1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von MediaMuc, 16. April 2012.

  1. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.485
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Anzeige
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Bekommt wer hier aus dem Forum die TP des NWA Beams von 7,3°W ?

    11,555GHz 27500 V 3/4
    11,595GHz 27500 V 3/4
    11,636GHz 27500 V 3/4 (Achtung Feed)
    11,678GHz 27500 V 3/4 (Achtung Feed)

    Ich schaue gleich mal mit meiner Antenne, aber ich glaube da sieht es schlecht aus.
     
  2. dx qwer

    dx qwer Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Ich bekomme die 11595 V, aber nicht die 11555 V.

    Ebenso sind vom NWA beam die 12092 V 27500 3/4 in DVB-S, die 11157 V 22400 in DVB-S2/ACM mit MIS 16 und MIS 32, sowie die 11184 V 2500 7/8 möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2012
  3. cobra82

    cobra82 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Ich habe zurzeit ein Gibertini 100XP und inverto Black Ultra twin LNB, emfange mit einer multifeedschiene drei satalitten, Astra19, Hotbird13 und Badr26, soweit alles gut, Badr26 emfange ich soweit gut mit ca 55% signal auf MBC4, ich möchte nun aufrüsten bzw mir eine neue Analge holen, habe vor die neuen Inverto Black ECO Quad LNB zu holen und eine Kathrein CAS90, ist es auf diese kombienation BADR 26 zu emfangen, und woher kann ich sehen ob ich BADR 5 Empfangen kann, wie bekomme ich Badr 5 sowohl zurzeit auf Gibertini und später auf Kathrein, ich dache mit dem kathrein würde ich noch besseren emfang bekomme, aber dafür brauche ich eure meinung, und würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiter helfen könnt.

    vorallem intressant ist badr 5 zu emfangen? woher weiss ich ob es möglich ist badr 5 zu empfangen, wohne In NRW Ruhrgebiet.

    PS: was hält ihr von MTI High Gain lnb gegenüber inverto Black Ultra? der black ultra hat doch auch bis zu 72dBz verstärkung, und was hält ihr vom neuen Inverto Black ECO Quad LNB?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2012
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.485
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Die CAS 90 hat nur 90cm Durchmesser; das reicht geradeso für den BADR 4

    Der BADR 5 braucht locker 150-200cm Durchmesser, wobei das nur Spekulation ist. Bei mir an der 180cm kommen drei TP vom BADR 5 an; am stärksten der Al Jazeera auf 11,334GHz 27500 V 3/4
    Das ist auch der sog. Sideloba-TP, der in NRW bis nach Holland rein mit etwa 120cm empfangen werden kann.
    Alle anderen unter 11,000GHz sind zwar im Spektrum deutlich erkennbar, haben auch Signalreste, mehr aber nicht.

    Zudem würde ich nach wie vor bei einer Offsetantenne auf das Inverto Black Ultra setzen, egal ob Single oder Twin.
    Bei einer PFA, ist das Invacom eine gute Alternative

    Dir sollte klar sein, dass so eine Antenne locker rund 1000 Euro gesamt kosten kann.
     
  5. cobra82

    cobra82 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe zur Zeit ja ein gibertini Schüssel, und inverto, daher wollte ich auf kathrein dachte der bietet stärken Empfang und dazu ein andres lnb.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.485
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Die Gibertini ist einfach zu klein.

    Schau einfach mal rum in den BADR 5 Threads; alles ab 150cm aufwärts empfängt sograde den BADR 5

    Das Wunder LNB gibts ja nicht.
     
  7. cobra82

    cobra82 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Leider kommt nicht gelöst als 100 er Schüssel in Frage, weil nicht passt, es muss nicht unbedingt Badr5 sein Reich badr 4 aber dafür soll Empfang besser sein.
     
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.485
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Da hilft dann ebenfalls nur mehr Blech oder du musst dich mit der Konstellation abfinden.

    Da du ja noch Hotbird auf der Multifeedschiene hast, sind das insgesamt 13° und der BADR ist nun nicht als der stärkste Satellit im Orbit hier bekannt.

    Eine Möglichkeit wäre es natürlich weiter auf den BADR zu gehen und HB mehr schielen zu lassen; das ist aber dann schlecht für die Schlechtwetterreserve vom HB

    Also deine Konstellation ist, wie du schon gemerkt hast, äußerst ungünstig.
     
  9. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Ich würde die Gibertini weiter nutzen für Multifeed Empfang und zum Empfang des Badr4 eine Triax TDS110 samt IBU daneben aufstellen. Dürfte wohl die günstigste Variante sein und den größten Aha Effekt haben...
     
  10. cobra82

    cobra82 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hotbird ist geschild badr steht fast in Zentrum des Schüssel, daher wollte ich es erst mit anderen lnb probieren, da ich sowieso auf Quad umsteigen will, müssen neue her und es sollte auch vernünftige sein, dachte an inverto black ECO. Oder das teure für etwa 50 Euro.
     

Diese Seite empfehlen