1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auf Amazon noch mal bestätigen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von siegi, 14. Juli 2016.

  1. siegi

    siegi Platin Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Emil von Amazon: Bitte bestätigen sie nochmal Anmeldung: Paßwort, E-Mail etc. und Kreditkarte.
    Ich habe dort keine Kreditkarte angegeben, sondern Abbuchung!
    Ist das von Amazon? Oder sind das Betrüger?
    Gruß
    Siegi
     
  2. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kannst ja auch mir per Mail deine Daten schicken.
     
    Redheat21, Berliner und moznov gefällt das.
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.412
    Zustimmungen:
    4.877
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Nein, die mußt Du hier veröffentlichen. Amazon guckt dann nach, ob die richtig sind. Wenn Du keine Kreditkarte hast, dann mußt Du Deine Bankverbindung nennen. :rolleyes:
     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.439
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Kannst du mal die Email Adresse nennen, von der die Mail kommt?
    Riecht nach Betrüger !!!

    Es ist zu 99 Prozent auch ein Betrüger, von dem die Mail kommt.
     
  5. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kuck dir den Header der Mail an.

    Die unterste Received Zeile. Da sollte sowas stehen wie das hier:

    Code:
    Received: from lux.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com (lux.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com [176.32.127.139])
    
    Received: from a1-3.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com (a1-3.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com [54.240.1.3])
    
    Received: from a0-48.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com (a0-48.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com [54.240.0.48])
    
    Received: from smtp-out-127-103.amazon.com (smtp-out-127-103.amazon.com [176.32.127.103])
    
    Auf einen unverlangten Link in einer Mail solltest du sowieso nie klicken, aber wenn du dich frisch bei Amazon angemeldet hast, spricht nichts dagegen, über die Webseite einzuloggen und deine Angaben durchzusehen.
     
  6. wernermol

    wernermol Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Topfield TF-HCCI 7710
    HD Recorder Unitymedia
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270
    FRITZ!Box Fon 6320
    ich empfehle jeden, sich auf der jeweiligen Hompage direkt einzuloggen um solche dinge direkt zu prüfen. und mails dieser art ab in den papierkorb und keine links anklicken
     
    Redheat21 und Fliewatüüt gefällt das.
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Gestern sprach mich auf der Straße ein Mann an und bat mich ihm meine Kontonummer und Geheimzahl zwecks Überprüfung zu nennen.
    War der von der Postbank oder nur ein Betrüger?

    Manchmal glaube ich echt, du veräppelst uns hier. :cautious:
     
  8. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Als ob es keine Trickbetrüger auf der Straße geben würde :whistle:.

    Eher, ein Mann in Kleidung des Ladens in dem du einkaufst, sprach dich vor diesem Laden an und hat dich gebeten, die Daten die du hinterlegst hast, zu überprüfen. Du darfst aus Bequemlichkeit sein Tablet verwenden, da ist die Webseite schon geöffnet. Als Legitimation hat dir der Mann noch deine Telefonnummer und deinen Namen gesagt.

    Und für das Beispiel mit der Bank: es gibt Betrüger, die einen Aufsatz auf einen Geldautomaten schrauben, wo du dann deine Geheimzahl auf das falsche Panel eingibst und deine Karte geschluckt wird.

    Es ist eine Weile her, aber als ich 2010 meine Mailadresse bei Amazon geändert hatte, kam von Amazon eine Mail und da waren auch Links drin. Ob die das immer noch machen, kann ich nicht sagen.

    Zur Scamerkennung:

    Der Header ist sehr schwer zu fälschen. Da steht die IP/Name des versendenden Mailservers. Das ist der unterste Received Eintrag. Wem die IP gehört kann man rausfinden und große Anbieter haben ihre eigenen Server.

    Was gar nicht fälschbar ist, ist der schadhafte Link oder der schadhafte Anhang. Mit Ausnahme von unerwünschter Werbung wo das bloße Ansehen der Mail schon deren Zweck erfüllt hat, will ein Betrüger ja etwas erreichen. Entweder dass ein Anhang geöffnet wird oder dass ein Link besucht wird. Im Falle eines Links, muss dieser existieren und gültig auflösbar sein. Was in Konsequenz bedeutet, dass man erkennen könnte, dass dieser Link nicht zur Shopseite führt. Ein seriöser Anbieter hostet seine Seiten auf seinem eigenen Namen und verwendet auch keine URL-Kürzer. www.gehackterblumenladenumdieecke.de/55324532 und www.amazon.de.blabla.blabla.hierhintenliestdochkeinermehr.meinbetrugsserver.cn/5324523 sind auch keine Hostseiten auf denen sich der echte Shop befindet.

    Alles andere kann jeder Depp fälschen. Und manche von den Scammern sind trotzdem dumm genug, auffällige Absendemailadressen und Reply-Tos einzutragen, Rechtschreibfehler zu haben, schlechtes Deutsch, usw.
     
  9. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.832
    Zustimmungen:
    7.431
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Da es offensichtlich noch nicht bis zu jedem durchgedrungen zu sein scheint:

    KEINE SERIÖSE FIRMA WIRD JE PER E-MAIL IHRE KUNDEN AUFFORDERN, EINEM LINK ZU FOLGEN, UM DORT NAME, ADRESSE, PASSWORT, BANKVERBINDUNG ODER SONSTIGE PERSÖNLICHE DATEN "ZUR ÜBERPRÜFUNG" WELCHER ART AUCH IMMER EINZUGEBEN!

    WER DAS MACHT, FÄLLT AUF BETRÜGER REIN, DIE MIT DIESEN DATEN DAS KONTO LEERRÄUMEN, WAREN AUF DEINE KOSTEN BESTELLEN ODER SONSTIGEN SCHINDLUDER DAMIT BETREIBEN!


    Das sollte doch mittlerweile jeder mit halbwegs durchschnittlicher Intelligenz verstanden haben. :rolleyes:
     
  10. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    3.495
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Sollte!!!

    An dem scheint aber nicht so zu sein.
     

Diese Seite empfehlen