1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme über Scart von DVB-C fähigen Fernseher?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von ChriB, 17. Februar 2008.

  1. ChriB

    ChriB Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo, hab da mal ne Frage, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Also, ein Bekannter hat einen Sony Bravia (LCD-TV mit DVB-C Tuner) und eine Pioneer HDD DVD-Rekorder!
    Wenn man jetzt eine DVD Aufnehmen will sind natürlich nur die analogen Sender drin, da ja der Rekorder über das HF-Signal läuft!
    Wenn ich jetzt den DVB-C Tuner vom Fernseher nutze und über einen Scart-Ausgang auf den Rekorder geh müsste die Aufnahme vom digitalen Sender möglich sein? Oder kann der DVD-Rekorder keine Aufnahme über Scart speichern?

    Ich hoff ihr versteht meine Frage!

    Danke im Voraus!
     
  2. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    AW: Aufnahme über Scart von DVB-C fähigen Fernseher?

    Er kann über Scart aufnehmen
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Aufnahme über Scart von DVB-C fähigen Fernseher?

    Ich habe auch einen Sony-TV mit DVB-C-Receiver (32D3000) und einen Sony-DVD-Recorder. Aufnahme über Scart funktioniert problemlos. Am Fernseher ist dafür die Buchse mit der Aufschrift "Smartlink" vorgesehen.

    Was ich neulich erstmals ausprobiert habe: Ich kann sogar den Timer des Fernsehrer per EPG für eine Aufnahme programmieren, der Recorder schaltet sich dann zum richtigen Zeitpunkt ein. Das Ganze funktioniert auch, wenn der Fernseher nach der Programmierung auf Standby geschaltet wird. Zur Aufnahme schaltet sich dann nur der Tuner ein - nicht der Bildschirm. Ob die Recordersteuerung auch mit Pio-Recordern funktioniert, weiß ich nicht, aber die neuen Modelle sind ja sogar mit Sony weitgehend baugleich.
     
  4. ChriB

    ChriB Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Aufnahme über Scart von DVB-C fähigen Fernseher?

    Erstmals danke für die raschen Antworten ...

    Ist der Scart beim TV (Smartlink) dann quasi als Eingang und Ausgang nutzbar?
    Bzw. gehört beim Rekorder der Scart dann noch als Eingang aktiviert oder müsste der auch standardmäßig als beides genützt werden können?
     
  5. Fitschinger

    Fitschinger Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Aufnahme über Scart von DVB-C fähigen Fernseher?

    Das würde mich aber auch interessieren. Habe das Porblem mit dem integrierten Sat-Reciever des Bravia W5800. Kennt sich da jemand aus?
     
  6. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: Aufnahme über Scart von DVB-C fähigen Fernseher?

    Meist ist der "blaue" Scart-Stecker am TV sowohl Ein- als auch Ausgang. Am Recorder (wie schon früher bei VHS-Recordern, deren "Marotten" hat man bei den DVD/HDD Recordern übernommen) diesen einfach an den Scarteingang anhängen -am TV entsprechendes Programm wählen - aufnehmen.
     

Diese Seite empfehlen