1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von BillyWK, 23. Dezember 2012.

  1. BillyWK

    BillyWK Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Moin moin,

    für mich ergibt sich ab dem 01.03. die Situation, dass ich aus meiner aktuellen Wohnung in einer Wohnung ohne Kabelanschluss umziehe. Das Haus besitzt gar keinen Anschluss, die Verfügbarkeitschecks auf der UM-Seite zeigen die Adresse garnicht an.
    Nun meine Frage: Wie stehen die Chancen auf eine außerordentlich Kündigung? Ich habe meine Vertrag durch eine Vertragsänderung gerade im November erst neu gestartet, wäre schon ärgerlich fast ein Jahr umsonst zu zahlen.

    Gibt es da Erfahrungswerte ob und wie das funktioniert? Habe leider über die Suche nur etwas hinsichtlich einer außerordentlichen Kündigung bei Paketänderungen o.Ä. gefunden.

    Vielen Dank im Voraus.

    Greetz
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    Normalerweise sollte das funktionieren,
    in dem Du UM die genannte Situation schriftlich mitteilst.
    Dass Du ja in der neuen Wohnung den Vertrag nicht nutzen kannst.

    Die UM Hotline würde ich vorab nicht anrufen.
    Da sitzen manchmal DABs. (dümmste anzunehmende Berater)

    In den AGBs von UM dürften sich auch Hinweise finden,
    ob ein Umzug in ein Haus ohne BK Anschluss zu einer Vertragsauflösung führen könnte.

    Viel Erfolg.
     
  3. digij

    digij Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    Also bei mir und meinem Nachbar hat das funktioniert. Wir sind beide aus den laufenden Verträgen heraus gekommen. Wir mussten zwar beide erst einen zweiten Brief hinterherschicken, nachdem wir erst eine Kündigungsbestätigung zum Vertragsende bekommen haben, aber dann hat das mit Ummeldebescheinigung problemlos funktioniert.Also wenn's beim ersten Mal nicht klappt, direkt Einspruch erheben.

    Viele Grüße

    digij
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    Den Kabelanschluss so zu kündigen sollte kein Problem darstellen, bei einem Abo bist du aber auf die Kulanz des Anbieters angewiesen da er nicht dafür verantwortlich gemacht werden kann wenn Du umziehen willst.
     
  5. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Moderator

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    Du bist tatsächlich auf die Kulanz von UM angewiesen, wenn du in einem Brief aber alles auf eine vernünftige Art und Weise kommunizierst, solltest du keine Probleme haben.

    Pressemitteilung Nr. 215/10 vom 11.11.2010

    "Der Kunde, der einen längerfristigen Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung abschließt, trägt grundsätzlich das Risiko, diese aufgrund einer Veränderung seiner persönlichen Verhältnisse nicht mehr nutzen zu können. Dementsprechend stellt ein Umzug, etwa aus beruflichen oder familiären Gründen, prinzipiell keinen wichtigen Grund für eine Kündigung dar."

    In dem vorliegenden Fall ging allerdings um einen DSL Anschluss mit subventionierter Hardware.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.459
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    ... wenn du Unitymedia die Ummeldebscheinigung des Einwohnermeldeamtes vorlegst, ist es eigentlich kein Problem vorzeitig aus dem Vertrag entlassen zu werden ...
     
  7. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    nach dem Neuem TKG Gesetz Mail 2012 kannst du den Vertrag beenden
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    nach dem Neuem TKG Gesetz Mail 2012 kannst du den Vertrag beenden



    das ist Quatsch, nach dem Gesetz kann man sich ich glaube 6 oder 12 Monate Zeit lassen
    in der Zeit muß man sich um melden aber nicht sofort
     
  9. Mr Iron

    Mr Iron Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    Media Receiver 400 weiß
    Media Receiver 200 schwarz
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    Glauben ist ja nicht wissen :D

    Wenn man schon mit neuerungen aus dem Telekommunikationsgesetz prallt das man iwie was gelesen hat, sollte man auch genaueres anbringen:

    Da ich aber in Foren (ja auch hier) von Kunden die bei UM sind/waren lesen konnte, wurde sowohl vor dem 10.05.2012 genau die von "mischbo" beschriebene Möglichkeit von UM schon immer so umgesetzt und jeder Kunde wurde vorzeitig auf Kulanz "immer" aus seinen Vertrag vorzeitig entlassen.

    Gruß
    Mr Iron
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Außerordentliche Kündigung (Unfug, kein Kabelanschluss)

    Eben, ausserdem gehts da in dem Gesetz um Telefon und nicht um Kabel anschlüsse und mögliche Pay-TV Abos.
    Die Antwort,
    Ist natürlich Quark, denn wenn man das nicht sofort macht, muss man ja weiterzahlen, und später kommt man dann eben nicht mehr damit raus.
     

Diese Seite empfehlen