1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von EasyPisi, 21. August 2012.

  1. EasyPisi

    EasyPisi Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich muss meine Selfsat über einer fast 1,80 meter hohen Hecke anbringen. An der Hauswand befestigen ist verboten. Ich bin dabei über Balkonständer und Satspiesse gestolpert. Der Mast muss aber ca 1,80 meter sein. Hat jemand eine idee wo ich das bekomme ? Ich finde nur welche mit 1,20 meter Mast.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Hat wohl den Grund das ein Mast der so hoch ist viel zu sehr "wackeln" würde ! So etwas muss man dann in 3 Richtungen abspannen, das wird super aufwendig da das mit ein paar Heringen nicht so einfach machbar ist !
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Kannst du nicht an der Hecke die Selfsat vorbeigucken lassen ?

    Im Übrigen ist dann natürlich die Erdung Pflicht...bei der Höhe....näheres im Erdungsthread
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Die Erdung wäre nicht wegen der "Höhe" eine Vorschrift, sondern wegen dem "Wandabstand" (>1.5m).

    Interessante Frage aber mit der Erdung, ist die in diesem Fall Pflicht ?
    Die Selfsat ist ein geschlossenes System in einer Plastikhülle, die Firma Cubsat z.B. schreibt für ihre Systeme das man dafür keine Erdung (äußerer Blitzschutz) benötigt.
    Wenn nicht wäre auch der Potentialausgleich (innerer Blitzschutz) nur eine Vorschrift wenn eine wohnungsübergreifende Installation durchgeführt wird.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Für die SelfSat und die CubSat gilt bezüglich Erdung / Blitzschutz das gleiche,
    wie für eine Kathrein CAS 180, die DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1)!

    "Montagebereich ohne Erdungspflicht" (Abstand zur Dachkante > 2 m ; Wandabstand < 1,5 m):
    http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/Antenne_erden_Blitzschutz.pdf
    Den Blitz hindert keine dünne Plastikabdeckung, wenn er seinen Weg zur Erde sucht.
    Dazu auch: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden-92.html (ab Beitrag #1368)

    Wenn sich der Busch im Bereich bis 1,5 m Wandabstand befindet, die Antenne in den Busch einbetten (Balkonständer in den Busch stellen), ein paar Zweige entfallen dann für den SAT-Empfang?
    Alternativ im Schutzbereich einen imprägnierten Holzpfahl / Holzbalken in den Boden einbringen
    (1 m ... 1,5 m im Boden, das sollte reichen), daran dann die Selfsat befestigen.
    Die Antenne ist dann nicht geerdet, bei der Nutzung in einer Wohnung ist dann u. U. kein PA-Ausgleich erforderlich? => http://www.kappholz.de/bilder/kappholz_info_brosch.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2012
  6. EasyPisi

    EasyPisi Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Danke euch schon mal. Leider muss die Selfsat genau dort angebracht werden, weil sonst alles mit Hohen Bäumen zu ist, also leider keine Chance.

    Mal sehen, vielleicht schliesse ich sie doch auf der anderen Terasse an. Dann aber Kabel quer durch die Wohnung. Mist. Mal sehen. Schönen Abend euch noch
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Da gibts dann auch andere Lösungen:
    n7_site > Anysee Njoy Networkreceiver DVB-S2 mit CI-Schacht und Kartenleser - Dealcat.de
    (für Pay-TV noch ein Unicam / MaxCam-Twin / VU+ AllCam / JackModul)
    Dazu dann noch => Netzwerkprodukte von D-Link für Ihr Digitales Zuhause PLC / BPL (kombiniert mit WLAN)
    Dazu noch noch eine Boxee: D-LINK DSM-380 - HD Media Player bei reichelt elektronik
    Njoy Anysee DVB-S2 Netzwerk Tuner für Boxee - Boxee Live TV - BOXEE Forum

    Ohne Pay-TV dann diese einfache Lösung:
    devolo dLAN TV Sat 1300-HD Starter Kit - Powerline Hardware - computeruniverse

    Discone :winken:
     
  8. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Ist ein Fensterhalter für Sat-Spiegel vielleicht eine einfache Lösung für Deine Montage ?
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.614
    Zustimmungen:
    4.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Mit einen 120cm Mast kann auch schon gehen.
    Satsignal kommt in einen Winkel von ca.30° von oben.Wenn diesen Mast so in ca.2m Entfernung stehen würde, könnte das schon gehen.

    [​IMG]
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Balkonständer oder Satspiess mit ca 1,80 m Mast gesucht

    Anscheinend befindet sich der bisher gewählte Montageort nicht im durch das Gebäudevolumen geschützten Bereich (in dem keine Antennenerdung erforderlich wäre)?
    Damit sind unsere Hinweise auf Montagehilfen für den bisherigen Antennenstandort hinfällig?
    Zwischen Terassenboden und Überdachung oder zwischen den Bodenplatten von zwei Balkonen
    könnte eventuell auch eine Bausprieße helfen:

    [​IMG]

    wenn unter beiden "Druckplatten" dann noch Hartgummischeiben geklemmt werden,
    kann u. U. ein Schaden an der Bausubstanz (Betonfläche / Fliessen) wahrscheinlich vermieden werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2012

Diese Seite empfehlen