1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ATV PLUS Chef Gegen Sat-Gebühr

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von PC Booster, 4. April 2006.

  1. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.719
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2006
  2. renegade017

    renegade017 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    WaveFrontier T90
    DM8000
    AW: ATV PLUS Chef Gegen Sat-Gebühr

    atv ist ja eh schon verschlüßelt
     
  3. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.719
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: ATV PLUS Chef Gegen Sat-Gebühr

    Ja schon aber die verlangen keine Monatliche Gebühr!!
     
  4. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: ATV PLUS Chef Gegen Sat-Gebühr

    Hoffentlich bleibt es auch dabei! :winken: :winken: :winken: :winken:
     
  5. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: ATV PLUS Chef Gegen Sat-Gebühr

    Tja, dass ist so als wenn man das letzte Stück Kuchen haben will, man es schon auf dem Telller hat, aber die anderen es trotzdem essen wollen.

    ATVplus richtet sich gegen die Technik, mit denen man selbst das Programm am Leben erhält. Ist doch klar. Die deutschen Privatsender würden dann vielleicht sagen, dass sie kein Interesse haben den und den Film auf ihrer at-Version zu senden und ATVplus müsste einen vielfach höheren Lizenzpreis zahlen. Mit der Codierung der deutschen Sender könnte man nämlich Schweizer oder Österreicher von einzelnen Inhalten ausgrenzen, ohne dass sie die Möglichkeit haben, umzuschalten.
     

Diese Seite empfehlen