1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausschalten WLHDD D-Box

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von icehouse, 18. Juni 2006.

  1. icehouse

    icehouse Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo

    gibt es einen möglichkeit über die Dbox eine AUSUS WL-HDD mit der Fernbedieunung ausszuschalten

    Danke & GRuß
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Nur mit Hardwareerweiterungen ist es möglich.
    Ich schalte bei mir die Platte nur beim runterfahren der Box automatisch ab.
    (funtioniert nur mit der JockW2001 Software).

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2006
  3. icehouse

    icehouse Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Wie machst du das ??

    Nutze auch Jockey W2001

    Gruß
    Markus


    SORRY -leider PC Laie
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Habe einen Schaltregler gebaut der die 27V Spannung aus dem D-Box Netzteil auf 5V runtersetzt und dieser wird mithilfe von einer 3,3V Spannung ein bzw. abgeschaltet, dieser versorgt die Asus WL-HDD.

    Man kann es aber auch über eine Master-Slave Steckdosenleiste ereichen daß das OriginalNetzteil der WL-HDD im ausgeschaltetem Zustand der D-Bopx Stromlos ist.

    Gruß Gorcon
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    @Gorcon
    Ich kenn jetzt das ASUS Teil net, aber wenn da Linux drauf läuft, dann nutzt das mit Sicherheit einen Filesystem Buffer. Es könnte deshalb gefährlich sein, einfach den Strom abzuschalten, falls der Buffer noch nicht auf die Platte geschrieben wurde. Das kann dann ein Fall für "/lost+found" sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2006
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Ach ja, ich hätte vielleicht noch erwähnen sollen, wie ich das mache, vielleicht hilft das auch icehouse.
    Also wie gesagt, ich kenne das ASUS Gerät nicht, aber wenn das Teil einen Telnet Zugang hat, dann dürfte das analog zum NAS200 funzen.
    Folgendes Script schaltet mein NAS regulär ab:

    #!/bin/sh
    #
    # Shutdown NAS
    #
    #
    tpipe()
    {
    sleep 3
    echo "root"
    sleep 1
    echo "meinPasswort"
    sleep 1
    echo "halt"
    sleep 1
    }
    tpipe|telnet 192.168.98.12

    Die IP Adresse, sowie Username und Passwort sind natürlich anzupassen. :)

    Das kann man dann auch über die Scripten im Menü auswählbar machen oder es halt in ein shutdown script irgendwo bei der d-box reinpacken. Mit der d-box Fernbedienung kannst Du dann natürlich das Teil ausschalten:

    [​IMG]


    Aufwecken geht natürlich auch einfach, indem man folgendes Script verwendet:

    #!/bin/sh
    #
    # Wakeup NAS
    #
    #
    etherwake 00:4B:1E:17:18:19

    Die MAC Adresse ist natürlich ebenfalls anzupassen.

    Um ein Script ins Menü zu bekommen, brauchst Du 2 Dateien:

    1) Scriptdatei, ich nenne sie mal 01_NASShutdown.sh
    2) Configdatei, diese muss abgesehen von der Dateiendung genauso heissen wie das Script, hier: 01_NASShutdown.cfg

    In die Scriptdatei kannst du das script von oben 1:1 reinpasten. Achte dabei aber darauf, dass die Datei im UNIX Dateiformat abgespeichert wird (Ultra Edit kann das konvertieren).
    Die Configdatei sieht so aus:

    type=3
    name=NAS Shutdown
    desc=Shutdown NAS
    needfb=0
    needrc=0
    needlcd=0
    needoffs=0

    Beide Dateien müssen nach /var/tuxbox/plugins/ kopiert werden.
    Über Telnet musst Du dann noch die Rechte anpassen. Im obigen Fall geht das mit dem Kommando:
    chmod 755 /var/tuxbox/plugins/01_NASShutdown.sh

    Dann noch die Plugin neu laden oder die Box neu starten und der Eintrag wird angezeigt.

    Über die Telnet-Pipe kann man natürlich auch alles mögliche am NAS kontrollieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2006
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Ich lasse die WL-HDD auch vorher runterfahren, aber da dieser Zustand nur ein paar sekunden anhält und diese dann wieder aufwacht musste ich diesesn Weg gehen.

    Ein dauerhafter Shutdown geht ausschließlich per Software mit der Asus WL-HDD leider nicht.

    Gruß Gorcon
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Auch ein "halt" lässt das Ding nicht unten? Warum wacht sie wieder auf?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    Weil da irgendwelche Prozesse sie wieder aufwecken die auf der Platte liegen.
    Die Software wird ja zu größten Teil auf die Festplatte gespeichert. Nur mit der Originalsoft ist das möglich, aber die kann ja kein NFS und die Oleg Soft unterstützt kein "Schlafmodus".:rolleyes:
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ausschalten WLHDD D-Box

    @foo: Und was macht Ramfree? Irgendetwas was allgemein von Interesse sein könnte?

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen