1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Audio-Pionier Ray Dolby ist tot

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.308
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Pionier des modernen Mehrkanaltons Ray Dolby ist tot. Der US-amerikanische Gründer der weltberühmten Dolby Laboratories starb im Alter von 80 Jahren in San Francisco.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Audio-Pionier Ray Dolby ist tot

    Er hat bahnbrechendes geleistet..

    Kassettendecks ohne Dolby B oder C.. das ging damals gar nicht..

    R.I.P.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2013
  3. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
  4. stoergeraeusch

    stoergeraeusch Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Audio-Pionier Ray Dolby ist tot

    Wobei ich "C" immer als unangenehm empfand, da hierbei zu viele Höhen weggefiltert wurden (jedenfalls bei dem Technics-Tapedeck, das ich damals hatte).
     
  5. idm

    idm Guest

    AW: Audio-Pionier Ray Dolby ist tot

    Wenn Höhenverluste auftraten war das Gerät nicht richtig auf die verwendete Bandsorte eingemessen. Bei richtiger Einmessung arbeiten alle Dolby-Varianten genau spiegelbildlich.
    Vor- und Hinterbandpegel sowie Bias müssen absolut identisch sein.

    Ich habe früher zig Geräte eingemessen und das Ergebnis war danach hervorragend.
     
  6. red_tiger82

    red_tiger82 Platin Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Audio-Pionier Ray Dolby ist tot

    Ich wusste gar nicht, dass es ein "Herrn Dolby" gab, dachte immer "Dolby" wäre einfach ein erfundenes Wort. ;)
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Audio-Pionier Ray Dolby ist tot

    Siehste, wieder was gelernt ;)
    Möge Ray Dolby in Frieden ruhen!

    Schönes Wochenende
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen