1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von PC Booster, 8. November 2006.

  1. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.719
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    Anzeige
    Bayern will den "Satellitengroschen" einführen
    Als ob die geplante Satellitengebühr von SES Astra noch nicht genug wäre, will das Land Bayern die Satellitenzuschauer ebenfalls mit einer zusätzlichen Abgabe belasten: Die CSU wolle die überwiegend wirtschaftlich schwachen lokalen Privatsender im Freistaat nach dem Ende des Kabelgroschens damit dauerhaft bezuschussen, schreibt der "Münchner Merkur". Die Regierungspartei wolle bereits nächstes Jahr eine Neuregelung treffen, sagte CSU-Landtagsfraktionschef Joachim Herrmann der Zeitung am Dienstag.

    Das derzeitige so genannte Teilnehmerentgelt beträgt im Moment 45 Cent pro Haushalt und Monat und hätte 2007 und 2008 auf 30 Cent abgesenkt werden sollen. Die CSU-Fraktion hatte aber dafür gestimmt, diese Gebühr im nächsten Jahr bei 45 Cent zu belassen. Im Jahr 2008 soll dann bereits die Neuregelung gelten, schreibt der "Merkur" weiter. Bisher zahlen nur Kabelkunden den Kabelgroschen. Für die Neuregelung solle der „Kreis der Zahlungspflichtigen” neu bestimmt werden, sagte dazu Herrmann. In den vergangenen Jahren seien zunehmend der Satellit und in den Großstädten die digitale Terrestrik als Übertragungsweg für lokale Angebote hinzugekommen, umriss Herrmann die Richtung der Überlegungen seiner Partei. Ein großer Teil der lokalen privaten Rundfunk- und Fernsehsender sei ohne die Stützung aus dem Teilnehmerentgelt auf Dauer nicht tragfähig.


    Mi, 08. Nov 2006 11:56:03


    Quelle: satnews.de


    Also die Politiker habe wirklich immer die Besten Ideen.
     
  2. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    Wie soll der eingezogen werden?
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    1 EUR Jobber mit Fernglass!? ;-)

    Was soll der Blödsinn? Dafür gibts doch die GEZ. Und warum sollen Leute Privatsender finanzieren die ihre Schüssel auf 28,8° haben?

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006
  4. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    :D Ist heute der 1.April?
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    BTW: Um was für schwache lokale Privatsender gehts da überhaupt? Ich finde in meiner Senderliste nichts entsprechendes.

    cu
    usul
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    Startet Bayern schon frühzeitig in die "Verblödungsoffensive 2007"? Stoiber im Kampf gegen die Bildung?

    Was kommt als nächstes? Der 9live-Teilnahmezwang?
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    9live, SonnenklarTV, Astro, RTL SHOP, HSE24, ...
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    Du hast hier den Smiley vergessen. Das macht mir einwenig Angst. Unterlasse sowas bitte ;-)

    cu
    usul
     
  9. AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    Ha, die meinen doch nicht etwa Kirchs TV.München? :D :D :D

    Toll, dann werd ich jetzt auch n Lokalsender in Bayern starten, mit Anti-Dolphavio-Propaganda und finanziert von Muschi-Ede!
     
  10. doku

    doku Guest

    AW: Bayern will den "Satellitengroschen" einführen

    Hi. :)

    Was ist mit IP-TV und DVB-T? Muß da nicht auch der "Abgabegroschen" eingezogen werden?
     

Diese Seite empfehlen