1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DieterK, 19. März 2006.

  1. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Anzeige
    Huhu,

    ich möchte die Tage unseren neuen Gibertini-Sat-Spiegel (100cm) ausrichten. Empfangen möchte ich damit nur Eutelsat und Astra.

    Frage:
    Die Multifeedhalterung die ich dazu bekommen habe ist anders als ich es gewohnt bin.
    Bis jetzt habe ich den Spiegel immer auf Eutelsat ausgerichtet und Astra schielend installiert. Bei der neuen Halterung sind aber beide LNBs schielend ausgerichtet, leider befindet sich auf dem T-Stück für die Halterung auch keine Markierung für den Abstand der beiden LNBs.
    Wie gehe ich also am besten beim ausrichten vor?

    Danke
     
  2. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    Hallo Dieter,
    montiere die LNB's provisorisch symmetrisch mit ca. 10 cm Abstand, schließe das östlich montierte LNB an den Receiver an und stelle ein Hotbird- Programm ein. Die Schüssel nun auf Hotbird ausrichten.
    Wenn der Empfang bestmöglich eingestellt ist, das westlich montierte ASTRA- Lnb anschließen, ein ASTRA- Programm wählen (z.B. WDR3) und das LNB verschieben, bis der Empfang klappt. Zu beachten ist, daß das ASTRA-LNB geringfügig höher sein muß wie das HotBird- LNB. Das ist bei vielen Halterungen nicht berücksichtigt und man verschenkt etwas Reserve.
    Zum Schluß natürlich den DiSEqC- Schalter bzw. Multischalter montieren.
    Gruß
    willi
     
  3. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    Kann ich diesen "Höhenunterschied" durch ein drehen des LNBs erreichen? Oder ist das wieder für eine andere Einstellung?

    Danke
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    Das wär mir neu dass Astra und HB unterschiedlich hoch sind. Wenn ja dann sind das nur mm die nicht ins Gewicht fallen. Bei Astra2 dagegen macht das deutlich was aus.
     
  5. rascho

    rascho Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Eckernförde
    Technisches Equipment:
    80cm Schüssel
    Skymaster DXL 9400
    MTI lnb 0,2 db
    empfang Hotbird 13°E, Astra 19°E, Arabsat 26°E, Astra 28,2/5°E
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    doch es ist tatsächlich so, dass astra und hotbird einen höhen unterschied haben. und dieser kann durchaus einige prozente an signalqualität in anspruch nehmen. es ist zwar eigentlich nicht der rede wert aber für die, die das optimum erreichen wollen, ist das schon ein entscheidender faktor.

    und wirklich dramatisch wird es erst wenn man halt so sats wie astra2 und arabsat haben will. da ist der höhen unterschied schon gravierender.

    mfg rascho
     
  6. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    So, muss nochmal was wegen einem "Verständnisproblem" erfragen.

    Aaaaalso, ich hab den Spiegel jetzt mal testweise auf dem Dach montiert und die LNBs angeschlossen.

    Die LNBs sehen im Moment so aus: http://www.pannek.de/www/lnbs.jpg

    So...der Linke von der Ansicht ist ja für Hotbird, der rechte soll für Astra sein.
    Wie stell ich das ganze jetzt ein? Woher weiss ich den ungefähren Abstand? Es wurden 10cm gesagt, zwischen den LNBs oder vom Fokus aus?
    Dann bleibt die Frage wie der Eutelsat-LNB sitzen soll...eigentlich eher mittig? Oder weiter links schielend wie aktuell?
    Hab bei einem schnelltest nur Astraempfang auf dem linken (also falschen) LNB gehabt, aktuell bei der Suche auf Astra 2, muss ich wohl wenn ich genauere Infos habe nochmal alles einstellen =)

    Danke
     
  7. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    Hallo Dieter,
    wenn du schon mal ASTRA- Empfang hast, wenn auch mit dem falschen LNB, ist die Ausrichtung nicht mehr so schwierig. Stelle den Höhenwinkel des Spiegels jetzt erst mal so ein, daß der ASTRA- Empfang mit dem falschen LNB optimal ist.
    Dann stellst du am Receiver ein Hotbird- Programm ein und drehst den Spiegel etwa 8° nach Westen. Wenn du das eingestellte Programm empfängst, kannst du die Feineinstellung machen. Jetzt darfst du den Spiegel nicht mehr verstellen, sondern nur noch das andere LNB( das westliche) so verschieben, daß ASTRA reinkommt.Der Abstand bei einer 85cm Technisat ist
    ca. 8cm, so ähnlich sollte es bei der Gibertini auch sein.
    Gruß
    willi
     
  8. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    Bleibt halt die Frage wie ich den Hotbird-LNB am besten plaziere. Links oder doch lieber mittig? Da bin ich mir halt noch nicht einig. Weil aktuell waren ja beide an diesem T-Stück am Rand, das wäre eh zu viel Abstand.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Ausrichten von Spiegel für Multifeed (Gibertini)

    Von Mitte Feedarm schiebst Du auf dem Feedhalter beide LNBs je 40mm nach links und rechts. Die Mitte beider LNB-Köpfe haben dann logischerweise einen Abstand von 80mm.

    .....So...der Linke von der Ansicht ist ja für Hotbird, der rechte soll für Astra sein.

    Genau so ist es richtig.

    Nun brauchst Du nur noch wissen wo Süden ist. Morgen so gegen 12,25 Uhr hat die Sonne ihren Höchststand. Da ist Süden.

    Um zu wissen, um wie viel Grad Du die Schüssel von Süd nach Ost drehen musst, solltest Du noch die horizontalen Winkel (AZ) für Astra 1 und Hotbird Deines Standorts kennen / ermitteln. Macht Du hiermit:
    http://www.satlex.net/de/azel_calc.html

    Diese Winkel schwanken nämlich von Aachen bis Frankfurt a.d.Oder um immerhinn fast 11 Grad. Beispielsweise kannst Du Dich in Berlin um 12,25 Uhr (AZ-Winkel für Hotbird 180,24 Grad) einfach hinter die Schüssel stellen, den Feedarm genau zur Sonne fluchten und Hotbird muss empfangen werden, falls der EL-Winkel mit knapp 30 Grad richtig eingestellt wurde. Wobei man sich auf die Scalierung an den Schüsseln nicht immer verlassen sollte.

    Die vertikalen Winkel haben ebenfalls - je nach Standort - eine nicht zu unteschätzende Bedeutung. Auch wenn Hotbird beispielsweise in Aachen nur mit knapp einem Grad höher einfällt als Astra. In Frankfurt/Oder sind es dagegen nur noch ganze 0,14Grad.

    Ich habe es in meiner Stadt jedenfalls bereits mehrfach erlebt, dass zwar Astra bombig empfangen wurde, Hotbird aber nicht. Erst die wenn auch minimale Veränderung des EL-Winkels nach oben - brachte den Erfolg - ohne dass bei Astra nenneswert schlechtere SNR-Werte angezeigt wurden.

    An meiner Anlage und weiteren Anlagen von Freunden und Nachbarn schielen Astra und Hotbird. Der Empfang erfolgt mit kaum noch verbesserbaren Werten.

    Volterra
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2006

Diese Seite empfehlen