1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme mit THC erzeugt zu schnelle Bildwiedergabe, Ton aber normal

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von psy123, 13. April 2009.

  1. psy123

    psy123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin,

    ich habe mit der neuesten Version von THC (Version 6.02.00.771 mit Cinergy HT PCI MKII und Win XP SP3) eine geplante Aufnahme (mit dem mitgelieferten DivX-Codec 6.8.5) gemacht und bekomme als Ergebnis ein .avi-File mit extrem schnellem Bild (wie im Zeitraffer), der Ton wird aber in normaler Geschwindigkeit wiedergegeben. Ich habe als Player den WMP11, MediaPlayer Classic und VLC probiert, bei allen das gleiche Ergebnis. VLC nutzt soweit ich weiß ja einen eigenen Codec zum Abspielen, ansonsten benutze ich den aktuellen K-Lite Codec ohne Veränderungen an den Einstellungen. Die Codeceinstellungen für die Aufnahme mit THC habe ich nicht verändert und benutze den vom THC mitgelieferten Codec. In älteren Versionen hatte ich dieses Problem nicht. Bei manuellen Aufnahmen ist das Ergebnis übrigens einwandfrei, Bild unt Ton synchron und in normaler Geschwindigkeit, das hatte ich gerade nochmal ausprobiert.

    Kennt jemand von Euch dieses Phänomen und kann mir helfen, das in den Normalzustand zu bringen, bitte?

    Hier ein paar Infos zu dem Rechner, auf dem das THC läuft: http://www.sysprofile.de/id73506

    Danke & Gruß,

    psy
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2009
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aufnahme mit THC erzeugt zu schnelle Bildwiedergabe, Ton aber normal

    Mit THC wird kein DivX Codec mitgeliefert, es wird lediglich der DivX-Codec, der im System installiert ist, verwendet. Evtl. könntest du auch nochmal eine aktuellere Version von DivX Video Player - DivX Video Codec - DivX Converter | DivX.com installieren. In THC gibt es auf der Optionsseite "Erweitert" noch ein paar Einstellmöglichkeiten bezüglich der AVI-Aufnahme, evtl. hilft das noch weiter.
     
  3. psy123

    psy123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahme mit THC erzeugt zu schnelle Bildwiedergabe, Ton aber normal

    Hallo Thomas,

    danke für Deine Antwort. Offenkundig gehst Du von einem fehlerhaften Codec aus.

    Ich habe den K-Lite Codec mal deinstalliert und mir den DivX-Treiber von der Herstellerseite geladen. Das Ergebnis ist, das Bild und Ton bei manuellen Aufnahmen meistens einigermassen synchron sind, bei geplanten Aufnahmen jedoch nicht. Das liegt aber nicht an mangelnden PC-Kapazitäten, denn ausser THC läuft da nichts, was das Encoden stören oder verlangsamen könnte. Gestern Abend habe ich die TV-Karte mal in ein nagelneues Kundensystem gesteckt, auf dem kein Codec-Pack installiert ist, BDA-Treiber, THC und dann DivX installiert, Aufnahme (sowohl manuell als auch geplant) getestet, doch auch hier war das Ergebnis gleichermassen unbefriedigend.

    Ausserdem wird leider in den seltensten Fällen die gesamte Sendung aufgenommen, sondern oftmals nicht mehr als 2 Minuten davon. Der Wert variiert aber auch gerne mal, so dass es auch mal 15 Minuten werden können. Dass die Sendungen unvollständig aufgezeichnet werden, passiert übrigens auch in allen anderen Aufnahmeformaten, wie z.B. .mpg und .ts, unabhängig davon ob DVB-T oder analoges Signal als Quelle dient.

    Ich könnte mich damit abfinden, dass die von mir bevorzugten Formate XviD und DivX aufgrund der Asynchronität und falscher Seitenverhältnisse bei 16:9 Aufnahmen nicht funktionieren, unvollständige Aufnahmen aber sind jedoch gar nicht brauchbar.

    Liegt es möglicherweise an der TV-Karte selbst? Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da die Wiedergabe sowohl der analogen als auch der digitalen Inhalte gut funktioniert.

    Vielleicht hast Du ja noch ein Tipp für mich.

    Grüsse,

    psy
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aufnahme mit THC erzeugt zu schnelle Bildwiedergabe, Ton aber normal

    In der Tat scheint die Implementierung der AVI-Aufnahme in bestimmten Situationen noch nicht ganz rund zu laufen. Wir werden hier auch noch weiter testen und - wenn möglich - entsprechende Verbesserungen vornehmen.

    Alternativ würde ich in deinem Fall dazu raten vorübergehend in MPG oder TS aufzuzeichnen.
     
  5. psy123

    psy123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahme mit THC erzeugt zu schnelle Bildwiedergabe, Ton aber normal

    Gut zu wissen, dass Ihr weiter an der .avi-Problematik arbeitet.

    Ich probiere nochmal ein bisschen mit MPG oder TS rum, meine bisherigen Aufnahmen waren bislang leider nicht komplett.
     

Diese Seite empfehlen