1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AV-Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von the.bread, 3. November 2006.

  1. the.bread

    the.bread Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    HI!

    Also ich hab mir das Teufel Concept P bestellt und brauch da jetzt noch nen passenden AV-Receiver dazu!

    Hab hier schon öfter gelesen, dass der Pioneer VSX 416 von preis/leistung her gut sein soll!

    ich kenn mich mit sowas nicht wirklich gut aus, aber mir ist aufgefallen, dass da ja nur 5 anschlüsse für die boxen da sind! ich mein das sind ja auch 5 boxen, aber mit dem subwoofer ists dann ja 5.1 oder? also bräuchte ich doch theoretisch 6 anschlüsse? oder seh ich da was falsch?

    deshalb hab ich weitergeschaut und bin auf den Pioneer VSX 516 gestoßen und siehe da 6 anschlüsse!

    wäre jetzt nett, wenn mir das jemand erklären kann, ob ich da nen denkfehler drinhabe oder ob man da den subwoofer nicht anschließen kann (oder gibts da dann nen kniff??)


    danke schonmal für eure hilfe

    :)
     
  2. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
    AW: AV-Receiver

    Das siehst du falsch, der Pioneer 416 zb. ist ein 5.1 Receiver mit einem Vorverstärkerausgang(LFE Kanal) für den aktiven Subwoofer(der hat ja einen Verstärker eingebaut) das ist die .1 . der VSX-516 ist ein 6.1 Receiver mit einem zusätzlichen Backsurround Kanal.Du Kannst also auch bei den 416 dein Aktiven Subwoofer anschliessen.
     
  3. the.bread

    the.bread Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    AW: AV-Receiver

    Das heißt auf gut deutsch, dass ich mir den pioneer vsx 416 bedenkenlos kaufen und da dran alle 5 boxen und den subwoofer dranhängen kann??

    hat der subwoofer keine normalen anschluss wie ne box?
    oder wie ist das?

    ich kenne mich da absolut nicht aus, deshalb ist meine frage da vieleicht auch n bisschen blöd!

    wäre echt super, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!

    wie schaut es dann mit anschließen aus?
    muss man da bestimmte sachen beachten?
    welche kabel nehm ich denn am besten, da mir das mitgelieferte kabel mit sicherheit nicht reichen wird?

    ach und was für ein kabel wird denn eigentlich benötigt, um vom tv zu dem av receiver zu gehn?

    was hat es denn mit den optischen ausgängen auf sich?

    ihr werdet bestimmt lachen, aber ich hab da echt keine ahnung und bin wirklich sehr froh, wenn mir da jemand weiterhilft!!!


    :)
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AV-Receiver

    ein aktiver sub wird in der Regel über Cinch angeschlossen
    Wenn es nicht gerade Lackritze wie bei anderen Herstellern ist, das selbe nur einwenig länger.
    wenn es eine Röhre ist in der Regel den vorhandenen Cinchausgang, wenn der nicht vorhanden ist, dann einen Scart auf Cinch Audio out Adapter
    Am Pioneer sind das Eingänge ;)
    Da kommen dann DVD Player, Spieleconsiolen und ähnliche Sachen dran um auch DD oder DTS genießen zu können. Aus dem TV kommt über Cinch nur Stereo mit Surroundanteilen (analog 4.0)
    4. ist:
    3 Kanäle vorn
    1 Monokanal hinten der aber auf beiden Boxen ausgegeben wird
    Bei DTS und DD haben alle 5 Kanäle den vollen Frequenzumfang
    nein :)
    Einwenig zum lesen:
    http://www.dolby.com/
    http://www.digitaltheater.de/index1.htm
    http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-7.html
     
  5. the.bread

    the.bread Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    AW: AV-Receiver

    Da sag ich doch gleich mal danke für die antwort!

    werd mich da auf alle fälle mal damit beschäftigen!


    wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, kann ich den pioneer vsx 416 bedenkenlos bestellen! oder??

