1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von franckl, 28. Februar 2006.

  1. franckl

    franckl Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Deutschland
  2. Telecaster

    Telecaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    63
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Wer Multifeed hat, kann das Problem umgehen:
    RTL, Vox und Sat1 senden ihre Schweiz-Versionen
    auch auf Hotbird 13°Ost,
    die öffentlich-rechtlichen gibts dort ebenfalls.

    Sollte 19,2° irgendwann vollends verschlüsselt werden,
    kann man die Kombination 13° und 7° Ost verwenden,
    beides Eutelsat.Allerdings ist 7° ost nicht so interessant,
    nur wenige Sender ( TRT und Co.)
     
  3. Weini

    Weini Senior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Niederbayern
    Technisches Equipment:
    -Invacom Quattro Switch LNB
    -Telestar Starsat 1 (DD/AC3)
    -Medion 24080 mit 80GB HD
    -Tevion DD Surround
    -Samsung 78cm TV
    -Sylvercrest XVID-DVD Player
    -Fujitsu Siemens Amilo M 7424 Notebook für Aufnahmen ;-)
    -Yagi Richtantenne für ORF DVB-T-Empfang
    -DVB-T: Freecom USB Stick
    -Philips DTR 1000 DVB-T Receiver
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2006
  4. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Sat 1 auf Hotbird:( hab ich da aber noch nicht gesehen,das ist mir aber neu.
    Die anderen sind bekannt.
    Du meinst bestimmt die schweizer Sat 1 Version auf Astra.
     
  5. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    RTL hat bereits angekündigt ab Juni 2006 die Übertragung des Sendesignals von RTL Television via HotBird komplett zu verschlüsseln.
     
  6. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Öh Quelle?
     
  7. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Kann es nicht sein, daß das RTL-Signal über Hotbird im Juni und Juli 2006 nur wegen der WM kurzfristig codiert (bzw. abgeschaltet) wird? RTL wird ja ein paar Spiele übertragen und hat deswegen sicher rechtliche Schwierigkeiten wegen des großen Beams* von Hotbird.
    Bis Juni 2006 ist eine Kartenbereitstellung doch gar nicht mehr zu machen ...

    * Sogar ARD und ZDF müssen während der WM über Hotbird abschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2006
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Hallo??? Es geht um Zusatzprogramme!!! Astra stellt den möglichen Content-Providern eine technische Plattform zur Verfügung.
    Nirgendwo steht, das bisher frei empfangbare Sender verschlüsselt werden.

    Klaus
     
  9. treiberw

    treiberw Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Weilheim
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Zitat; Das digitale Fernsehen per Satellit wird künftig nicht mehr gratis sein. Europas größter Satellitenbetreiber SES Astra will ab Ende des Jahres bisher frei empfangbare Fernsehsender verschlüsseln und dafür eine monatliche Gebühr von maximal fünf Euro verlangen.

    Wenn ich immer noch deutsch verstehe steht hier nichts von Zusatzprogrammen, sondern, dass bisher frei empfangbare Programme verschlüsselt werden sollen.

    Gruß Wolfgang
     
  10. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Astra wird für digitales Fernsehen bis zu fünf Euro monatlich verlangen

    Die SES kann doch nicht wirklich Sender wie die ARD dazu zwingen zu verschlüsseln oder?
     

Diese Seite empfehlen