1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen mit DVB-C von Hauppauge sind fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von BenDigit, 19. Mai 2002.

  1. BenDigit

    BenDigit Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wuppertal
    Anzeige
    Ich habe die DVB-C von Hauppauge und beim angucken aktuellen Programms gibt es auch keine Probleme. Jedoch wenn ich mir die zuvor aufgenommene Sendung angucken will sind in dem Videostream herbe Fehler enthalten, die das Bild für einige Sekunden zerstören und auch Tonfehler erzeugen.
    Wie kann das sein, da die Filme doch anscheinend fehlerfrei übertragen worden sind, da das "Live" Fersehbild nie solche Fehler aufzeigt?
    Der Fehler tritt sowohl bei der Hauppuage Software, als auch bei MultiDec8 auf.
    Wer weiß woran das liegt und was ich dagegen machen kann?
     
  2. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    Hi, du mußt den PVA Stream erst mit PVAStrumento in Mpeg2 umwandeln. Dann kannst du es perfgekt mit Power DVD oder Win DVD anschauen.

    http://www.offeryn.de/dv.htm
     
  3. BenDigit

    BenDigit Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wuppertal
    Ich weiß, jedoch meldet mir PVAStrumento während der Umwandlung sehr viele Fehler, bei denen dann Frames gelöscht werden, die dann im Film erhebliche Lücken erzeugt.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Die Ergebnisse mit einer Siemens-C Karte sind ähnlich.
    Meine Erfahrungen decken sich mit den von Dennis100, im Besonderen, wenn man die Dateigröße nicht zu groß wählt.
    PowerDVD beherrscht auch gesplittete Files hintereinander abzuspielen. Es gibt nur einen kleinen Aussetzer beim Übergang zum nächsten File.
     

Diese Seite empfehlen