1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AusgePOPt bei RTL

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von meinVAIO, 17. Februar 2006.

  1. meinVAIO

    meinVAIO Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    320
    Anzeige
    'Top of the Pops' wird eingestellt

    Am 25. März läuft zum letzten Mal die deutsche Version von "Top of the Pops" auf RTL. Der Kölner Sender stellt das Musikmagazin ein.

    Das Erfolgsformat aus Großbritannien war in Deutschland von Anfang an kein Quotenhit. Inzwischen liegen die Marktanteile der Musikshow deutlich unter dem RTL-Schnitt. Deshalb will sich der Sender nun endgültig von "Top of the Pops" trennen, wie das Medienmagazin DWDL.de berichtet.

    Dabei wurde die Sendung erst vor kurzem dem internationalen Design des Formats angepasst. Außerdem gibt es einige neue Rubriken, die zum Großteil jedoch auf altes Archivmaterial zurückgreifen. So blieb der gewünschte Erfolg aus.

    Ole Tillmann hat die Absetzung wohl schon geahnt: Seit einigen Wochen moderierte er die Show nur noch alle 14 Tage. Die Dreharbeiten für die RTL-Sitcom "Mein Leben und ich" waren ihm wichtiger. In seiner Abwesenheit hat ihn GZSZ-Schauspielerin Susan Sideropoulos vertreten.

    Wer die letzte Ausgabe von "Top of the Pops" am 25. März moderiert, ist noch nicht bekannt. Vielleicht gibt es zum Abschied auch ein Wiedersehen mit allen ehemaligen Gesichtern der Sendung, darunter Jenny Elvers-Elbertzhagen, Holger Speckhahn und Oliver Geißen.

    Quelle www.wunschliste.de

    Kein großer Verlust wie ich finde ;)
     
  2. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.159
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: AusgePOPt bei RTL

    Laut QM ist es noch nicht bekannt

    http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=13288
     
  3. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: AusgePOPt bei RTL

    Weg mit dem Mist, da kam eh keine richtige Musik und die Auftritte internationaler Stars kamen alle als Einspieler von anderen TOTP-Versionen. Und Unmoderator Ole Tillmann werde ich bestimmt nicht vermissen.
     
  4. Jägermeister

    Jägermeister Silber Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    539
    AW: AusgePOPt bei RTL

    Die Sendung wäre immernoch gut genug für RTL 2 !
     
  5. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.630
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    AW: AusgePOPt bei RTL

    Auf dem Östereich Fenster von RTL 2 kommt ja schon parellel zum TOTP die Kronehits Sendung.

    Ciao
    MS2K
     
  6. cougar1989

    cougar1989 Guest

    AW: AusgePOPt bei RTL

    -----
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2009
  7. meinVAIO

    meinVAIO Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    320
    AW: AusgePOPt bei RTL

    Mist!

    Erst vor rund einer Woche informierte TVBlogger.de über ein mögliches Ende von „Top of the Pops“. Die letzte Sendung sollte demnach am 25. März 2006 ausgestrahlt werden. Nun hat RTL sich entschlossen, die Chartshow auch weiterhin zu senden.

    Es war wohl eine der schönsten Meldungen der siebten Kalenderwoche: Die trashige Musikshow mit Moderator Ole Tillmann stehe vor dem Aus, eine weitere Staffel wurde noch nicht in Auftrag gegeben. Auch eine komplette Überarbeitung mit neuen Themengebieten, Streichung der wöchentlich wechselnden Co-Moderatoren und einem Promi-Talk hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Da half auch nicht, dass man Ole Tillmann nur noch alle zwei Wochen ertragen musste. Denn seine Vertretung Susan Sideropoulos, die immerhin eingefleischten „GZSZ“-Zuschauern ein Begriff sein könnte, war nicht wirklich besser und hat die Show nur noch weiter hinunter gerissen. Live-Musikacts wurden immer weniger und wenn wurden die Ohren auch nur mit Musik von Tokio Hotel und Co. vergewaltigt. Da verschaffte auch eine zusätzliche Änderung am Design keinerlei Ablenkung.
    Doch nun die Schreckensmeldung: Auch im April taucht die Musikshow nun doch wieder im Programmplan des Senders RTL auf. Am Samstag, 1. April 2006, soll demnach um 17.40 Uhr eine weitere Ausgabe mit Ole Tillmann laufen. Da bleibt nur zu hoffen, dass es sich passend zum Sendetermin um einen Aprilscherz handelt und RTL seine Entscheidung doch noch einmal überdenkt. Auch wenn es leider sicher unwahrscheinlich ist.
    Quelle: RTL




    Kopiert von www.tvblogger.de
     

Diese Seite empfehlen