1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AVCHD - TV-Aufnahmen als Blu-Ray auf DVD brennen

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von DigiAndi, 12. Oktober 2008.

  1. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Anzeige
    Ich bin nun seit einiger Zeit damit beschäftigt HD-Aufnahmen als AVCHD (Blu-Ray auf DVD) zu brennen. Aufgenommen ist alles mit einem TechniSat DigiCorder HD S2.

    TSRemux macht aus den TS4-Files des HD S2 auch einwandfreie Blu-Rays, die allerdings von meinem neuen Blu-Ray-Player (Samsung BD-P1400) nur teilweise abgespielt werden können. Mit der einen Aufnahme geht's, mit der anderen nicht (er erkennt zwar die DVD, aber er bleibt bei einem schwarzen Bildschirm hängen) - keine Ahnung warum.

    Also hab ich mich noch nach anderer Software umgeschaut, die mir die Files für eine Blu-Ray erstellen kann. Dabei bin ich auf tsMuxeR gestoßen.
    Der kann aber nicht direkt etwas mit den TS4-Files des HD S2 anfangen. Also hab ich diese erstmal mit TS Remux neu gemuxt (als m2ts).
    Dann hab ich mit tsMuxeR ein File eingelesen, dass mit einer von TSRemux erstellten Blu-Ray am Player nicht ging - und siehe da, die Disk lief. Aber zu früh gefreut. Bei vielen anderen Aufnahmen bekomme ich folgende Meldung:
    [​IMG][​IMG]

    Nachdem ich die Meldung bestätige, liest er nur die Audio-Tonspur ein, Video fehlt.

    Kann mir da jemand helfen? Es kann doch nicht so schwer sein lauffähige AVCHD-Disks aus TV-Aufnahmen zu machen...
    (Ich möchte die Aufnahmen aber keinesfalls neu encodieren!)

    Schonmal danke für eure Tipps,
    Andi
     
  2. duxx42

    duxx42 Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    1
    AW: AVCHD - TV-Aufnahmen als Blu-Ray auf DVD brennen

    Also bei mir klappt es so ca. 99% HDTV Aufnahmen von meine externe Festplatte (angeschlossen an Trekstor NeptunHD Sat-Reciever) auf eine DVD-AVCHD oder Blu-Ray Rohling am Computer zu brennen. Nur mit dem Konzert von Robyn (EinsFestivalHD) hat es bei mir nicht so richtig geklappt. Vielleicht liegt es bei dir an deinem Samsung 1400? Ich selber benutze Sony BDP-S350 angeschlossen an FullHD TV, auch vom Sony.
    Ansonsten versuche mal mit "AVCHD-Patcher". Vielleicht hilft dir das...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2009
  3. siglinde44

    siglinde44 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    67
    AW: AVCHD - TV-Aufnahmen als Blu-Ray auf DVD brennen

    Ich habe einen Samsung BD - P 1500 und der spielte bisher
    alle AVCHDs ab.
    Aber wenn ich zwei Filme in einer Aufname hatte, und diese
    dann wieder mit TS Remuxs trennte, spielte er den 2. nicht
    ab.
    Mir ist dabei aufgefallen, wenn er in Nero Schow Time,
    keine Zeitanzeige für den Stream hat, kann der Player den
    Stream dann später nach dem Brennen als AVCHD nicht abspielen,
    der Player schaltet immer auf Pause.
     

Diese Seite empfehlen