1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HXpeter, 30. April 2010.

  1. HXpeter

    HXpeter Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Baugenehmigung für 1,25/1,50 m Spiegel ?

    Hallo, ich bin neu hier und ich habe da mal eine Frage bei der ich hoffe das ihr mir da weiter helfen könnt.

    Es geht darum das ich mir einen 1,25/1,50 m Spiegel zulegen möchte, der im Kreis Höxter also in NRW aufgebaut werden soll.
    Bei der Beratung im Laden hat der Verkäufer davon gesprochen das ich dafür einen Bauantrag stellen muss. Stimmt des das es
    für so einen Sat-Spiegel einer Baugenehmigung vom Amt bedarf, und wenn ja werden dann statische Unterlagen vom Spiegel und
    dem Mast usw. dafür benötigt.

    Gruß Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2010
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    Das ist regional unterschiedlich, da musst du dich an das nächste Landratsamt wenden. Rein gefühlsmäßig denke ich das da keine Genehmigung notwendig ist. Früher mit 8m-Antennen für die "Dritten" Programme auf dem Intelsat auf 63°O (oder waren es 60°O, ist soo lange her...) wr das was anderes.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    In Sachsen - Anhalt, benötigt man keine Baugenehmigung mehr.
    Einfach mal das zuständige Bauamt fragen.
     
  4. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    Ich habe gerade mal einen schnellen Blick in die "Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen - Landesbauordnung - [BauO NRW]" riskiert.


    In § 65 Abs1 Nr.18 BauO NRW bin ich schon mal fündig geworden.

    § 65 BauO NRW

    (1) Die Errichtung oder Änderung folgender baulicher Anlagen sowie anderer Anlagen und Einrichtungen im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 bedarf keiner Baugenehmigung:

    18.Parabolantennenanlagen mit Reflektorschalen bis zu einem Durchmesser von 1,20 m und bis zu einer Höhe von 10,0 m, sonstige Antennen und Sendeanlagen einschließlich der Masten mit einer Höhe bis zu 10,0 m und zugehörige nach der Nummer 9a zulässige Versorgungseinheiten sowie die Änderung der Nutzung oder der äußeren Gestalt der baulichen Anlage, wenn die Antenne, Sendeanlage oder die Versorgungseinheit in, auf oder an einer bestehenden baulichen Anlage errichtet werden,


    Laut der Landesbauordnung wenn ich den Gesetzestext richtig deute, sollte für einen Spiegel der über 1,20 m ist, was ja im Fall von 1,25 bzw. 1,5 m der Fall ist eine Baugenehmigung erforderlich sein; von daher ist es bestimmt eine gute Idee zuvor mal beim Bauamt anzufragen.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    Die auch ganz bestimmt raus kommen, und einen 1.25 cm Spiegel nach messen.
     
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    Du scheinst noch keinen näheren Kontakt mit geistig hochstehenden Beamten gepflegt zu haben.:D:winken:
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 m Spiegel ?

    Ein Reflektor mit 1,5 Meter Durchmesser verursacht jedenfalls an der oberen Mastschelle ein Mastbiegemoment > 1.650 Nm. Über diesem Wert ist unabhängig von den Landesbauordnungen ein statischer Nachweis gefordert. Zumeist müssen über das Dach Windrispen gezogen werden, damit der Dachstuhl nicht umklappen kann.

    Damit ist keinesfalls zu spaßen! Es wäre nicht das erste Gebälk, das wegen einer zu großen Satellitenantenne und fehlender Windrispen-Aussteifung umgelegt wird.
     
  8. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    Was willst du eigentlich mit einem 150 cm Spiegel??
    Hoffentlich nicht nur um Astra 19,2° zu empfangen :D
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Baugenehmigung für 1,25/1,50 cm Spiegel ?

    Doch, war ja vor Jahren auch auf dem Bauamt wegen meiner 125 cm Schüssel. Sicher ist sicher.
    Das hat die gar nicht interessiert.
    Vorläufige Baugenehmigung bekommen und fertig.
    Nach keine 5 Minuten war ich da wieder raus.:winken:
     

Diese Seite empfehlen