1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AV-->DVB-C-Modulator

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von besserwisser, 3. Juli 2009.

  1. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    Anzeige
    Auch Besserwisser brauchen mal Hilfe.

    Ich suche für eine Wohngebiets-Kopfstation einen Modulator,
    der ein AV- oder HDMI-Signal auf einen DVB-C-Transponder umsetzt.
    Für einen INFO-Kanal.
    Wenn möglich, von Blankom.

    :winken:
     
  2. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: AV-->DVB-C-Modulator

    Auch wenn ich absolut kein Experte für Kopfstationen bin, aber ich habe schon häufiger aus Langeweile mal auf verschiedenen Websites von Anbietern von Kopfstationen gestöbert. Dabei habe ich unter anderem das gefunden:

    BLANKOM Antennentechnik -*Produkte

    Dann unter Professionelle Kopfstellensysteme > A-Line > MPEG2-Encoding/Multiplexing nachschauen.

    Auch Grundig scheint so etwas anzubieten:

    GSS Grundig SAT Systems GmbH: HDE 200

    Dort unter Cassetten nach Signalwandler nach SPI und Vierfach-Multiplexer über SPI nachschauen. Wobei ich aber wie gesagt kein Experte bin, aber für mich klingt das so, als wären das Encoder, die aus einem oder mehreren analogen Signalen einen digitalen Datenstrom erstellen können, aus dem ein DVB-C-Kanal erstellt werden kann.

    Grundig hat wohl auch Module, die digitale Datenströme aller Art in einen DVB-C-konformen Datenstrom umwandeln können.

    Vielleicht schaust Du Dir das einfach einmal an, ob das das richtige für Deine Zwecke ist. Evtl. melden sich hier auch noch richtige Experten zu Wort.

    MfG
    Johof
     
  3. techniker-02

    techniker-02 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: AV-->DVB-C-Modulator

    hier geht der VEA 107
    analoges AV rein - ASI raus und dann ASI in QAM Ausgangskanal
    hat Ethernetanschluss und liefert auch eigene NIT mit. pro Kanal bei 64 QAM bis 15 Mbit/s kann auch 256 QAM
    3 x AV rein dann Mulitiplex, geht auch zu kaskadieren

    gibt es bei Blankom
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: AV-->DVB-C-Modulator

    Vielen Dank euch beiden für die schnellen Antworten.
    Das Blankom-Teil wird es wohl werden.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen