1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Authoring ONE-Klick-Lösung

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Carsti, 21. Oktober 2006.

  1. Carsti

    Carsti Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    133
    Anzeige
    Hi,

    ich such ne einfache authoring Software die folgendes bietet.

    Eingangsfiles:

    Video
    Audio File 1
    Audio File 2

    Automatische Kapitel alle 5 oder 10 min sollte man auch einstellen können. (zB über Celltimes)


    Nach dem einladen der Files möchte ich das authort und im Anschluß automatisch gebrannt wird auf DVD ohne das ich das extra nochmal das brennen anstoßen muss.

    Bei ifoedit muss man nach dem authoren dann brennen erst noch mal seperat anstoßen.

    DVDlab dauert mit mit den automatischen Kapiteleinbinden zu lange, da die ganze Datei dafür erst abgescant wird. Oder geht das einfacher ?

    Sollte sowas sein wie die Celltimes Datei bei ifoedit für die Kapitel.


    Danke für Eure Antworten.

    Carsten
     
  2. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    831
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Eine Einknopflösung wird es dazu kaum geben. Bei etwas Einarbeitungszeit werden Deine Ansprüche von 'GUI for DVDAuthor' erfüllt. Unter Einbindung von Nero kann auch gleich gebrannt werden. Die Freeware gibt's unter: http://download.videohelp.com/gfd/GUI_DVDauthor_01.html
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Beim Start von DVDLab -Simple Movie- auswählen, Video+Audio Dateien einfügen, Kapitel von Hand setzten --> compilieren.
    Nach ca. 20 Min. ist die DVD fertig, mit brennen ca. 30 Min.

    Du brauchst die automatische Kapitelerstellung nicht nutzen.
    In das Video-Fenster kannst du direkt reinklicken und Kapitel hinzufügen.

    Ich setzte immer ca. alle 15Min. einen Marker, das genüg eigentlich auch falls man mal springen will.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    das machen alle Authoringprogramme. Du kannst aber den Haken raus machen so das erst beim Authoren die Datei gescannt wird.

    Die automatische Kapitelerstellung nutze ich auch nicht da die überhaupt nichts taugt. Ich habe eine vorgefertigte Celltimes.txt die alle 5min einen Eintrag hat.

    Gruß Gorcon
     
  5. goody

    goody Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    401
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    DVDlab ist hierfür wohl wirklich das Beste, zumal hier mehrere Audiospuren mitgeauthored werden können.
    Und wenn man sich erst mal einige Templates nach seinem Geschmack zurechtgemacht hat, geht's eigentlich auch recht zügig.
    Hatte vorher mal Ulead DVD-Powertools gehabt, da wird aber leider der ganze Film neu encodiert.
     
  6. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Muxxi klappt auch bestens.
    Vorteile u.a.: Automatische Menüerstellung und gemischte Videoformate möglich (also z.B. 16:9 und 4:3 auf einer DVD). Letzteres kann z.B. DVD-Lab nur in der Pro-Version.
    Gut, man muss bei Muxxi das Brennen noch per Hand anstoßen, aber das sollte zu verschmerzen sein.

    Gruß ThomasH
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Mir gefällt TMPGEnc DVD Author am besten. Es kommt der ONE-Klick-Lösung zeimlich nahe. Infos zu TMPGEnc DVD Author: http://tmpgenc.pegasys-inc.com/en/product/tda20.html

    Von DVD-Lab habe ich mir mal (vor langer Zeit) die 30-Tage-Trial Version runtergeladen und ich fand es nicht so einfach und übersichtlich wie TMPGEnc DVD Author. Ausserdem hatte die getestete Version keine A-B-Schneide Funktion was für mich damals letzendlich das K.O. Kriterium war (ich weiss nicht ob die neueren Versionen diese Funktion inzwischen bieten).
     
  8. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Hi,

    ich weiß ja nicht was du als Ausgangsmaterial hast. Für die TS-Streams eignet sich meines erachtens DVR-Studio / DVR-Studio pro von: http://www.haenlein-software.com am besten...

     
  9. goody

    goody Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    401
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Habe von dvd-lab die Pro-Version.Die ist allerdings recht anspruchsvoll.
    Von TMPGEncDVDAuthor habe ich nur die alte 1.6-Version, die kann nur eine Tonspur, wenn du die neue hast, dann ist die für Anfänger wirklich ideal.
    Von reinen 1-klick Lösungen rate ich ab, das sind meistens Bonusprogramme von irgendwelcher Player- oder Brennsoftware und ziemlich dilletantisch und fehlerbehaftet gemacht.
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Authoring ONE-Klick-Lösung

    Hat die Pro Version eigentlich eine A-B-Schnittfunktion?

    Stimmt, zwei Tonspuren geht erst ab der 2er Version.
     

Diese Seite empfehlen