1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnehmen bei DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Peoplez77, 29. Dezember 2004.

  1. Peoplez77

    Peoplez77 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    141
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem bzw. Frage: meine Schwiegereltern (Hamburg) besitzen folgendes: DVB-T Receiver (Humax), Videorekorder (2x Scart) und TV. Meine Fragen: wenn ich einen Programmsuchlauf am Video mache, findet der keine Programme, warum? Ist es möglich bei DVB-T sagen wir RTL zu sehen, und SAT1 aufzunehmen? Verkabelung: Hausantenne in Receiver, Receiver in Video, Video in TV. Scart: Receiver in Video und Video in TV.
    Danke!!!
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Aufnehmen bei DVB-T

    Natuerlich ist das moeglich:

    Antenne -> Receiver 1 -> Receiver 2 -> Video -> TV.

    Wenn's Scart sein muss:

    Receiver 1 -> TV
    Receiver 2 -> Video -> TV
     
  3. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Aufnehmen bei DVB-T

    Hallo,
    der DVB-T Receiver setzt nur ein Programm um (auf Scart) Wenn dein Videorecorder nicht DVB-T-tauglich ist(was imho kein Videorecorder kann), dann brauchst du entweder eine Twin-DVB-T-Box oder zwei DVB-T-Boxen (eine zum Fensehen, eine zum Aufnehmen, sonst geht nur ein Programm zu einer Zeit).

    Gruss Panta Rhei
     
  4. Peoplez77

    Peoplez77 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    141
    AW: Aufnehmen bei DVB-T

    na toll, danke! Also ich benötige in jedem Fall zwei Receiver? Und könnt ihr mir noch sagen, warum der Video keine Programme findet bei einem Suchlauf? Geht denn Show View mit DVB-T?
     
  5. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Aufnehmen bei DVB-T

    Ganz einfach: Der Videorekorder "versteht" nur analog. Da nur digital gesendet wird, findet er kein Programm.
    Wie bereits gesagt: du brauchst entweder eine Settop-Box mit Twin-Tuner (der 2 Programme gleichzeitig ins analoge übersetzt) oder du nimmst nur das Programm auf, das du gerade ansiehst oder du kaufst dir eine 2. Settop-Box.

    Alternative: Videorekorder entsorgen und einen DVB-T Festplattenrecorder / DVD-Recorder kaufen - Aufnahmen ohne Qualitätsverlust, aber nicht ganz billig.
     
  6. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Aufnehmen bei DVB-T

    Wenn der VCR keine Programme findet, liegt das vermutlich daran, dass dein DVB-T-Receiver keinen HF-Modulator besitzt oder die HF-Modulation ausgeschaltet ist. Ansonsten muss er ihn finden.

    ShowView wird vermutlich gehen, sofern du es schaffst, dem Recorder beizubringen, dass sich alle Sender auf dem gleichen Programmplatz befinden.
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Aufnehmen bei DVB-T

    Hi Peoplez77

    Naja der TV hat einen Analogen Empfänger eingebaut
    Und der Videorekorder auch.

    Die DVB-T Box sendet ihr Signal beispielsweise via Scart ins gerät.

    Die DVB-T Box ist also jetzt der Digitale empfänger... die analogen in den anderen beiden geräten kannste quasi wegschmeissen ;-)

    Folglich musst du diese durch digitale empfänger ersetzen (DVB-T Box)
    Du kannst

    Box->Videorekorder->TV

    Jeweils via Scart verbunden..
    Dann musst Du am TV den Scart eingang wo der Videorekorder drann hängt einstellen und am Videorecorder den Scarteingang wo der DVB-T empfänger dranhängt (geht nur mit VCRs die mehrere Scart anschlüsse besitzen)

    Oder
    Box->Videorekorder->TV

    Box via Scart an VCR und an TV via Antennenbuchse.
    Dann am TV den Kanal vom videorecvorder und am videorekorder den SCART anschluss einstellen wo die Box dran hängt.
    Umschalten musst Du dann natürlich immer an der DVB-T Box
    Aufnehmen kannst Du nur das Programm was Du gerade siehst.

    Willst Du ein Programm sehen und ein anderes Aufnehmen brauchst Du 2 Empfänger
    Box->TV
    Box2->VCR


    Hoffe hab mich nicht geirrt ;-)
     

Diese Seite empfehlen