1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufruf zum Boykott der neuen Astra Satelliten HDTV Plattform HD+

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von Blue7, 21. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Lieber »»-MiB-««,

    da beisst sich die Katze in den Schwanz. [​IMG] - Wenn Du eine Eigentumswohnung hast, in der Du wohnen bleiben willst, dann ist es ja durchaus sinnvoll, eine grössere Menge Geld in eine moderne Dachantenne zu stecken bzw. die Rechnung eines Fachbetriebes für die Installation einer Parabolantenne auf dem (gemeinsamen) Hausdach zu bezahlen.

    Du hast einen Rechtsanspruch gegenüber der Eigentümergemeinschaft, dass sie Dir die Genehmigung zur Errichtung der Antene geben müssen, wenn Du die entsprechenden Spielregeln erfüllst.

    Diese Spielregeln sind klar definiert. Deine Hausverwaltung wird Deinen Antrag auf eine individuelle Parabolantenne nicht ablehnen, wenn Du die Kosten übernimmst und die anderen Punkte ebenfalls erfüllst.

    Bevor es zur Sache geht, suche ich Dir gern noch ein paar Gerichtsurteile heraus. Letzte Woche stand in der Beilage zur NJW, dass es ein neues BGH-Urteil gibt, über das nach meinem Kenntnisstand hier im Forum noch nicht diskutiert wurde.

    Im Prinzip ist der Fall klar. Das geht nach § 242 BGB - Grundsatz von Treu und Glauben.

    Wenn Du nach "Octavius" und "Sat-Recht" googelst, findest Du meine sonstigen Postings hier im Forum, wo ich skizziert habe, wie das funktioniert.

    Es ist alles eine Frage des Geldes. So lange Du den Zahlemeister machst, kann eigentlich niemand ernsthaft dagegen sein.

    Allerdings muss man berücksichtigen, dass sich die Gesamtsituation ab dem Jahre 2013 ziemlich unübersichtlich gestaltet.

    Ich habe beschlossen, hier in Hagen beim Nachfolge-Spot-Beam des Astra 2D Satelliten bis zu einer Grösse von 1.20 Metern mitzubieten.

    (Das ist die Grenze, bis wo man in Nordrhein Westfalen keine Baugenehmigung braucht.)

    Sollte das nicht reichen, habe ich ein Problem.

    [​IMG]

    Es werden auch immer mehr Orbitpositionen. 28 Grad Ost ist zur Zeit meine Nummer 1. Mit dem Start von ITV 1 HD wird die noch attraktiver.

    Neuerdings brauche ich aber auch 23 Grad Ost, weil da HDTV-Programme laufen, die ich sehen will und wo ich billig dran komme.

    Auf 13 Grad Ost ist immer noch genug los, dass ich auf diese Orbitposition nicht verzichten will.

    Die Franzosen wiederum sind auf 5 Grad West aktiv.

    Hier in Deutschland kann man auf 19 Grad Ost nicht verzichten, sonst macht die Familie Rabbatz.

    Dann weiss man nicht, wie diese Geschichte mit HD+ ausgeht.

    Was Dein Internet angeht, ist das nur eine Frage der Zeit, bis entweder die Telekom oder Netcologne Dir einen Glasfaser-Zugang anbieten werden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Von diesem Turm gibt's aber nix im UM-Kabel, die Brüder speisein einfach nix ein.

    Wenn schon Dachantenne - das teuerste ist die Erdungsleitung - kann man eine UHF-Antenne gleich mit drauf setzen.
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    896
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Aufruf zum Boykott der neuen Astra Satelliten HDTV Plattform HD+

    @ octavius
    Die Franzosen sind auch via ASTRA 19,2 ° Ost empfangbar, mit einer Original-TNTSat-Karte (die läuft auch in VANTAGE oder EDISION Receivern): http://forum.digitalfernsehen.de/fo...v/152376-viaccess-3-tntsat-frankreich-61.html

    DVB-T ist in Ballungsgebieten eine Alternative zu Kabel-TV und in südlichen Regionen eine Ergänzung (Programme aus Österreich und aus der Schweiz), die Antenne ist entscheidend, 40 dB Verstärkung ist nicht wichtig:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-richtige-dvb-t-antenne-fuer-randgebiete.html
    (RTL VISEO Plus mit proprietärer Technik nicht unterstützen !)

