1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bavaria: Serien statt Thomas Gottschalk für ARD-Vorabend

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.052
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Quoten von "Gottschalk live" sind weiterhin im Keller. Jetzt schlägt der Geschäftsführer der Produktionsgesellschaft Bavaria Film, Matthias Esche, der ARD Alternativen zur schwächelnden Vorabendshow im Ersten vor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bavaria: Serien statt Thomas Gottschalk für ARD-Vorabend

    Also das ist die Strategie... Zuschauer mit der x-ten Wiederholung bei der Stange halten zu wollen?!:eek:

    Und dass die ARD-eigene Filmeinkaufsorganisation mehr Geld ausgab als vorhanden war, nennt man dort beschönigend "Auftragsverkürzung" oder eine "Delle"? Mit anderen Worten, nicht die Degato ist Schuld, dass sie Minus gemacht hat, sondern die ARD-Sender, die zu wenig Filme geordert haben??? Ein sehr merkwürdiges Verständnis von Wirtschaften! und dem Umgang mit fremden Geldern!:wüt:

    P.S.: Nicht die Masse an Film- und Serien-Produktionen ist ausschlaggebend, sondern deren Qualität. Aber angesichts stetig fließender GEZ-Einnahmen ist das den ÖR-Sendern offenbar egal!:mad:
     

Diese Seite empfehlen