1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnehmen von Sendungen über SAT>IP

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von OPAL2KINC, 31. Juli 2016.

  1. OPAL2KINC

    OPAL2KINC Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Forummitglieder

    Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Aufnahmefunktion über den Empfangsweg SAT>IP mit einem ähnlichem komfort wie dieser von Entertain der Telekom bekannt ist.

    Ist es möglich Sendungen am SAT>IP Server mittels angeschlossenem USB-Speicher aufzuzeichnen, diese auch am Client-Receiver zu planen und ansehen?

    Ich könnte mir vorstellen das es mit der Produktreihe DigiBit R1 als Server und DigiBit B1 als Client aus dem Hause Telestar gut funktionieren könnte.

    Über andere Vorschläge zu Produkten und Herstellern die dies kostengünstig realisierbar machen, freue ich mich sehr - auch über zahlreiche Antworten zu meinem recht seltenen Anliegen :).

    MfG - Opal2kinc
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    285
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das Anliegen ist eigentlich gar nicht so abwegig und selten, nur SAT>IP ist eher seltener in Benutzung.

    Am preiswertesten geht das Aufnehmen von SAT>IP Programmen mit Linux-Hardware und da z.B. auf der Basis von TVheadend. Empfehlenswert wäre da ein NAS (NetworkAttachedStorage) System, für das es TVheadend gibt. Da hat man dann ein zentrales Aufnahmemedium im Netzwerk und kann dies mit allen möglichen Wiedergabe-Geräten (SmartTV, SmartPhone und Tablets) nutzen.
     
  3. OPAL2KINC

    OPAL2KINC Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo und vielen Dank für die Antwort.

    Insoweit hört sich das recht gut an, nur das es einem gewissen administrativen Aufwand erfordert und zudem es u.U. Schwierigkeiten beim Bedienkomfort geben könnte (mehrere Benutzer im Haus).

    Und dann ist ja das, was ich gerne vermeiden möchte, wieder ein weiterer Rechner und Speichergerät verbunden mit erhöhtem Energieverbrauch und etwas mehr Betriebsgeräusche.

    Dabei ginge es doch so einfach, indem es einen Mainreceiver gibt, der das ganze verwaltet, so wie es bei Entertain möglich ist. Gut der Anbieter setzt auch Server zur Verwaltung ein, aber diese kleine Aufgabe kann ja der Receiver übernehmen.


    Cool wären noch einige Vorschläge, vielleicht kennt ja jemand einen Hersteller von solchen Geräten die dies beherrschen.

    MfG Opal2kinc
     

Diese Seite empfehlen