    Dann gibt es für die Musik-Fans noch MTV Unlimited
    Freie Aufzeichnungsmöglichkeit aller Musik-Videos
    Die legale Wandlung von Videos zur Nutzung auf dem iPhone, etc. ist möglich.
    Da nützen die Sperren auf youtube überhaupt nichts !

    Und für SAT-User mit Multifeed-Antenne auch noch das Fernsehpaket:
    Manche findige Leute nutzen auch eine Kabel-Karte für ASTRA 23,5 ° Ost:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...tschland-empfang-direkt-ueber-satellit-6.html (Beitrag #83)

    Die ganze Gängeltechnik ist Quatsch, informierte Leute haben noch Möglichkeiten,
    andere lassen sich gängeln und kaufen sogenannte "Plus-Technik".

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  3. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Discone,

    erst mal danke ich Dir für Deinen Einsatz hier im Forum. Es ist unser gemeinsames Ziel, die User über die Nachteile von HD+ aufzuklären.

    Allerdings bin ich der Meinung, dass die hier diskutierte Gängeltechnik eher ein Lockmittel von Seiten der S.E.S. war, um den deutschen Privatsendern à la RTL das Aufspringen auf diesen Zug schmackhaft zu machen.

    Die S.E.S. will an den Speck ran, und das sind die ca. 16 Millionen Sat-Haushalte. Wir haben z.Zt. 4 Millionen Analog-Gucker und ca. 12 Mio. Haushalte mit mindestens einem DVB-S Receiver.

    Aus meiner Sicht ist HD+ nur die Vorhut der neuen Komplett-Abzocke.

    Das Ziel ist, dass alle 16 Mio. Haushalte ca. 100 Euro im Jahr an die S.E.S. zahlen. 16 000 000 x 100 = eine Milliarde sechshunderttausend Euro Umsatz, die man gerne aus dem Nichts heraus generieren möchte.

    HD+ ist aus meiner Sicht lediglich ein trojanisches Pferd.

    Die von Dir kritisierte Gängeltechnik wird es in dieser Form im Kabel und bei T-Home nicht geben.

    Ich war im Dezember 2008 unterschriftswillig, was T-Home Entertain anbetrifft, habe den Vertrag aber aufgrund eines Computerfehlers nicht gekriegt, und bin zur Stunde immer noch nicht ganz weit weg davon, selbst THE-Kunde zu werden.

    Der Mehrpreis für IPTV von der DTAG liegt bei 10 Euro im Monat. HD+ will 5 Euro im Monat für die Erstkarte haben. Sollte THE die HDTV Programme von RTL und SAT-1 ins billigste Basis-Paket tun, wäre das eine Überlegung wert. Auch warte ich mal ab, ob es Kombi-Angebote mit dem Mobilfunk geben wird.

    Bedenke, dass jeder zusätzliche THE-VDSL-Kunde die Absatz-Chancen von HD+ vermindert.

    Du stellst die Gängeltechnik in den Vordergrund, aber ich halte das für einen Nebenkriegsschauplatz.

    Ich habe zur Zeit Zugriff auf eine Orbitposition im Westen, dazu 13/19/23/28 Grad Ost. Damit bin ich also, was den freien Satelliten-Direktempfang angeht, weit überdurchschnittlich gut aufgestellt.

    Unter den ca. 400 sinnvollen und nützlichen Free-TV Programmen, die ich empfangen kann, habe ich einen Lieblingssender, von dem ich mehr .TS -Dateien aufzeichne als von irgend einem anderen Programm.

    Ich zahle jeden Monat Geld für Pay TV, aber wenn man mich fragt, welches mein Lieblingssender ist, dann hat doch ganz klar ein Programm den Vogel abgeschossen.

    Hier in Hagen (in Westfalen) bekommen wir bis Ende 2012 diesen TV-Sender gratis:

    [​IMG].

    Mit dem Start von ITV 1 HD wird die Freesat-Plattform noch mal aufgewertet.

    Ich weiss, die Forums-Kollegen in Berlin, in Dresden und in Wien sind sauer, weil sie nicht mitgucken können (Stichwort Spot Beam), aber hier im Versorgungsgebiet von Unitymedia sind BBC HD und die anderen kostenlosen, unverschlüsselten Sender von 28 Grad Ost nun mal das Nonplusultra.

    Zu Deinem Posting:
    Lieber Discone,

    ich hätte gerne für drei Minuten Deine Aufmerksamkeit:

    Ich habe bereits eine weisse BSkyB Videoguard Karte (zum Beispiel für Channel 4 HD).

    Dieses Ding läuft nicht im Alphacrypt.

    Patrick und Zodac sind hier die Experten, die Du fragen kannst.

    Unstrittig ist, dass die neue weisse Videoguard Karte in der Dreambox läuft.

    Du machst hier Reklame für Vantage und andere Firmen. Bitte kläre mit Patrick und Zodac, ob die weisse Karte in den von Dir empfohlenen Receivern funktioniert.

    Die Chancen, dass Sky Deutschland ebenfalls die neue Videoguard-Kartenserie einführt, sind relativ hoch. Haupt-Hindernis ist das Risiko, dass Sky Deutschland in die Insolvenz gehen könnte und den Sendebetrieb ganz einstellt.

    Ansonsten wird diese Karte kommen.

    Das gibt einen Riesen-Aufschrei hier im Forum. Die Server des Auerbach-Verlages werden wegen Überlastung zusammen brechen.

    Ich bin kein Hellseher, aber das weiss ich sicher.

    Ich zahle seit 1994 Geld an BSkyB. Ich weiss, wie der Murdoch-Konzern tickt. Der Ärger ist zu 100% vorprogrammiert.

    Mark my words.

    Ich bitte Dich deshalb, nur Receiver zu empfehlen, die diese Klippe umschiffen können.

    Das heisst: Dreambox HD von Dream Multimedia. Die sind am besten aufgestellt.

    Das ist mir egal. Weisst Du, wie ich ticke?

    Ich bin ein Apostel des Free-TV.

    Auf 5 Grad West ist France 2 unverschlüsselt. Da geht es lang.

    TNT Sat ist ein verschlüsseltes Paket. Ich bin aber für Free-TV. Ich bin ein Verschlüsselungs-Gegner.
    »»-MiB-«« wohnt in Leverkusen im Rheinland, gut 50 Kilometer von hier. Er kann möglicherweise über DVB-T den Kanal 45 aus Lüttich empfangen. Das kommt von dem Fernsehturm, den ich selbst fotografiert habe und dessen Bild ich hier immer poste.

    Nach der Abschaltung des WDR-Fernsehens aus Wuppertal konnte man hier in Hagen terrestrisch ein grob verschneites Bild des letzten Analog-Senders empfangen. Siehe dazu meinen Thread im Analog-Forum. K42 wurde am 28.2.2010 abgeschaltet und war bis dahin der letzte analoge terrestrische Fernseh-Sender in dieser Region.

    Die zeigen vergleichsweise viel Sport, darunter auch Formel 1. Da »»-MiB-«« die RTL-Werbung kritisiert hat und offensichtlich für Sky Sport nicht zahlen will, hatte ich ihm "La Deux" empfohlen.

    [​IMG].

    Auf meiner Wunschliste steht der Sender "La Deux" sehr weit oben.
    MTV einschliesslich MTVN HD kriegt man auch mit dieser Grauimport-Karte:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn Du schon Reklame für eine französische Karte machst: Das hier abgebildete Pendant aus Holland wird zusammen mit einem offiziellen CI-Modul verkauft, so dass man es uneingeschränkt auf jedem Receiver nutzen kann.

    Eine tolle Sache!
    Das kann ich natürlich voll und ganz unterstützen. Siehe dazu folgenden Disclaimer:

    Disclaimer: Zu keinem Zeitpunkt habe ich bestritten, dass es zwischen mir und der Firma Eutelsat gewisse Verflechtungen gibt, geben könnte oder vielleicht in Zukunft geben wird. Falls jemand aus meinen Postings ein gewisses "Bias" pro oder contra einzelner Firmen, die am Markt teilnehmen, zu erkennen vermag, bitte ich, diesen Disclaimer zu berücksichtigen. Im Gegensatz zu Mischobo bin ich jedenfalls für Transparenz ...
     
  4. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Re: Aufruf zum Boykott der neuen Astra Satelliten HDTV Plattform HD+


    Na dann her mit den Gerichtsurteilen :winken:

    Ich habe kein Problem damit die Kabelgebühren weiter zu bezahlen und den Internetanschluß bei UM zu belassen.
    ebenfalls habe ich kein Problem damit die Ksoten selbstverständlich alleine zu tragen die bei dem SAT-Bau entstehen.
    Mein einziges Problem ist die SAT Antenne durchzusetzen ohne da v or Gericht klagen zu müssen, denn vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.
    Ich habe als 18 jähriger noch daran geglaubt das, wer Recht hat auch vor Gericht Recht bekommt, da hatte mich EIN Motorrad Bull... Polizist angehalten und behauptet ich wäre bei Rot über eine Ampel gefahren, dem habe ich direkt gesagt das dies nicht stimmt und ich vor Gericht gehe. Dann hat er sich noch das Delikt "erzwungene Vorfahrt " ( ich hatte Vorfährt hätte aber nicht darauf bestehen dürfen, was ein Unsinn ), einfallen lassen und mit beiden vor Gericht Recht bekommen.

    Mein Pech war das sich die beiden, also der Richter und der Polizist auch privat kannten und das der Polizist keine Chance hatte mich deswegen anzuhalten was ich gemacht hatte, ich wär nämlich zu schnell unterwegs ;) Heute würde mir das nciht mehr passieren , ich bin älter und weiser in solchen Dingen

    Ich traue daher Gerichten und der deutschen Justiz nicht viel weiter als ich sie werfen kann.
     
  5. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Re: Aufruf zum Boykott der neuen Astra Satelliten HDTV Plattform HD+

    Selbstverständlich bin ich bereit für sky zu bezahlen, aber nur wenn ich auch das sky angebot erhalte und ALLE Sender auch in HD bekommen kann !
    Der von dir genannte Sender aus Belgien wurde bei meinem Sendersuchlauf mit aktiver DVB-t Außenantenne nicht emfpangen, liegt ab auch auf der anderen Seite meiner Wohnung.
    Digitaler Kabel und DVB-t Empfang geht nicht so einfach wie bei SAT und DVB-t und eine Außenantenne anschließen zu sürfen ergibt das gleiche Problem wie bei der SAT Antenne.
    Du hast mich aber jetzt so heiß auf die SAT Antenne gemacht das ich mich eben in einem Forum registriert habe und dort mal bei anderen Eigentümern erkundige was die von den Möglichkeiten halten so etwas ohne die Einwilligung der anderen Eigentümer durchzusetzen, vor allem weil niemand meine SAT Antenne auf dem Dach sehen würde. Unser Haus liegt auf der höchsten Anhöhe der Strasse und hat 4 Etagen. Optisch stören kann die SAT Antenne also niemanden, wenn wer etwas dagegen hat dann nur weil er es einem nicht gönnen will.

    Wenn ich damit durchkomme streht einem sky abo nichts mehr im Wege und ich plane auch nicht nur 19,2 Ost anzupeilen denn die BBC in HD will ich natürlich auch. Interesse englischsprachig und deutschsprachige Sender. Bei fränzösischen haperts mit der Sprache, da würde ich nicht extra was investieren.
    Warum sprachst bei der BBC nur bis 2012 zu empfangen ?
    Wie siehts mit Aufnahmen bei ITV aus ( geplant Dreambox 8000 ), wäre auch ideal weil ich ja Kabel zusätzlich behalte.
    Welcher Satellit macht bei mir noch Sinn ( Englisch und Deutsch )?
    geplant 90 cm Antenne und Versorgung für 4 Geräte , was benötige ich ?
    Meine SAT Kentnisse sind mangelhaft, weiß nur das man für jedes gerät ein Kabel benötigt ( falls das überhaupt noch stimmt ).
     
  6. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    [​IMG]

    Ich wünsche allen ein gesegnetes Osterfest!
     
  7. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    9.878
    Zustimmungen:
    472
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    PANASONIC TX-50EXW 734
    AW: Aufruf zum Boykott der neuen Astra Satelliten HDTV Plattform HD+

    Parallel dazu werden die Programme jedoch auch weiterhin in Standardauflösung gesendet, wodurch Zuschauerverluste aufgrund des Fehlens HDkompatibler
    Verbraucherendgeräte ausgeschlossen werden

    Quelle:prosiebensat1.de

    :D
     
  8. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    896
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Aufruf zum Boykott von CI Plus (HD+)

    Da ist ein Besitzer von einem TT 845 HD+ sehr zufrieden mit seinem Gerät, ohne Weitblick, was der "Plus-Mafia" in Zukunft noch an Einschränkungen einfällt, dank möglichem Zwangs-Update ist in einem HD Plus Gerät alles mögilch.
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-recieverempfehlung-fuer-hd-und-sky-hd-3.html (Beitrag #38)

    Da mein Kommentar dort nicht optimal positioniert ist, füge ich diesen hier noch als Zitat ein:
    CI Plus ist kein genormter DVB-Standard: http://forum.digitalfernsehen.de/for...83-post25.html
    Die Entwicklung von CI(2) ist nach langer Diskussion bereits gescheitert, und wenn so ein paar "bornierte Dödel" meinen man kann den normalen Normungsprozess umgehen (Normungsgremium mit allen berechtigten Teilnehmern, Abstimmung und Einigung, ETSI und ITU), dann haben sich die Abzocker getäuscht, CI Plus ist nur eine verbraucherfeindliche Spezifikation von einer Splittergruppe, damit ausgestattete Geräte sind proprietär.

    :winken::LOL:
     
  9. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.614
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Re: Aufruf zum Boykott der neuen Astra Satelliten HDTV Plattform HD+

    Ab diesem Zeitraum sollen die neuen ASTRA Spotbeam Satelliten einsatzbereit sein, die den alten 2D ablösen werden. Und die sind dann deutlich stärker auf die Insel gerichtet wie der Jetzige, der in ganz Frankreich, den Grenzgebieten zu Spanien in der Schweiz, Benelux und teilweise Deutschland zu empfangen ist.

    Da muss man dann wirklich mal abwarten wo man die englischen Sender noch bekommt. Schätze mal das in Deutschland im Raum um Düsseldorf noch ein Empfang möglich sein dürfte, bzw. mit viel Glück am Rhein entlang. Viel weiter ins Landesinnere dürfte es da nicht mehr gehen.
    Mehr Glück dürften da die Franzosen bis in den Raum um Paris haben sowie Belgier und Niederländer. Schließlich müssen ja auch noch die Kanalinseln abgedeckt sein. :D

    Juergen
     
  10. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    896
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2010
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.