1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sgrund, 21. September 2013.

  1. sgrund

    sgrund Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen analogen Kabelanschluß von KabelDeutschland. Habe mir einen Digitalreceiver von Technisat, den PR-K, geholt. Ich bekomme auch die ÖR Fernsehsender ohne Probleme. Habe versucht, eine Sendung aufzunehmen und dazu einen normalen VCR über Scart am Receiver angschlossen. Der Receiver zeigte auch "REC" im Display an, doch auf den VCR wurde nichts aufgenommen. Was mache ich falsch, bzw. was muß ich tun, um eine Aufnahme zu erhalten?

    Gruß
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Warum hast du dir denn keinen HD-tauglichen Receiver mit Aufnahmefunktion geholt? Der Technisat PR-K ist nun wirklich veraltet.

    Wurde der Videorekorder denn entsprechend programmiert (richtigen Eingang auswählen!)?
     
  3. sgrund

    sgrund Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    1.Weil ich den fast geschenkt bekommen habe und ich auch noch einen Röhrenfernseher! habe.

    2.Ja.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Funktioniert der Röhren-TV, wenn man das bislang am VCR angeschlossene und vom VCR-Scart des TechniSat-Receivers kommende Kabel mit dem Scart-Eingang dieses Röhren-TV verbindet?
     
  5. sgrund

    sgrund Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Es hört sich vielleicht blöd an, aber scheinbar bin ich mit dem korrekten Anschließen überfordert. Wenn ich mir die Bedienungsanleitungen zum Anschließen der Geräte von VCR und Receiver betrachte, widersprechen sich diese. Der VCR hat zwei Scartanschlüsse. Lt. dessen Anleitung soll dieser per Scart an den TV und den Receiver angeschlossen werden, also 1 Scatanschluß an Receiver bleibt frei und das Antennenkabel kommt in den VCR. Die Anleitung des Receivers sieht diesen wiederum als Schaltzentrale, das Antennenkabel geht an diesen und von ihm gehen die beiden Scartkabel an TV bzw. VCR, also ein Scartanschluß bei VCR bleibt hier frei.
    Wer kann mir sagen, wie ich die Geräte richtig verbinde?:(
     
  6. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Welche Anschlüsse vorhanden sind wissen wir ja nicht, nur die Modellbezeichnen des Receivers.
    Antennenkabel von der Dose zum Kabel-Receiver.

    Vom TV „AV1“ ein Scart-Kabel in den Kabel-Receiver „AV1 TV“.
    Vom Videorecorder “AV2“ zum Kabel-Receiver „AV2 VCR“.
    Vom Videorecorder „AV1 TV“ zum TV„AV2“.
    Videorecorder auf „AV2“ Eingang schalten.
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Damit gäbe es nach der Anleitung des VCRs keine direkte Verbindung zwischen Receiver und TV. Auch das kann zwar funktionieren, weil das Bildsignal des Receivers über den VCR zum Fernseher durchgeschleift werden kann. Sinn macht das aber nicht! Denn normalerweise wird nur das FBAS-Videosignal durchgeschleift, das selbst für "analoge" Verhältnisse nur ein mieses Bild liefert.

    Das macht nur Sinn, um Analogsender direkt mit dem Tuner des VCR aufzuzeichnen.

    So würde ich das machen. Der DIGITAL PR-K kann am TV-Scart ein RGB-Signal ausgeben (Muss man entsprechend einstellen / BDA Abschnitt 6.3.4). Damit bekommt man am Fernseher das bestmögliche Analogbild. Über den VCR-Scart wird hingegen FBAS ausgegeben, weil der VCR mit RGB nichts anfangen kann.
     
  8. sgrund

    sgrund Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    So würde ich das machen. Der DIGITAL PR-K kann am TV-Scart ein RGB-Signal ausgeben (Muss man entsprechend einstellen / BDA Abschnitt 6.3.4). Damit bekommt man am Fernseher das bestmögliche Analogbild. Über den VCR-Scart wird hingegen FBAS ausgegeben, weil der VCR mit RGB nichts anfangen kann.[/QUOTE]


    Habe es auch so angeschlossen, nur die Aufnahmen beim VCR klappen nicht. Es gibt nur ein schwarzes Bild als Aufnahme. Das OSD des VCR zum Programmieren per ShowView oder manuell kann ich sehen. Zur Info, der VCR ist ein Sharp VC-MH67GM, das TV ein Telefunken DS560E.
     
  9. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Hat der Fernseher keine 2 Scart-Anschlüsse?

    Du kannst es auch so ausprobieren:

    Antenne in den DVB-C Receiver.
    DVB-C Receiver: vom AV1 (TV) Anschluss zum AV2 Anschluss des VCR.
    VCR: AV1 (TV) zum AV1 des Fernsehers.
    Alle Geräte Anschalten, TV auf den AV1 Eingang schalten, VCR auf AV2 schalten.
    Jetzt sollte das DVB-C Bild zu sehen sein.
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aufnahmeproblem mit Technisat PR-K

    Um zu checken, ob an dem Scart-Stecker, der normalerweise vom TechniSat kommend am Rekorder angeschlossen ist, überhaupt ein Signal vom Digitalreceiver ankommt, habe ich oben gefragt:
    Wobei das so gemeint war, dass man das Kabel vom VCR auf den Eingang des TVs umklemmt, der sonst vom TV-Scart des TechniSat versorgt wird. Bekäme man auch so Bild+Ton vom Digitalreceiver, wären sowohl dessen zweiter Scart-Ausgang (VCR) wie auch das Kabel intakt. Bekäme man hingegen kein Bild, wäre klar, warum der VCR nichts aufnimmt.
     

Diese Seite empfehlen