1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.820
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berliner Fernsehzuschauer, die am Montagabend das Top-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga auf dem Spartensender Sport 1 per DVB-T verfolgen wollten, guckten buchstäblich in die Röhre.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    tja...Sport1 möchte ja künftig gern abonniert werden. Der nächste logische Schritt wäre dann der analoge Abschied im Kabel. Mal sehen was die Berlin/Brandenburger über DVB-T als Ersatz bekommen.
     
  3. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.220
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    Schade. Berlin hatte doch immer mit die höchste Anzahl an Sendern über DVB-T.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    Quantitativ wirds sich nix ändern, aber inhaltlich.
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    Was haben die plötzlich alle mit ihrem abonnieren? Als wenn man sich dutzende einzelne Sender abonniert. Das funktioniert hier sowieso nicht, siehe Sky die ja immer wieder am Abgrund stehen.
     
  6. Hosenboden

    Hosenboden Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.238
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    Die sehen den großen Erfolg von HD+ als " Free" Pay TV.
    Und wollen was vom Kuchen abhaben.
    Siehe MTV.
     
  8. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    was ist daran so schlimm ? nicht alle besuchen jeden Tag hunderttausende von Webseiten !
     
  9. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    mir fällt da spontan ein song von den prinzen ein...
     
  10. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aus von Sport1 im Berliner DVB-T-Netz trifft Fußball-Fans hart

    Genau da liegt das Problem. Irgendwann wird es immer weniger im Free-TV geben. Dann bleibt entweder PAY-TV oder irgendwelche Internetquellen. Sender müssen sich irgendwie finanzieren. Die Kosten steigen, mit Werbung lässt sich das nur bis zu einem best. Punkt refinanzieren, sonst kann man kein Programm mehr neben der Werbung zeigen. Und alle klugen Ratschläge in diversen Foren, wo man was herbekommen kann, natürlich umsonst, führen letztlich dazu, dass immer mehr legale Angebote auf der Strecke bleiben und nur noch Trash frei oder gegen eine geringe Gebühr empfangbar bleibt (man bedenke, die GEZ ist auch ein Kostenfaktor, umsonst sind die Öffis keineswegs). Noch ein abschliessender Satz zu PAY-TV. Es funktioniert zum Teil einfach deswegen nicht, weil dem Kunden immer irgendwelche Zwangspakete und zu lange Vertragslaufzeiten aufgezwungen werden. Wenn man problemlos einzelne Programme für kleines Geld individuell zusammenstellen könnte und diese z.B. monatlich kündigen bzw. neu aufschalten lassen könnte, sehe ich durchaus Potential für PAY-TV. Nur in der jetzigen Form und z.B. bei Sky bei der einseitigen Konzentration auf Fussball wird das nichts.
     

Diese Seite empfehlen