1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von pixelfeindlich, 22. März 2006.

  1. pixelfeindlich

    pixelfeindlich Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo!

    Ich bin ganz neu hier und möchte um Eure Hilfe bitten. Seit etwa 6 Monaten bin uich auf der Suche nach einem DVB-T Receiver mit gutem Empfang und einem optischen Ausgang. Nun habe ich mich für den Telestar T1 entschieden, mit einem Twintuner und für die aktive Antenne für Außenbereich (Skymaster). Nun habe ich folgende Probleme, und möchte Euch bitte mir zu helfen:

    1. Vor allem bei ARD und PRO7 sind sekundenlange Aussetzer von Bild und Ton zu beobachten, und zwar in der Weise, dass der Ton und Das Bild völlig verschwinden. Das Wetter war dabei bestens, kein Wölkchen am Himmel. Die Receiver - Werte zeigten: Pegel 60 und Qualität 96.

    2. PRO7 empfange ich nicht in bester Qualität, wie die anderen Sender, d.h. es scheint ein wenig pixelig und verschwommen zu sein.

    Nun frage ich mich, ob diese Fehler am Receiver liegen? Ich wohne in einem Gebiet (Solingen), dass für Außenantenne aber nicht für Dachantenne eingestuft ist. Die Frequenzen stimmen mit den Vorgaben überein. Der angezeigte Pegel schwank bei allen Sender um 58-60 und die Qualität um 92-96.

    Die Frage erschein mir sehr wichtig, weil ich keine Erfahrung mit DVB-T habe und weiss nicht, wie ich diese Aussetzer und diese Pixelingkeit einschätzen soll. Ich hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen!

    Vielen herzlichen Dank im Voraus!

    LG
    Tom
     
  2. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Die Qualität des Receivers ist meiner meinung nach wichtig. So hab ich z.B. mit meinem Schwaiger Receiver ebenfalls ständig Aussetzer. Bei mir bleibt aber nur das Bild stehen, der Ton läuft weiter, Signal und Qualität liegen bei mir bei 90/100%! Oft steht das Bild über 10 Sekunden lang, wenns dann weitergeht, stimmen häufig Ton und Bild nicht mehr überein.
    Mein anderer Receiver von Kathrein, macht keinerlei Aussetzer, dafür ist er auch um einiges teurer als der Schwaiger.
    Telestar kenn ich zwar selber nicht, ich würde mir aber selber nur noch entweder einen Kathrein oder den Digipal 2 von Technisat zulegen. Meinen Schwaiger werd ich wahrscheinlich in nächster Zeit gegen einen Digipal 2 austauschen, der ärgert mich zu viel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2006
  3. pixelfeindlich

    pixelfeindlich Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Hallo und Danke für die sehr schnelle Antwort!

    D.h. für die Aussetzer ist nur der Receiver "zuständig"? Und das hat nichts damit zu tun, dass z.B. der Pegel nur bei 60 liegt?
     
  4. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    60 ist möglicherweise schon etwas niedrig. Aber funktionieren könnte es damit schon noch, ich hab mal mit meinem Kathrein Receiver in 60 km Entfernung zu unserem Sender mit einer normalen UHF- Flachantenne, wie man sie früher meistens am Dach hatte, experimentiert. Ohne Verstärker, unter Dach hatte ich damit bei einem Signalpegel unter 50 und einer Qualität von unter 90 sogar noch störungsfreien Empfang. Sogar die Programme auf Kanal 6 VHF, habe ich damit störungsfrei reinbekommen.
     
  5. pixelfeindlich

    pixelfeindlich Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Ich will noch nicht so richtig glauben, dass Telestar so schlecht sein könnte. immer hin ist dieser sonst baugleich mit Technisat (ist auch ne Tochterfirma) und beide bekommen bei Tests Bestnoten. Ich fände es schade, wenn ich erst alle Hersteller ausprobirene müsste, aber leider wird das wahtscheinlich so kommen. Mit welchen Geräten sollte ich nun den Vergleich anstellen (Humax F3-Fox T?) ?
     
  6. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Wie gesagt, ich selber kenne den Recediver nicht und wußte auch nicht, daß er baugleich mit Technisat ist. Dann dürfte es daran ja nicht unbedingt liegen.
    Wie weit ist der Sender eigentlich weg? Es kann ja auch viele andere Ursachen haben. Auch Antennen sind nicht alle gleich gut, wie ich selber feststellen mußte. Allerdings in meinem Fall Zimmerantennen.
     
  7. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Der Telestar IST baugleich mit dem Technisat - ich hab selbst den T2 und der funktioniert problemlos. Normalerweise sollte man bei diesem Receiver (wird dann beim T1 wohl auch so sein) ne Signalqualität von 100 haben, dann gibt es keinerlei Störungen. Mit über 90 dürfte es aber auch eigentlich keine spürbaren/sichtbaren Probleme geben. War die Qualität also wirklich bei 96, als kein Bild da war? Dann war es kein Receiver-Problem!

    Gerade bei ProSieben ist das Bild über DVB-T in NRW übrigens immer grauenhaft - wie auch bei Sat.1, N24 und Kabel1. Grund: Das Signal wird von DVB-S abgenommen und noch weiter kaputtkomprimiert, bis außer Blöcken nicht mehr viel erkennbar ist...Da kann kein Receiver was dran besser machen.
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Schalte mal auf ZDF und schau wie da das Bild so ist ... die zeigen im Moment mal wieder was gute Encoder ausmachen...
     
  9. pixelfeindlich

    pixelfeindlich Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Die SignalQualität sinnkt für die Zeit des Aussetzers bis auf 0, sonst liegt sie bis auf 96, nicht darüber.

    ZDF ist die Bildqualität, wie bei HDTV, unglaublich. Aber die Aussetzer kommen auch hier vor, wenn auch nicht so oft wie bei ARD.

    Der Sendetrum in Düsseldorf ist ca. 20-23km von hier entfernt.

    Könnte es sein, dass diese Aussetzer am Signalstärke, also Sendersingnal vom Turm, liegen? Und nicht an dem Receiver? Wie kann ich das relativ sicher überpüfen? Doch nicht etwa mit dem Kauf anderer Geräte, wie ich das schon erwähnt hatte, oder?

    Und vieleicht ist die Antenne schlecht? Wobei ich das nicht glaube, die aktive DVB-T Außenantenne für UHF und VHF von Skymaster (http://www.skymaster.de/products/ant/dva/ana/3660?_ts=20060322101840875&_lw=) müsste schon sehr gut sein, wenn nicht die beste überhaupt, oder?

    EDIT: Was haltet Ihr von Skymaster DTL 1000 oder 2000 als Vergleichsprobe zu dem Telestar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2006
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Aussetzer bei ARD, Qualität bei PRO7

    Die beste Antenne nützt nichts, wenn der Montage-/Aufstellort nichts taugt. Wie sieht denn das Umfeld der Antenne aus? Freie Sicht nach Düsseldorf oder alles zugebaut? Oder schwankende Reflexionen durch vorbeifahrende Lkw und Busse?

    Stimmt die Polarisation der Antenne? Hier vertikal!
     

Diese Seite empfehlen