    wie guckts eigentlich mit den konsolen aus?
    müssen die da extra angeschlossen werden? da soll dann insgesamt ne ps3, nintendo wii und ne xbox 360 hin!
    muss da jedes gerät extra an den av receiver ran? oder läuft das über den tv (also von den anschlüssen her)??? der ton soll natürlich schon über die boxen der anlage kommen!

    wird ne lcd glotze sein, die ich dann erst im dezember kaufen werde!
    dieser wirds werden: https://www.cyberport.de/item/1252/1019/0/61478/item.html

    dauert dann ja noch n bisschen, bis alles kommt!

    da kann ich mich dann mit beschäftigen!

    aufbauen kann ich eh erst im dez, weil vorher keine zeit mehr sein wird!


    oder wisst ihr einen anderen av receiver, der von preis/leistung besser wäre?

    ich mein die ganzen konsolen müssen ja extra angeschlossen werden oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2006
  6. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: AV-Receiver

    Ich kann Dir noch folgenden wichtigen Tipp geben.

    Ich selbst habe das Concept R mit dem Kenwood THX KRF-X9090D mir Anfang des Jahres zugelgt.

    Kaufe nur einen Receiver, welcher auch eine automatische Einmessung besitzt. (gerdae bei einem Brüllwürfelsystem äußerst wichtig) Sprich..........autm. Setup.
    Nur so wirst Du mit dem Boxensystem glücklich werden. Einstellungen nach Gehör oder mit einem Schallpegelmesser führen nur zu Teilerfolgen. Ein automatisches Einmeßsystem berücksichtigt auch die akustichen räumlichen Verhältnisse, die bei jedem unterschiedlich sind.

    Falls der Pioneer 416 so ein System mit Micro hat, dann kannst Du nichts falsch machen.

    Noch was......Receiver, die ein 20Hz Trennung (Crossover) bieten, sollte man bevorzugen, um auch ein bisserl experimentieren zu können.

    gruss oppa
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2006
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AV-Receiver

    jedes Gerät wird einzeln an den Receiver angeschlossen, sonst kannst Du nicht DD, sonder nur dolby surround nutzen.
     
  8. the.bread

    the.bread Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    AW: AV-Receiver

    okay

    was muss dann man dann da für ein kabel nehmen?
    hat das was mit den optischen kabeln zu tun?

    hab vorhin mal meine alte ps2 und meine xbox360 untersucht und da hab ich nur diese optischen eingänge gefunden! oder brauch ich dann da ein bestimmtes kabel zum anschließen der konsolen?

    der pioneer 416 hat aber doch nur einen optischen eingang und 2x koax (was auch immer das sein mag)! ich geh mal davon aus, das das auch zum übertragen von sound dient oder? und wenn ja, wo kann man das an ner konsole anschließen?

    @ opa: wo erfährt man, ob der av receiver eine automatische einmessung hat? und mit dem letzten satz kann ich leider nix anfangen, da verstehe ich nur bahnhof! könntest mir das erklären?
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AV-Receiver

    Es gibt da weichen für optische Eingänge die einmal 2 Eingänge haben und dann noch welche die man schalten kann. Schau mal hier den 2. link, der läßt sich nicht kopieren.



    Warum wird hier planet bei dem Laden zensiert???? :mad: :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2006
  10. DeltaQ

    DeltaQ Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    71
    AW: AV-Receiver

    Die Firma Teufel empfiehlt auf der Seite

    http://www.teufel.de/de/Magazin/Praxis/Geraeteempfehlung/index.cfm

    für Dein System u. a. die Receiver VSX 416 und 417.

    Wenn Teufel die beiden Receiver empfiehlt, wird der Anschluß aller Komponenten mit Sicherheit problemlos möglich sein. Die empfehlen mit Sicherheit keinen Receiver und der Kunde steht anschließend mit seinen Boxen da und kann einen Lautsprecher nicht nutzen, weil dem Receiver ein Anschluß fehlt.

    Viel Spaß mit dem System. Ich hole morgen mein Concept S bei der Post ab:D .
     

Diese Seite empfehlen