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Sky Italia wird bereits uninteressant für Murdoch, da das Geschäft dort ins Wanken kommt. Rückläufige Abozahlen, rückläufiger Gewinn, kein Ende in Sicht.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.015
    Zustimmungen:
    4.415
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: BBC: Murdoch bläst Komplettübernahme von BSkyB ab

    Murdoch kommt nicht ins Straucheln, ich bin überzeugt, dass der immer noch taktiert. Er hat auch Geduld, er kann BSkyB immer noch übernehmen, halt in einem halben Jahr oder so. Seine fetten Kaliber hat er sowieso in den USA. Und da hat er eine sehr treue Fangemeinde, während er sichs in Britanien jetzt erstmal verschätzt hat -über Parteigrenzen hinweg.
     

Diese Seite empfehlen