1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. August 2008.

  1. goolie

    goolie Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Schickt den fußball endlich komplett ins pay-tv. Damit diese leidige Diskussion ein ende findet. Vielleicht geht dan auch die DFL endlich medial den weg der DEL und findet in der öffentlichkeit nicht mehr statt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2008
  2. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    moin,

    ne lass mal... schon gehabt, aber bin heilfroh das ich es los bin. Und selbst mit P. Abo fangen Länder- und CL- Spiele nicht früher an unter der Woche... somit nur eine Lösung für den Samstag/Sonntag Nachmittag... aber da hatt er bis jetzt immer selber gespielt... daher wäre ein Abo rausgeschmissenes Geld. Ich kanns auch nicht gucken am Nachmittag, und die Kids sollen da soweiso auch nicht vor der Glotze sitzen sondern raus und sich bewegen!

    :winken:

    greets
    Johnny
     
  3. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Fußball-Funktionäre drehen sich ihre Wahrheit so zurecht, wie sie sie brauchen. Die haben nur Euro-Zeichen vor den Augen, sonst nix.
    Aber immer schön heucheln, dass sich alles nur "Aus Liebe zum Spiel" passiert. Traurig genug, dass es massig Leute gibt, die das noch nicht durchschaut haben.
     
  4. goolie

    goolie Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Die Privatsender interessieren sich in Sachen Sport nur für das was für sie Kohle bringt und Erfolge da sind. Siehe z.B. Tennis und Skispringen dt.Erfolge und schon ist man vor keinem Evant sicher gewesen und jetzt...
    Also dürfen öffentlich rechtliche Sender nur dan Sportrechte einkaufen wenn die Sportart medial am Boden liegt? Die dies fordern sind die dan bei den Gebühren als erstes anfangen zu schreien "wie können die meine Gebühren so verschweden"und schon bricht eine neue Diskussion los.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2008
  5. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Also irgendwie sind die wohl alle durchgeknallt oder?.Als Premiere bei der letzten Rechtevergabe genau das haben wollte, was nun die DFL will, hat man sich im Interesse der Fans so hieß es damals glaube ich.Nicht für das Geld von Premiere sondern für das so tolle Sportschau rettende Konzept von Arena entschieden.Und nun wo das Kartellamt eigentlich genau die Linie verfolgt die von der DFL bei der letzten Rechtevergabe gewollt war, ist das Kartellamt böse und die ARD ist noch viel schlimmer.Man sollte diese ganzen DFL-Spinner mal vor einen Monitor setzen und ihnen die tolle Show von Hackmann und den Arena möchtegerns eine Million mal vorspielen und sie dann nach neun Live Art fragen wo der fehler liegt.:eek:
     
  6. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Wie ich vorhin schon geschrieben habe: Die Fußball-Funktionäre biegen sich ihre Wahrheit so zurecht, wie sie sie brauchen.
    Fans interessieren die einen ******. Da geht's nur um Euros.
     
  7. Christoph2703

    Christoph2703 Gold Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Naja die Vereine wollen mehr Geld aus den Fernsehrechten und die DFL muss eben versuchen mehr Geld herzubekommen, ist nunmal so.

    Ist aber schon komisch das eigentlich Sportarten wie Handball, Basketball, Eishockey so gut wie komplett aus dem Free-TV verschwunden sind aber das regt irgendwie keinen auf auch in diesen Sportarten gibt es Fans die sich kein Pay-TV Abo leisten können aber was machen die???
    Genau Pay-TV Abo, selbst ins Stadion gehen oder eben ganz darauf verzicht aber das stört das Kartellamt irgenwie nicht.
     
  8. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Das ist schon okay, dass die Vereine mehr Geld haben wollen.
    Aber wenn man 2005 "Olé super Sportschau, Premiere ist doof!" schreit und 2008 in ein "Olé super Premiere, Sportschau ist doof!", dann ist mir persönlich das zu offensichtlich, dass die ihr Fähnlein nur nach dem Wind drehen. Sympathischer wird mir das Produkt Profi-Fußball dadurch garantiert nicht.
     
  9. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.885
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Dass das keinen aufregt, wage ich zu bezweifeln. Mich hat es allerdings auch angewidert, dass z.B. Skispringen plötzlich bei RTL zu sehen war, natürlich immer schön durch Werbung unterbrochen, was meiner Meinung nach gesetzlich verboten werden müsste. Da flossen da nämlich plötzlich Millionen, siehe Hannawald und Schmidt. Früher als Andreas Bauer gesprungen ist, haben das auch Millionen vorm Fernseher verfolgt und deswegen waren die Springer auch keine Millionäre. Da liegt doch die Krux. Die Rechte werden von cleveren Vermarktern für immer mehr Kohle auf den Markt gebracht und irgendeiner kauft die dann schon. Da sollte vielleicht mal wieder der Verstand Einzug halten und die TV-Sender sich zusammentun und die Preise drastisch drücken. Dann könnten wir auch im "geiz ist geil"-Land Deutschland uns endlich alle Pay-TV leisten.
     
  10. Torrmato

    Torrmato Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bayern-Manager Hoeneß wirft ARD Einflussnahme auf Kartellamt vor

    Natürlich ist es Staatsfernsehen.
    wäre es das nicht,müsste nicht jeder dafür bezahlen.