1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausbau von 5G: Huawei-Chef weist Sicherheitsbedenken zurück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. November 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.497
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    China ist dank Huawei beim Aufbau des neuen Datennetzes führend. Unternehmensgründer Ren Zhengfei würde auch gerne mit Deutschland ins Geschäft kommen. Doch sind die Chinesen vertrauenswürdig?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.258
    Zustimmungen:
    8.504
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Ich verstehe die Diskussion nicht. Von den Amerikanern weiß man doch sicher dass sie spionieren. Die haben sogar das Telefon von der Kanzlerin abgehört, soviel ich weiß, haben das die Chinesen nicht gemacht.
    Die 5G Technik kommt heute entweder aus den USA, von denen man also sicher weiß, dass sie sogar Verbündete abhören, oder aus China, von denen die Amerikaner behaupten sie würden andere vielleicht abhören.

    Von daher ist die Wahl doch ganz einfach, entweder man baut es selber, das kann man offensichtlich nicht, aber wenn man die Wahl hat zwischen China und USA als Lieferant, dann sind die Chinesen doch eindeutig vertrauenswürdiger.
     
    Wolfman563, b-zare, Holladriho und 2 anderen gefällt das.
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.774
    Zustimmungen:
    9.645
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die USA will nur das man dessen "Wanzen" kauft. Da kann man dann auch sicher sein das sie auch funktionieren. :whistle:
     
    b-zare, Holladriho und emtewe gefällt das.
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.034
    Zustimmungen:
    1.546
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, das geht ja wohl gar nicht dass die NSA in einem anderen Land nicht mehr den Datenverkehr mitlesen kann wenn Mobilfunktechnik von einem chinesischen Unternehmen installiert wird.
    Hat nicht mal jemand aus dem Umkreis der USA-Regierung ganz offen damit gedroht dass die Geheimdienstzusammenarbeit eingeschränkt wird falls Deutschland bei 5G Mobilfunktechnik von Huawei benutzt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2019
    b-zare und Holladriho gefällt das.
  5. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.474
    Zustimmungen:
    4.366
    Punkte für Erfolge:
    213
    Habe ich so in den hiesigen "Gazetten" vor einiger Zeit gelesen.

    Und ja, ich traue Huawei auch eher als den Amis. Mein nächstes Smartphone wird wieder eins von denen sein. Auch ohne Google Dienste. Oder speziell dann gerne genommen, wenn es keine Goggle Dienste hat.

    P.S.: Selbst das BSI meint, dass es keine Nachweise für Datenabfluss seitens Huawei gibt.
     
    TV_WW und b-zare gefällt das.
  6. T.R.O.N.

    T.R.O.N. Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das LTE Netz hat noch große Lücken aber 5G einführen :)! Was für Schwachköpfe planen dieses Land?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.774
    Zustimmungen:
    9.645
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Naja das 5G Netz ist ja auch noch nicht für die Endnutzer gedacht.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.034
    Zustimmungen:
    1.546
    Punkte für Erfolge:
    163
    Zumindest Unternehmen werden über Mobilfunkverbindungen VPN-Tunnel nutzen um die eigenen Daten abzusichern... weil es ja ansonsten ohnehin keine End-2-End-Verschlüsselung gibt.

    Aber es gibt da wohl noch Ansatzmöglichkeiten die Verfügbarkeit der Netze zu vermasseln, DoS-Attacken speziell für die Mobilfunknetze, welche Schwachstellen in den Standards ausnutzen.


    Google spioniert allerdings nur um an dich angepasste Werbung auf deinem Smartphone anzuzeigen, da gibt es sonst keine politischen Motive, die wollen einfach mit deinen Nutzerdaten und Infos zu deinem Nutzerverhalten Geld verdienen.
    Werbende Unternehmen bezahlen mehr wenn die Werbung besser an die Konsumenten angepasst ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2019
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.258
    Zustimmungen:
    8.504
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Das mag heute richtig sein, aber ist es das in 5 oder 10 Jahren auch noch?
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.034
    Zustimmungen:
    1.546
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nun ja, ein Google-freies Android ist möglich, aber dann muss man eben auf Google-Dienste sowie den Playstore verzichten. Weil sobald Google-Dienste auf dem Smartphone laufen und eine Online-Verbindung besteht sammelt das Unternehmen Daten von den Nutzern.

    Die meisten Nutzer akzeptieren die Weitergabe der eigenen Nutzerdaten um Zugang zum Playstore und Diensten wie Google Maps zu erhalten.
    Die einzige Alternative wäre die Apple Welt, da bezahlt man mehr, das Unternehmen sammelt weniger Daten und gibt weniger Daten für Werbezwecke an andere Unternehmen weiter.