1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufzeichnen von Filmen von Premiere 1 - 2

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von atomic, 31. Dezember 2002.

  1. atomic

    atomic Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Anzeige
    Ich hätte bitte eine Frage zu folgendem Problem. Was digitales Fernsehen betrifft bin ich noch Neuling. Habe mir erst kürzlich über meine Kabelfirma Liwest in Linz eine D-Box zugelegt. In diesem Zusammenhang bin ich direkt über meine Kabelfirma von Premiere analog auf Premiere World umgestiegen.
    Nun wollte ich mir "Die Mumie kehrt zurück" auf P1 aufnehmen, um sie mir zu einem späteren Zeitpunkt anzusehen. Habe mir nun auch den Film manuell einprogrammiert, aber aufgenommen hat es mir ab Filmbeginn nur die Info "Kein Zugang"!
    Ich war erstaunt und ratlos und habe ein Mail an meine Kabelfirma geschrieben. Als Antwort bekam ich folgendes:

    Lieber Herr xxx,

    da auf den Filmkanälen 1 + 2 die topaktuellen Kinohits gezeigt werden (ca. 6
    Monate alt) sind die Anschlüße (Scart, etc) natürlich gesperrt, damit so das
    Aufzeichnen verhindert wird.

    > Mit freundlichen Grüßen

    Jetzt frage ich mich, hat es da eine Änderung direkt bei Premiere diesbezüglich gegeben (habe analog alle Filme problemlos aufnehmen können)oder hat das einfach nur mit meiner D-Box von meiner Kabelfirma zu tun, das ich nun alle Filme "live" aufnehmen muß. Danke für eure Antworten, den ich selbst bin da überfragt.
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Die Antwort bezieht sich ja wohl auf P DIREKT 1-4, oder?
     
  3. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Die Antwort Deiner Kabelfirma ist falsch. Die meinen wahrscheinlich den Macrovisions-Kopierschutz, der auf den Direkt-Kanälen ausgestrahlt wird. Die Filme auf den Premiere Filmkanälen sind jedoch nicht geschützt und können problemlos auf Video aufgenommen werden.

    Wie hast du denn den Film programmiert? Über den TV-Planer der D-BOX 2? Beachte bitte, dass jugendgeschützte Sendungen im TV-Planer erst mit dem PIN entsperrt werden müssen. Vielleicht lag es ja daran.
     
  4. TheGame

    TheGame Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Thalheim
    Also ich habe auch LIWEST! Ich wollte mir auch Die Mumie kehrt zurück aufnehmen leider kam bei mir nach ein paar Minuten wieder das alt bekannte Kein Signal!

    Übrigens können sie in der Mail nicht Direkt 1-4 meinen da es die bei uns noch gar nicht gibt! Die Box ist übrigen eine Galaxis (gibt nur die bei LIWEST)!

    In der LIWEST Beschreibung steht die Box heisst Galaxis Matrix C

    <small>[ 01. Januar 2003, 12:04: Beitrag editiert von: TheGame ]</small>
     
  5. atomic

    atomic Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Das ist korrekt. Ein Missverständnis in bezug auf Premiere Direkt liegt nicht vor, da das erst im Laufe des Jahres eingeführt wird. Ich habe auch Liwest telefonisch kontaktiert, und die haben mir zu wissen gegeben, das dieses Problem auf Premiere zurückzuführen ist. Eine Programmierung (oder auch elektronische Aufnahme -EPG) von Filmen von P1 - P2 in Linz über die D-Box der Kabelfirma ist nicht möglich, eine Direktaufnahme dagegen schon. Warum das andere können und wir nicht, wissen wohl nur die Götter. Devise hier heißt: Liveaufnahme sonst gibts auch keinen Film für das Videoarchiv!
     
  6. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Na, dann ich doch ausnahmsweise froh, Kunde bei ish zu sein... winken
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    --- Eine Programmierung (oder auch elektronische Aufnahme -EPG) von Filmen von P1 - P2 in Linz über die D-Box der Kabelfirma ist nicht möglich, eine Direktaufnahme dagegen schon. ----------

    Bezahlen darf man aber den ganzen Tag, oder nur wenn man zu Hause ist ??

    Tschau
     
  8. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Die österreichischen Kabelfirmen scheinen ja noch hinterhältiger zu sein als die deutschen. Sozialismus pur.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ein MV Kopierschutz ist auch bei allen anderen Kanälen möglich denn der wird ja von der Karte aktiviert. Aber das scheint ja auch nicht das Problem zu sein. Ein "abschalten" des Scartanschlusses ist dagegen nicht möglich (jedenfalls nicht mit den gängigen Digireceivern).
    Gruß Gorcon
     
  10. atomic

    atomic Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Dieses Störsignal, das nun eindeutig von meiner Kabelfirma für alle Filme von P1 - P2 gesendet wird, hindert jede programmierte Aufnahme von Sendungen. Auch die Direktaufnahme von Vertical Limit auf P1 ging schief, konnte sie dagegen leicht umgehen auf P2: kurz vor Filmbeginn gibts die Info "Kein Zugang", Video ausschalten, mit Tastatur der D-Box einen Kanal weiterschalten, dann wieder zurückzappen, am Bildschirm erscheint wieder ein Bild, Videorecorder einschalten und Aufnahmetaste drücken, so konnte ich Vertical Limit dann doch noch zu Filmbeginn aufzeichnen (eine programmierte Aufnahme wäre aber natürlich verloren).

    Habe gestern dann noch die Premiere Servicestelle telefonisch erreicht, die können sich auch nicht erklären, was die Kabelfirma zu solcher Handlungstat veranlaßt. Sie haben mir jedenfalls versprochen, umgehend mit der Liwest diesbezüglich Kontakt aufzunehmen. Ich habe dann ein 2. Beschwerde-Mail an Liwest geschickt und hoffe somit, dass sich da bald etwas ändern wird, und wir hier in Linz auch wieder Filme von P1 bzw. P2 problemlos aufnehmen können.
     

Diese Seite empfehlen