1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Axing stellt neue Techniklösung für DVB-T2-Geräte vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. April 2019.

  1. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    320
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Auf Flusskreuzfahrtschiffen habe ich es schon gesehen: diese besitzen eine selbstjustierende Sat-Schüssel unter einem 'Dome'. Daran angeschlossen sind dann via Sat-Verteiler ca. 10 kleine Sat-Receiver, die das Signal z. Bsp. auf UHF umsetzen, was dann im Schiff zu den Kabinen verteilt wird.
     
    Koelli gefällt das.
  2. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    Minuten?! Die Systeme arbeiten im ms bereich!
    zb. sowas gibts auch für Sport Boote: Campingman Portable 2 - Megasat
    Da wird ständig nachjustiert!
    Nein eigentlich nicht und ja das tut sie. Das problem ist eher wenn viel Wasser in der Luft ist (Regen, Wellen,...) dann wird das Signal geblockt davon.
    Es gibt 2 möglichkeiten:
    a) Traditionelles "Kabel Fernsehen" wo Zentral alles eingespielt wird oder
    b) IP TV wo ein Server auf den Schiff ist der alles ausstrahlt.

    Ich war vor Jahren in einer damals neuen Hotel Anlage in Egypten dort wurde auch nur mit IP TV Gearbeitet! Relativ cool das ganze.
    Was denkst du wie machen es die Betreiber mit IP TV wie A1 oder jetzt T-Mobile? Da wird nur mit Broadcast gearbeitet!
    Ka kann sein.
    Naja wenn du viele "exotischer" Sender drinnen haben willst wie Arabisch, Russisch, Ukrainisch,... müsstest du dir ne irre Technik hinstellen und diese warten!

    Und schaue dir an wie A1 das macht: A1 TV Plus im Überblick: Tarif, Vorteile und Funktionen | A1.net
    Wie bereits erwähnt ist das "nur" Broadcast da ist es egal wie viele Leute schauen.
     
    Koelli gefällt das.

Diese Seite empfehlen