1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

astra lnb tilt ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von whatever, 24. Februar 2005.

  1. whatever

    whatever Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBOX II mit AlexW
    Anzeige
    hab das auf einer sat seite gefunden

    Alle Satelliten des Anbieters SES (Astra) stehen um sieben Grad "verdreht" im All. Da von dort Programme fast ausschließlig nach Europa abgestrahlt werden und im europäischem Raum die LNB's für den optimalen Empfang, eines Satelliten auf 19 Grad, durchschnittlich um 7 Grad verdreht montiert werden müssen, hat man diesen Schritt durch die Ausrichtung der Satelliten erledigt. Schade ist dabei nur, dass es auch LNB-Hersteller gibt, die ihr Astra-LNB intern um sieben Grad verdreht gebaut haben...

    bedeutet das, das man sein lnb net mehr drehen braucht (dieses tilt)?
    wurde mir gestern noch empfohlen .. hmm
     
  2. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: astra lnb tilt ...

    Hab die Seite gefunden, Sat-Infos ne... wuesste ich jetzt nicht sicher, ob die SES das macht. Auch ob LNBs so fest eingestellt gibt... aber es kommt mir wie eine Bevormundung vor. Wie Homepages, wo man einfach auf die Seite der Landessprache geleitet wird, die man im Browser eingestellt hat (oder anhand der IP Erkennung), ohne Moeglichkeit, auf die gewuenschte Sprachversion zu kommen. Wenn es sich beim LNB und Sat auch so verhaelt, sind Drehanlagenbesitzer auch im Nachteil, wenn die Schuessel wahrend sie der Bahn folgt den Skew mitmacht. und dann sollen die Sats verdreht sein. So eine schwachsinnige Idee.

    Uebrigens auf einer englischen Homepage ist der Empfang von Astra2 beschrieben und auch mit Skew Korrektur - allerdings muss man den LNB selber drehen, also Satellit nicht verdreht.

    Ebenso in einem englischen Forum folgendes:
    Sieht also so aus, als ob die SES hier einen bevormundet! :mad:. Als ob jemand, der ne Sat-Schuessel ausrichtet nicht noch in der Lage waere den LNB ein bischen zu verdrehen...
     

Diese Seite empfehlen