1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen kopieren mit dem S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Schlumbi, 3. April 2009.

  1. Schlumbi

    Schlumbi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Da das kopieren von Filmen über USB-Stick ja gähnend langsam ist, wollte ich mal die Möglichkeit mit einem USB-Link-Kabel probieren über Direktverbindung mit PC und Mediaport-Software.

    Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

    Gibt es einen Geschwindigkeitsvorteil, wo ist eigentlich der "Flaschenhals"?

    Über hilfreiche Beiträge würde ich mich freuen,

    Grüße Schlumbi
     
  2. Mark_Bj75

    Mark_Bj75 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L37GN23
    Kathrein UFS 922
    Panasonic DMR EX80S
    AW: Aufnahmen kopieren mit dem S2

    Hallo,
    nichts schneller.
    Bei mir dauert ein Film von 8 Gb mit 4 Std. Spielzeit
    etwa 4 Std.

    Der einzigste gute Vorteil ist der,wenn man mit dem USB Linkkabel
    kopiert mit dem S2 zur selben Zeit weiter Fernshen kann .
    In dem man vor beginn des Kopiervorganges Die Taste 0 (AV) auf der
    Fernbedienung drückt .
    Das geht halt bei Festplatten oder Stick nicht .

    Die Datenübertragung hat bei mir im Schnitt 700 Kbyte/s .
    Entspricht ca.5 Mbit laut DU Meter Speedmeter.
    Ist noch nicht mal die Hälfte was das Kabel hergeben soll .
    In Windows ist das Kabel unter Verbindungseigenschaften mit 12 Mbit angegeben .
    Die USB Schnittstelle beim S2 ist einfach zu stark gedrosselt vom Werk aus.

    Gruß
    Mark
     
  3. Rayo

    Rayo Silber Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahmen kopieren mit dem S2

    Kann man eigentlich auch Filme vom PC/Laptop/Stick direkt über den PVR ansehen.
    Also Datenkabel vom PC an USB vom PVR bzw. Stick in USB vom PVR ? Oder Streams über den PVR am Fernsehen ansehen ?
    Also den umgekehrten Weg ? :winken:
     
  4. Mark_Bj75

    Mark_Bj75 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L37GN23
    Kathrein UFS 922
    Panasonic DMR EX80S
    AW: Aufnahmen kopieren mit dem S2

    Nein ,
    das geht nicht .
    Man kann nur Bilder und MP3 am S2 per USB Stick abspielen.
    Aber keine Filme .
    Es können nur Filme vom S2 auf den Stick kopiert werden um sie am PC bearbeiten zu können.
     

Diese Seite empfehlen