1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BAS63-UWS78-EXR504 / Vertikal polarisation

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Claus, 20. Juli 2002.

  1. Claus

    Claus Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erfurt
    Anzeige
    Hi Leute,
    ich brauche dringend Eure Hilfe, ich verliere so langsam die Nerven. Ich habe meine alte Technisat Flachantenne (single LNB, digitaltauglich) gegen
    folgendes Equipment ausgetauscht :
    Kathrein BAS 63 (zwei Ausgänge) + UWS78 + EXR504.
    Als Box verwendet ich standardmäßig die DBox 2. Ich empfange Programme, aber nicht alle. Es sieht so aus, als wäre die vertikale Polarisation nicht nutzbar. Sender, wie ProSieben, die laut Tabelle auf V liegen empfange ich nicht. Desweiteren gibt es ein paar Premiere Programme (z.B. Serie und Krimi&Co.) die nicht da sind. Hier weiss ich aber nicht, ob die auf V kommen. Der Ausrichtungsassistent der dbox ist bei 12 kleinen Strichen, dass ist deutlich mehr als bei der Technisat. Empfangen tue ich den Astra Transponder 69, wie vorher auch. Was könnte das sein ? Ist meine Flachantenne vielleicht doch noch nicht richtig eingestellt ? Gibt es hier ggf. ein SW Tool zum prüfen ? Könnte ggf. ein Teil defekt sein ?! Gäbe es hier eine Testmöglichkeit ?

    Ich habe in meinem PC auch ein SAT Karte, hier fehlen die Programme
    ebenfalls (hier rede ich nicht von den Premiere Kanälen)

    Vielen Dank für Eure Bemühungen

    Claus Hollstein
     
  2. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    also premiere serie und krimi&co senden horizontal (12032 H| SR 27500| FEC 3/4).

    welche sender fehlen dir noch? Bei Pro7 kann helfen, einfach das schnurlose Telefon mal aus zu machen.
     
  3. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    Schlecht gelesen

    <small>[ 20. Juli 2002, 20:05: Beitrag editiert von: b.droege ]</small>
     
  4. Claus

    Claus Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erfurt
    Hi,

    also, nach emaliger Kanalneusuche habe ich jetzt wieder die Premiere Sende Krimi&Co und Serie, so far so good. Was jetzt noch fehlt sich Pro Sieben, Sat 1, Kabel 1.

    Das mit dem Telefon hat nicht geklappt.

    Claus Hollstein
     
  5. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    wieso?? er schreibt, dass er pro7,sat1 und kabel1 nicht empfangen kann. es kann also an einen dect telefon liegen. ich hatte zwar das problem nicht, habe dies aber schon häufiger gelesen.

    @claus
    schau mal hier

    oder hier:
    Link

    oder
    hier
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Siehe meine Bemerkungen hier:
    http://www.digitv.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=1;t=001486
    Fehlen denn alle vertikalen Programme (auch VIVA, MTV). Wenn diese kommen besteht durchaus die Möglichkeit, daß Dect- oder Funk-Telefone stören. Dann müßte man die Qualität der Kabel (diese übertragen ja bis 3 GHz) prüfen, insbesondere die F-Verbinder. Wenn möglich sollt man solche Störquellen mal ausschalten (bei Dect-Telefon die Basis-Station und die Handgeräte).
    mfg
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich weis nicht, ob die BAS 63 bevorzugte Anschlüsse für H u V hat. Wenn ja, sollte man prüfen, daß diese Anschlüsse korrekt angeschlossen sind, wenn nicht könnte man die Anschlüsse mal tauschen.
    mfg
     
  8. Claus

    Claus Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erfurt
    Hi Leute,

    vielen Dank für Euro Antworten.

    Ich denke, dass ich den Fehler gefunden habe.
    Ich weiss aber noch nicht genau, wer oder was die Ursache ist. Ich habe in einem Forum gelesen, dass jeamand keine Sender über die H Pol. sehen konnte. U.a. gab es hier den Hinweis auf die Spannungsversorgung bzw. Spannungverminderung.

    Ich habe nun testweise meine Installation etwas zerlegt, sprich den Adapter (EMU-40) zwischen EXR 504 und UWS 78 entfernt. Als Ersatz habe ich die 4 Verbindungen via KAbel hergestellt. Wobei, ich
    den H (950-1950 MHZ) Ausgang des UWS78 (über den die 18 Volt Schaltspannung an die BAS weitergegeen wird)
    mit einem einfachen 2 fach Verteiler einseits mit dem entsprechenden Eingang des EXR 504 verbunden habe und am anderen Ausgang des 2fach Verteilers einen analogen Receiver angeschlossen habe. Den analogen Receiver habe ich so eingestellt, dass er ein LNB mit Spannung versorgt. Nachdem ich das gemacht habe, sehe ich weider alle Sender.

    Ich gehe also davon aus, dass ich ein Problem mit der Versorgungsspannung habe.

    Muss jetzt überprüfen was bei mir nicht richtig funktioniert. Im Prinzip bleibt ja nur der EMU-40 Adapter und das EXR 504 (hat eine eigene Spannungsversorgung)

    Bis ich was gefunden habe, lasse ich meine Testinstallation sozusagen als temporären Fix laufen.

    Bis dann, Claus Hollstein
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Du schriebst, daß vert. Programme fehlen. Ich habe schon mal darauf hingewiesen, daß die 13V für die vert. Ebene vom UWS 78 nur eine Hilfsspannung ist, die ev. nicht das vert, LNB speisen kann. Ich würde die Einschleifung einer Spannung von 13V in die vert. Verbindung zwischen UWS und BAS empfehlen (kann man mit dem analogen Receiver versuchsweise realisieren).
    Da der Einsatz der Komponenten nicht wie von Kathrein vorgesehen, erfolgt, muß man bei dieser Konfiguration an den einzelnen Punkten, speziell die Spannungsversorgung prüfen, und das geht halt nur am realen Aufbau.
    mfg

    <small>[ 21. Juli 2002, 17:41: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen