1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnehmen mit Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von aseidel, 28. Mai 2003.

  1. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.014
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Anzeige
    Kann mir jemand einen Rat bezüglich Aufnehmens mit dem Digitalreceiver geben?

    Ich habe am Wochenende eine Sendung im RBB aufnehmen wollen. Habe die dbox2 programmiert (Timer) und auch den Videorekorder (auf Kanal E1 gestellt und die Zeit programmiert). Jetzt hat aber die vorherige Sendung überzogen und von meiner Aufnahme fehlt ein Teil.

    Was kann man dagegen tun. Hat hier schon jemand mit einem Panasonic TU-MSF 100 aufgenommen?

    mfg
    aseidel
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Da kann man leider gar nichts machen, da die z.Zt. erhältlichen Receiver keine dynamische Zeitanpassung (ähnlich VPS) unterstützen. Suche mal nach VPS, denn das Thema wurde schon mehrfach behandelt.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Yo, guck mal, aseidel.
    Im digitalen Zeitalter heißt es wieder wie zu Zeiten, als Video noch was gaaanz Neues war, nach Altvätersitte großzügig programmieren, also lieber ´ne Viertelstunde zugeben, als hinterher in die Röhre schauen.
    VPS/PDC wurde beim Entwickeln von DVB einfach übersehen/vergessen/was auch immer. Jetzt bastelt das IRT für die ÖRAs an etwas, was DVB-tauglich ist. Die Privaten werden es wohl links liegen lassen und gar kein dem VPS ähnliches System anbieten.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen