1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bakterien drohen für Astronauten zur Gefahr zu werden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Oktober 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Gefahren lauern im All auf vielen Wegen: Seien es andere Himmelskörper oder die psychischen Folgen des langen Aufenthalts. Ob auch die kleinsten Lebewesen eine Bedrohung für die Astronauten darstellen können, haben amerikanische Forscher überprüft.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    So kommt endlich mal Leben ins Weltall.
    Auf der Erde ist das Leben doch auch aus Bakterien entstanden.
     
  3. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    73
    Aber auch letztlich die Menschheit! Ob das wirklich sinnvoll für die Erde war, ist die grosse Frage. :D
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    2.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Den Vergleich "Die Wissenschafter verglichen die Bakterienwelt auf der ISS mit der eines Reinraums der Nasa. Ein Hauptunterschied besteht darin, dass in diesen Reinräumen Frischluft zirkuliert, während die Luft der ISS immer wieder aufbereitet wird. Zudem arbeiten in Reinräumen am Tag bis zu 50 Menschen, meist in Schutzanzügen, und gehen dann wieder, während die ISS in der Regel permanent mit sechs Astronauten besetzt ist." find ich aber realtiv unsinnig ... den wer lebt oder arbeitet schon in einem Reinraum.

    Intressanter wäre eher der Vergleich zu einer normalen Wohnung oder einem normalen Arbeitsplatz.

    Solange es auf der ISS nicht mehr Keime als in einer normalen Wohnung oder an einem normalen Arbeitsplatz gibt, besteht doch eigentlich kein Grund zur Sorge.
     

Diese Seite empfehlen