1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen von K2 auf ISIO STC übertragen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von FantasticFry, 6. Januar 2017.

  1. FantasticFry

    FantasticFry Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute,

    weiß jemand wie man Aufnahmen vom K2 Receiver auf den neuen ISIO STC übertragen kann?

    Habe die Festplatte des K2 mit USB angeschlossen, wurde zwar erkannt ich konnte aber nichts kopieren.

    Mein grundsätzliches Problem ist dass bei meinem alten K2 scheinbar die Festplatten-Controller den Geist aufgegeben haben. Sprich ich konnte am Ende nichts mehr aufnehmen und auch nichts mehr ansehen. Ein Freund von mir meinte, es liegt nicht an der Festplatte, die sei in Ordnung. Ich kann also den K2 nicht mehr dazu verwenden die Aufnahmen zu übertragen. Ich habe nur mehr die HDD.

    Kann mir irgendwer helfen?
     
  2. Bomb

    Bomb Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat DIGIT ISIO S1
    Nein, das geht leider nicht, da der ISIO STC ein ganz anderes Dateiformat hat.
    Am besten die Festplatte mit dem Digiextractor am PC auslesen und die Filme damit sichern.
     
  3. FantasticFry

    FantasticFry Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke, habe ich jetzt probiert, allerdings sagt mein PC beim Anstecken der Festplatte dass das Dateiformat unbekannt ist und er die Platte formatieren möchte (Win 7). Und auch Digiextractor erkennt die Platte nicht.

    Gibt es da irgendeinen Trick. Hilft es evtl. die Festplatte auf NTFS umzuwandeln?
     
  4. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,
    nennt der Receiver jetzt nur "K2" oder gibt es noch eine genauere Bezeichnung?
    Wenn es jetzt ein Kabel Receiver ist (DVB-C) dann könnten die Aufnahmen auch verschlüsselt sein, aber du kannst ja erst mal testen:

    Am einfachsten geht es wenn nicht Verschlüsselt über das Kostenpflichtige Programm DVR Studio HD 4:
    29b-1. Zusatzinformationen Geräte Export in DVR-Studio HD 3 - Haenlein-Software Forum
    Zusätzlich zu den eingestellten "K2", stellst du auch den "ISIO STC" als verwendeten Receiver in der Geräte Liest ein.
    Nach Bearbeitung am PC kannst du jetzt die Aufnahme als Technisat Export auf den "ISIO STC" übertragen oder als universal Format nimmst du Ausgabe als "TS" oder M2TS Format.
    Aber bitte erst testen, dann wenn gefallen Kaufen.

    Günstiger aber nicht unbedingt einfacher geht es dann wie früher über Technsat eigenes Tool "Mediaport", steht auch auf der Link Seite.
     
  5. FantasticFry

    FantasticFry Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja ich meine den Technisat Digicorder K2.
    Ich habe mir die Software heruntergeladen, aber auch dieser erkennt die Festplatte nicht. Muss man dafür auch den Receiver am PC anstecken? Wie gesagt kann ich meinen Receiver nämlich nicht mehr verwenden, da der Zugriff auf die Festplatte über den Receiver nicht mehr funktioniert. Ich habe die Festplatte ausgebaut und suche jetzt nach einem Weg die Daten davon runterzubringen - ohne Receiver.

    Alle bisher genannten Vorschläge gehen scheinbar davon aus, dass ich die Daten über den Receiver herunterspeichern kann, was aber nicht mehr geht und die Platte direkt am PC anzuhängen scheint auch nicht zu gehen, weil kein Tool die erkennt bzw. das Dateiformat lesen kann, oder?
     
  6. Bomb

    Bomb Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat DIGIT ISIO S1
    Am besten die Festplatte vom Technisat Digicorder K2, direkt an eine freie SATA-Schnittstelle am PC anschließen und dann nochmals mit dem Digiextractor versuchen.
    Soweit ich weiß, kann nur der Digiextractor das Format einer Technisat Festplatte lesen.
     
  7. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,
    Technisat hat ja früher und auch heute noch sein eigenes Datensystem "TSD", heute kannst du aber externe Festplatten auch mit FAT32 oder NTFS Formatieren. Deswegen wird die Festplatte auch nicht von Windows erkannt und du darfst sie auch auf keinen Fall Formatieren wenn du die Daten noch haben möchtest.
    Damit du mit Windows auf die "TSD" Platte zugreifen kannst, gibt es eben "Digiextractor" oder von Technisat "Mediaport" und DVR Studio HD 4. Deswegen musst du auch unbedingt bei Verwendung von DVR Studio als Gerät den Technisat einstellen.

    Aber bei Technisat für Kabel kannst du auch Pech haben das die Aufnahmen zusätzlich verschlüsselt sind, auch bei nicht Pay TV, dies sind oft Geräte die für ein bestimmtes Kabelnetz zertifiziert sind.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.612
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    NTFS ist aber keine gute Idee, damit kommt Linux nun mal generell nicht gut klar.
     
  9. pomnitz26

    pomnitz26 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
    NTFS hatte ich lange Zeit auf externer Festplatte, hatte sehr gut funktioniert. Probleme hatte ich eine Zeit mit TSD, das haben sie aber behoben.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.612
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    NTFS hatte ich auch einige Monate an meinem Receiver genutzt bis auf einmal alle Daten futsch waren und ich die HDD formatieren musste. (reparieren hat nichts gebracht.)
     

Diese Seite empfehlen