1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Juli 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    München - Das Digitalradio braucht neue Wachstumsimpulse. Dabei ist es vor allem notwendig, die Sendeleistung für die Frequenzen im digitalen Radiostandard DAB zu erhöhen, so dass der Empfang innerhalb von Gebäuden verbessert wird.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    Ich warte schon lange auf die Erhöhung der Sendeleistung der DAB-Ensembles in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Auf der IFA vor 2 Jahren versprach man mir eine Erhöhung der Sendeleistung ab 2007. Bis jetzt hat sich nichts gatan. Eine Anfrage bei Digitalradio Nord (schon weider ein halbes Jahr her) ergab die Auskunft: "wir brauchen Zeit für die Planungen".
    Nicht nur das Programmangebot ist eine Frechheit, auch die Versprechnungen die gemacht worden sind. Unter den Voraussetzungen wie sie derzeit herrschen, hätte ich mir meine DAB-Empfänger nie zugelegt.
     
  3. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    wie kann man jetzt auch noch die Leistung dieser Totgeburt erhöhen, es sind villeicht 200 Hansel in Deutschland die überhaupt DAB hören( ich rechne mich ein) . Solange es keine vernünftigen Geräte zu vernünftigen Preisen gibt sollten sie das lieber lassen. Meiner Meinung nach gehört DAB zwegs Nutzlosigkeit abgeschaltet, da die bessere Signalqualität ein Mythos ist.
     
  4. Power-Gamer2004

    Power-Gamer2004 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700 S
    Skymaster DS-55
    Skystar 2
    Pace-Box
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    Ich finde DAB auch total sinnlos.
    Selbst nutze ich es nicht da mir die Geräte zu teuer sind.
    Das UKW-Radio ist von der Tonqualität sowieso besser.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    Haben die Ihr eigenes digital Radio?
    Welchen Standart nutzen die den?
    DMB?
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    Das die Geräte teuer sind und die tonqualität niedrig ist hat aber nicht der standard zu verantworten.
    Bei einem geplanten abschalttermin für ukw wie beim fernsehen auch sehe der ganze markt dafür ganz anders aus.

    @Nelli22.08 Vielleicht hat nur in bayern das radio so wenig sendeleistung?
     
  7. Mr_Niemand

    Mr_Niemand Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    81
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    DAB ist tot. Zuhause braucht man es nicht (da gäbe es genügend Möglichkeiten für Radio über eine der DVB-Varianten). Unterwegs reicht auch die Qualität von UKW. Bei DAB gibts momentan weniger Programme als über UKW, in teilweise schlechterer Qualität, Indoor-Empfang ist aufgrund der geringen Sendeleistung nur schwer möglich. Die Geräte haben nur eine geringe Marktdurchdringung. Würde man DAB heute einstellen, nur wenige würden es bemerken. Der Standard ist auch technisch veraltet. Das schlechteste wäre, wenn sich DAB dennoch durchsetzt und nach kurzer Zeit durch DAB2 ersetzt wird und die Leute so ihre Radios zweimal austauschen müssten. Überhaupt scheint es mir sehr illusorisch die weit über 100 Millionen Radioempfänger in Deutschland durch DAB ersetzen zu wollen. Das sind dann doch ganz andere Dimensionen als beim Fernsehen (ich müsste vier Radios austauschen), rechnet mal die ganzen Zweitradios vom Küchenradio bis zum Autoradio mit ein. Das ist ein ökonomischer und ökologischer Wahnsinn. Millionen funktionsfähiger Geräte müssten ohne Not auf den Müll wandern.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    Ich denke dass alle ab 2008 hergestellten DAB-Geräte auch DAB+ können oder sich zumindest auf DAB+ aufrüsten lassen.
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    @Mr_Niemand diese tatsachen sind aber NICHT die schuld von DAB sondern die schuld der hersteller und sender...

    Hier gilt das Henne ei Problem...
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Bayrisches Digitalradio soll Sendeleistung erhöhen

    Richtig. Was fehlt sind attraktive Programminhalte per DAB.

    Die BBC in den UK hat es im Bezug auf das Programmangebot bei DAB richtig gemacht. Deswegen ist DAB in UK auch so erfolgreich.
    Die ÖR-Radios müssten nur mal die "Perlen" aus ihren Archiven hervorkramen und damit auf Sendung gehen.
     

Diese Seite empfehlen