1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC 1 & Co via Internet

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von potpot, 5. Juni 2011.

  1. potpot

    potpot Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo NG


    Hat jemand Erfahrung mit Britischer bzw. US Anbieter von TV-Sendung via Internet, ich meine konkret mit dieser Webseite (FAQ's - View TV Abroad)?


    Es soll möglich sein für £ 6,45 / monatlich, via VPN BBC1 & Co zu empfangen. Der Anbieter schreibt jedoch dass es auf 2 GB beschränkt:


    >There is a limit of 2GB per day in data transfer which is more than enough for watching TV


    Bitte nur um qualifizierte Antwort


    Danke
    T
     
  2. Slayer20

    Slayer20 Talk-König

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    5.136
    Zustimmungen:
    459
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    AW: BBC 1 & Co via Internet

    Habe keine Erfahrung damit aber es sollte ohne Probleme funktionieren.
     
  3. MarcinW

    MarcinW Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BBC 1 & Co via Internet

    2 GB pro Tag sind gar nicht so viel, für 4 Stunden am Tag reicht das nicht, ganz bestimmt nicht !!! Das hängt natürlich auch von der Bandbreite ab, aber so viel ist das wirklich nicht.
     
  4. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Liebe Freunde,

    das Problem ist, dass hier ein gewerblicher Anbieter versucht, gegen Entgelt urheberrechtliche Bestimmungen der Sender zu umgehen. Das gefällt der BBC schon mal gar nicht. [​IMG]

    Durchsuche mal das Forum nach dem Thema "Slingplayer" - wenn Du das mit einer Privatperson im Partnerland machst, gibt es da meines Erachtens weniger Probleme.

    Ansonsten empfehle ich immer noch den Satelliten-Empfang. Wohnst Du ausserhalb des legendären Spot Beams, ist ein entgeltpflichtiges BSkyB-Abo immer noch eine tolle Sache.

    Von dem Geld, was Du an Murdoch zahlst, kommt immerhin ein kleiner Teil bei den Künstlern und Regisseuren an, die uns mit ihren Leistungen erquicken.

    Gibst Du das Geld einer Firma wie oben genannt, kriregen die Künstler davon nichts. [​IMG]
     
  5. KVLY

    KVLY Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BBC 1 & Co via Internet

    Mit dem Anbieter selbst habe ich keiner Erfahrungen, allerdings wirkt er für mich etwas unseriös, wenn er bewusst mit Angeboten in der Grauzone wirbt. Andere Anbieter bieten VPNs ohne Traffic Limit, zu einem ähnlichen Preis, die das selbe können. Allerdings ist die Frage, ob man den Traffic wirklich braucht. Zumindest beim ITV Player und ESPN3 ist es so, dass man die entsprechenden IP-Adresse nur zum verbinden braucht. Danach kann man den VPN aus machen und alles läuft gut weiter.

    Aber Versuch macht klug. Einfach mal ausprobieren. So viel Geld ist es nun ja nicht und wenn man eine gute Lösung findet ist es gut angelegt.

    Falls du es noch nicht kennst, kannst du dir auch mal Watch live TV in HD. Pay per view and HD movies on demand. The ultimate virtual TV experience. angucken.
     
  6. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
  7. potpot

    potpot Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. bangkok

    bangkok Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2011
  9. KVLY

    KVLY Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BBC 1 & Co via Internet

    Ich habe es früher regelmäßig genutzt, als es noch kostenlos war und man sogar noch USTV gucken konnte. Damals wäre es sicher die 20 Euro monatlich wert gewesen, da das Angebot und die Qualität gestimmt haben. Dann ist das USTV weggefallen, es wurde kostenpflichtig und sie haben immer mehr eigene Film- und Erotik-Sender hinzugenommen. Die braucht meiner Meinung nach kein Mensch. Auch die Preise schwankten und sind inzwischen gestiegen. Wenn ich auf der Suche nach UK-Fernsehn bin, das verlässlich und bequem bekommen möchte, die Qualität stimmen soll und ich nicht auf jeden Cent achten muss, dann würde ich mir für einen Monat mal das 15 Euro Paket testen. Vor ca. einem halben Jahr war Qualität und Verfügbarkeit stets gut.

    Ansonsten mal die angebotenen Alternativen testen und im Internet etwas umschauen. Dort gibt es auch verschiedenste Seiten, aber manche davon haben keine solange Haltbarkeit, kosten viele Nerven oder sind noch tiefer in der Grauzone ;)
     
  10. potpot

    potpot Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: BBC 1 & Co via Internet

    wir hätten gern mit Sat probiert aber in der Wohnung dürfen wir keine Sat-Anlagen aufstellen; es ist halt nicht erlaubt. Meine Frau ist Britin und versteht die DE-Sendung gar nicht.



    Es ist ein gewaltiges Problem, über Internet UK-TV Sendungen zu empfangen. Wir sind auch breit, es zu zahlen. Aber es macht keinen Sinn Volumen abhängig zu sein, denn ich vermute, BBC breakfast (was wir gern morgens früh schauen würden) in HD allein > 1 GB schlucken würde.

    Well, wir waren in einem anderen Land und konnten via Zattoo BBC 1 - 6 empfangen. Seit wir in DE sind, geht es gar nicht. Idiotischerweise bietet Sky keine UK Sendungen in DE an, obwohl die Firma aus UK ist. Telekom und Cabel DE bieten keine UK-Programmen an, was ärgerlich ist, denn man zahlt ihnen und sind unbrauchbar.
    Wir haben uns gewundert dass ausgerechnet UK-Sendungen in DE nicht per Internet zu empfangen sind.
     

Diese Seite empfehlen