1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Außenantenne für Werder/Havel ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von fregatte122, 4. Juli 2004.

  1. fregatte122

    fregatte122 Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    demnächst ziehe ich in ein Einfamilienhaus nach Werder/Havel.

    Nach der mir vorliegenden Karte http://www.ueberall-tv.de/reg_BB/download/prog_K5+44.pdf benötige ich eine Außenantenne.

    Bevorzugen würde ich eine Installation auf dem Dachboden und anschließend eine Verteilung in die einzelnen Räume (4) über Sternverteilung.

    Was benötige ich alles und ist auch empfehlenswert?
     
  2. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Außenantenne für Werder/Havel ...

    Punkt 1: Die Antenne
    Der Standort ist natürlich abhängig von der lokalen Empfangssituation, ob eine Dachbodenmontage ausreichend ist kann ich hier nicht versprechen. Meine Erfahrung zeigt, das eine Breitband UHF Antenne auch für K5 und K7 brauchbar ist, man also keine separate VHF Antenne benötigt. Als Beispiel nenne ich hier mal die CONRAD Bestellnummern, da der Katalog mir gerade vorliegt - also für die Antenne die 278300.
    Übrigends schau mal bei www.elv.de - die haben bessere Preise !!!

    Punkt 2: Verstärker
    Ein Breitbandverstärker, z.B. Axing TVS 10 mit 22 dB Verstärkung (CONRAD 280747). Besser noch der Axing TVS 16 (280186), der hat gleich 6 Ausgänge, da spart man sich Punkt 3 und diverse Frickeleien mit den F-Anschlüssen.
    Gleich hinter die Antenne schalten !

    Punkt 3: Verteiler
    Nur falls nicht der TVS 16 zum Einsatz kommt. Vierfachverteiler (278025).

    Und dann geht's ab an die einzelnen Empfangsstellen.
    Eine Sternverteilung ist immer zu empfehlen, da man sich die Option für SAT Empfang damit offenhält.

    Cheers
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2004

Diese Seite empfehlen